Erste Dusche nach Geburt

Hallo zusammen,
ich hab mal ne gaanz doofe Frage - Hab gehört man soll nach der Geburt nicht gleich baden... Aber duschen sollte doch gehen, oder muss man da auch ein paar Tage warten??? Und dann noch - ähh... Wie macht ihr das, wenn der Wochenfluss noch superstark ist???? Ich weiß, blöd worum man sich alles Gedanken macht, aber....
#danke für Eure Antworten
Anni

1

Huhu,

also nach den Zwillis bin ich erst 6 Stunden nach der Geburt duschen gegangen und dann nur mit Hilfe der Hebi und meines Mannes, da ich totale Kreislaufprobleme hatte #schock. Aber ich wollte unbedingt duschen, habe mich so...weiß auch nicht ekelig gefühlt. Immerhin hat die Entbindung 33 Stunden gedauert und ich habe teilweise echt geschwitzt wie sau #hicks.

Nach Leonie bin ich gute 4 1/2 Stunden später einmal unter die Dusche gehüpft. Hatte bei ihr allerdings auch eine Wassergeburt und wurde somit da dann schon einmal abgespült ;-). 6 Stunden nach der Entbindung war ich da bereits wieder zu hause.

Ich denke, das erste mal lassen sie dich eh nicht alleine duschen gehen.
Und naja, mit dem Wochenfluss ist das nicht so prickelnd, aber muss man durch #schwitz.

LG Kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell + Leonie + Ü-#ei 9+1 #freu

2

Hallo,

normal kann man gleich wieder duschen. Kommt aber immer drauf an. Ich durfte am nächsten Tag nicht alleine aufstehen. Eine Schwester hat mir dann geholfen mich so zu waschen. Duschen bin ich dann am nächsten Tag gegangen. Man sollte halt nur nicht mit Seife unten rum waschen sondern nur mit klarem Wasser.

LG
Katja + Mia#sonne

3

hallo anni,

also adrian wurde um 22.15 uhr geboren. mir gings nach der geburt super. bin dann 1,5 stunden nach der geburt auf station gelaufen und hab direkt danach alleine geduscht. vorher wurde blutdruck gemessen, der war ok, also war duschen auch kein problem.... aber sehr nötig ;-)

alles gute!!

lg gofi + adrian 15 tage ( bilder in vk)

4

hallo anni,

ich konnte vier stunden nach der geburt nicht aufstehen, weil ich so fertig war.
dann war ich aber sofort duschen. das war ein wirkliches bedürfnis :-)

das ganze blut läuft halt dann mit runter, das ist super eklig, aber da muss man leider durch.

lg, manuela

5

Hi du,

hatte eine Wassergeburt und zwei Stunden nach der Geburt echt starke Blutungen. Durfte so nochmals in die Wanne, um mich zu waschen. Zwei Tage nach der Geburt hab ich zu hause geduscht. Für die Intimpflege habe ich nach jedem Toilettengang eine "äusserliche Spühlung gemacht" mit dem Sitzbad-Salz aus dem Buch die "Hebammensprechstunde". Tut mega gut und unterstützt die Wundheilung. Verwende es auch drei Wochen nach der Geburt immer noch.

Hoffe ist jetzt nicht zu weit weg von deiner Frage. ;-)

lg gutehexe

6

Hi,

solange es eine Normale Geburt war,kannst du sofort nach der Geburt Baden gehen.

LG Nadine

7

Liebe Anni,

ich hab am Morgen, also 12 Stunden nach dem KS, geduscht. Sollte also bei normaler Entbindung erst recht kein Thema sein.

LG Andrea

8

duschen war nach dem stillen das erste was ich getan habe

9

...ich durfte nach beiden Geburten (Spontangeburten) 3-4 Stunden später (in Begleitung einer Hebamme falls der Kreislauf kollabiert) duschen gehen! Das hat mir total gut getan, auch wenn man natürlich Pudding in den Beinen hat.
Mein Freund lag solange (Bonding) mit den Frischlingen im Kreissaalbett und hat seine "Mutterrolle" sehr genossen :-p
Wochenfluss ist superstark... #gruebel...aus hygienischen Gründen jedenfalls ist das Duschen für die (ev.) Naht etc. aber kein Problem.
Hab mich "unten" mit Klopapier oder Kleenex abgetupft, da ich die Handtücher nicht einsauen wollte ;-) #aha

Lieben Gruss, Jule

Top Diskussionen anzeigen