wie lange liegt man im krankenhaus???

Guten morgen,
wielange bleibt man eigendtlich im krankenhaus nach der geburt??(normale geburt) Ich hab immer gedacht 3 tage jetzt hören ich das es leute gibt die 10 tage geblieben sind#kratz

1

Hi,

also ich war 3 Tage da. Donnerstag um 22 Uhr ist Mia geboren und am Sonntag Mittag bin ich nach Hause gefahren. Wenn mit dem Baby alles in Ordnung ist und Du auch keine Probleme hast dann kann man auch früher gehen. Ich weiss aber das wenn man Stillprobleme hat das sie einen dann ungern nach Hause lassen. Bei mir hat aber alles super geklappt. Und meine Hebi ist ja auch noch da.

LG
Katja + Mia#baby

14

war bei ks 7 tage im krankenhaus.
die ärzte haben gesagt man kann so lange bleiben wie man möchte würden keinen rausschmeißen.

mal sehen wie es beim nächsten ks aussieht (in 12 tagen)
werde nicht zu früh gehen und mich gut erholen.

gruß elke

2

Guten Morgen,

bei normaler Geburt sind 3-4 Tage normal. Bei Kaiserschnitt 4-5 Tage.

Ich hatte einen Kaiserschnitt und bin nach 4 Tagen nachhause.

Wenn es Dir natürlich nicht gut geht, kannst Du noch ein Paar Tage dranhängen. So war das bei uns im KKH. Denke das hat aber auch mit der Belegung zu tun, wenn voll ist, werden die schauen dass es bald wieder Platz gibt.

LG Susanne mit Maya-Christin 22 Tage

3

Das ist unterschiedlich - meistens aber 3 Tage - das ist so ne Pauschale, die auch so von den KK`en pauschal übernommen wird. Länger meistens nur wenns Probleme gibt oder z.b. nach Kaiserschnitt. Du kannst aber auch kürzer, bis zu ner ambulanten Entbindung.

Ich persönlich fand meine 2 Tage nervig, langweilig und war heilfroh nach Hause zu können. Nicht dass es da schlecht war, schönes Zimmer, eigene Dusche etc.. aber mitten im Hochsommer, entsprechend warm und Wochenende (und halt Krankenhausfrass, der nix mit gesunder Ernährung zu tun hat)- das heißt, war eh kein Arzt da und mit ach und krach hat mal eine den Blutdruck gemessen - verplemperte Zeit in klinischer Umgebung. Am 2. Tag hab ich gemeckert und tatsächlich ne Ärztin gefunden. Die hat dann bestätigt, dass weder ich noch Finn irgendwelche Probleme hätten und wir durften nach Hause. Schöööööön !!!!!!Meine nächste Geburt wird ambulant geplant. Rausdrücken, ab nach Hause, fertig. Allerdings muss ich sagen, dass ich ne supertolle, jederzeit ansprechbare Hebamme hatte, die mich zuhause toll betreut hat. (Und ne Familie, die mir die notwendige Unterstützung aber auch Ruhe gegönnt hat)

Lg, Mari

4

Hallo,

bei einer normalen Geburt mußt du eigentlich überhaupt nicht ins Krankenhaus...

LG Sanny

5

Hallo,

beim KS war ich 6 Tage da, bei normaler Entbindung bin ich am 4 Tag nach Hause. Man kann auch 2 Stunden nach der Geburt gehen.

Beim KS war meine Bettnachbarin, die eine spontane Geburt hatte 6 Tage dort. Sie hatte keinen Bock nach Hause zu gehen #kratz. Lag wohl daran, dass ihre Mutter sich bei denen einquartiert hatte. #schock

LG Denise

6

Huhu!

Ich war vier Tage da und habe es in vollen Zügen genossen :-) Ich musste mich um nichts kümmern und konnte meinen kleinen Zwerg in Ruhe geniessen.
Aber ich denke es kommt darauf an wie man es selber möchte. Bekannte waren nur zur Geburt da und sind dann nach Hause und andere waren nur einen Tag da.

Viele Grüsse,
Neddie

7

Bei einer normalen Geburt kannst Du auch nach vier Stunden wieder gehen, wenn Du willst (und eine Nachsorgehebi hast, die nach Hause kommt).

Ich bin einen Tag nach der Geburt nach Hause gegangen.

8

Hi!

Ich lag nur ein paar Stunden dort - wollte gleich wieder heim und war gar nicht erst in irgendeinem Zimmer dort. Das geht aber natürlich nur, wenn man selbst und das Baby natürlich auch absolut fit nach der Geburt ist.
Man entscheidet das also selbst, wie lange man bleibt (und sollte vielleicht auch ein wenig auf den Rat der Ärzte/Hebammen hören) .

LG

9

mein kleiner ist samstag vormittag zur welt gekommen und montag durften wir nach hause...

Top Diskussionen anzeigen