uni lübeck oder marienkh lübeck???

hat schon mal jemand spontan bzw natürlich in der uni hl entbunden? mein großer kam per ks dort zur welt und mir kam das kreissaalpersonal sehr unfreundlich und kühl vor...oben auf station sind die aber alle sehr lieb

möchte eigtl ungern in der uni entbinden aber der vorteil is die kinderklinik...bin da vorgeimpft da mein erster mit shweren komplikationen zur welt kam...

möcht einfach mal paar meinungen hören wie die da so sind

meine alternative wäre marienkrankenhaus

1

Hallo Tinka!

Ich selber habe in Eutin entbunden, komme aus Travemünde. Wäre für dich wahrscheinlich zu weit, oder?

Allerdings war ich bei der Entbindung einer Freundin in der Uni dabei. Für sie war es schön und sie würd auch immer wieder dort entbinden. War für sie auch schon das 2te mal und sie hatte glücklicherweise auch beidemal die selbe Hebi.

Ich fands auch ok, es ist nur eben nicht die erste Wahl für mich gewesen. Die meisten die ich kenne, waren mit der Uni zufrieden.

LG, Kaddi#blume

2

Hallo Tinka,

ich habe im Marienkrankenhaus entbunden. Mein FA hat dort Belegbetten, ich brauchte mir also nicht kurz vor der Geburt einen anderen FA suchen.
Für mich wäre die Uni eher eine Horrorvorstellung gewesen, wahrscheinlich liegt das daran, dass ich dort arbeite, allerdings nicht in der Frauenklinik.
Aber es war klar, dass sobald sich Komplikationen ergeben hätten, sei es bei mir oder dem Baby, geht es sofort in die Uni. Das habe ich dann auch mit meinem Arzt so besprochen.
Gott sei Dank war alles ok, hatte nur einen leichten Schwangerschaftsdiabetes.
Jannes wurde dann per Kaiserschnitt geboren und wir habe eine Woche im KH verbracht.
Lange Rede, kurzer Sinn:
Bei komplikationsloser Schwangerschaft immer wieder MKH, sonst Uni.
LG und alles Gute
Miri

3

Ich hab im Marienkrankenhaus entbunden. Das erste mal per KS und das zweite mal spontan. Beide male hab ich mich gut aufgehoben und betreut gefühlt. Und auf Station ist es wie im Hotel inklusive leckerem Essen. In der Uni schmeckt alles zum ko... und wer stillen möchte muss ja bekanntlich auch essen.

Ich war in der ersten SS 4 mal stationär in der Uni und wurde jedesmal behandelt wie ein Idiot, weil ich halt sehr jung Mama geworden bin. Dazu musste ich bei einer Kontrolluntersuchung dort in der zweiten SS feststellen, dass die es mit reinlichkeit nicht so nehmen. Das CTG Gerät war uralt und defekt und das Laken über der Liege schon mehr schwarz als weiß. Widerlich.
Dazu haben die Ärzte mich dort sehr schockiert. Die bohren in einem rum, und wenn man schon vor Schmerzen schreit, dann kamen noch so Sprüche wie: stellen sie sich mal nicht so an

LG Denise

PS.: das Mrk ist super modern ausgestattet

4

Morgen also ich habe am 17. märz 2007 auf nomalen wege meine Tochter dort auf der welt gebracht und kann eigendlich nur positiv von der Uni berichten.

Marinkrankenhaus wollte ich nicht hin weil der Kinderarzt nur auf abruf dort hinkommt und wenn was mit dem Baby sein sollte muss es eh in der Uni verlegt werden.

LG Ela

Top Diskussionen anzeigen