4. Kind ! Geburt leichter?

Hallo, ich hab da mal ´ne Frage. #kratzIch bin z.Z. mit dem 4. Kind schwanger und stelle mir öfter die Frage, ob es vielleicht diesmal noch schneller gehen kann. Natürlich weiß ich, das mir das niemand vorraus sagen kann, aber wie waren eure Erfahrungen? Ich kenne jemand mit 6 Kindern und die hat eins ihrer Kinder bekommen als sie auf dem Klo saß.Und alle reden stendig davon, och beim vierten gehts noch schneller. Grrrrr, hab schon voll Angst.Natürlich bin ich froh über jede Sekunde ohne schmerzen, aber so spontan!?! Weiß nicht. Ich selbst hab bei allen drei Kindern nicht viel Zeit gebraucht. Immer so 2 bis 4 Std.

1

Hm, kann ich nicht behaupten *G*
Bei mir waren sie alle relativ schnell nur bei dem Kleinsten wars am schwersten da er ein Sternengucker war, er hatte die letzte Drehung unter der Geburt nicht gemacht #schwitz

Aber jeder ist anders.

LG

Nicole

Dominik (6 Jahre)
Moritz + Jonas (5 Jahre)
Cedric (19 Wochen)

2

Hallo,
ich habe auch vier Kinder und habe meine auch relativ schnell bekommen.
Hatte auch immer Angst davor, mal nicht schnell genug im Krankenhaus zu sein und zum Beispiel im Auto zu entbinden.
Aber wie oft passiert das wirklich.
Ich denke, das ist nun mal einfach Veranlagung.
Bei meinem vierten Kind bin ich ziemlich spät losgefahren, weil mich Nr. 3 so unsicher gemacht hatte und es hat dennoch alles gepasst.
Viel Glück!!
Gruß Ursula

3

Hi!

Ich habe "erst" 3 Kinder...
1. Geburt ab der ersten Wehe 6 Stunden
2. Geburt ab der ersten Wehe nicht mal 3,5 Stunden(und das wäre schneller gegangen, wenn die Lütte die NS nicht um den hakls gehabt hätte)

Und beim 3. hatte ich nur ab und an mal ne Wehe(bis zu den Presswehen nur alle 10 Minuten...) ab 4.30 morgens...geboren war er dann um 14.41Uhr...also wesentlich länger....
Allerdings dauerte die Pressphase länger, da Sternengucker mit 37cm KU.

Also richtig ist, dass sich alles leichter öffnet, also mit weniger Aufwand mehr passiert...aber wielange es dann dauert hängt eben doch von vielen Dingen ab!

lg

melanie

4

Hallo!

Also bei mir hat die 4. Geburt von der ersten Wehe (war eine Einleitung) 8,5 Stunden gedauert, war aber wesentlich kürzer, als die anderen Geburten.

Ich denke schon, daß es bei Dir kürzer, oder genauso schnell gehen wird, wie bei den anderen Kindern!

Alles Gute!#liebdrueck

5

Hallo!

Habe zwar nur ein Kind, aber eine Bekannte von mir hat anfang Oktober ihr 4.Kind bekommen und sie hat nicht mal ne 3/4 Stunde gebraucht.

von der ersten Wehe bis zum ersten schrei waren es genau 46 minuten.

Sie meinte nur zu mir, das war die schnellste geburt den beim ersten brauchte sie fast 24 Stunden.

Ich wünsche dir alles gute und viel spaß mit deinen 4 Kindern und ich ziehe den Hut vor dir.

lg babs und nico (fast 13 Monate)

6

Das ist wirklich bei jedem anders. Bei mir wars so:
1. Kind 24 Stunden
2. Kind nicht mal 2 Stunden
3. Kind 5 Stunden
4. Kind 2 TAGE!

Unser Kleiner hat sich wirklich sehr viel Zeit gelassen, er hat seitlich gelegen und der Kopf hing fest. Erst am Wehentropf hat sich der Kopf endlich gesenkt. Und das nach 2 Tagen schmerzhafter Wehen. Dann gings aber sehr schnell, nach 10 min war mein Mumu ganz auf und 2 min spaeter war er dann da.
Aber wie gesagt, jeder ist da anders und bei mir hat wohl die Symphysenlockerung bewirkt, dass er so schief liegt.

7

Hallo

Erste Geburt: KS
Zweite Geburt: 5Std
Dritte Geburt: 1,5Std
Vierte Geburt: 17min allerdings waren wir schon im KH wegen Verdacht auf Gestose. Ansonsten hätten wir es nie geschafft

LG Iris

Top Diskussionen anzeigen