Senkwehen und das Fruchtwasser geht ab?

Hallo,

habe da mal ne Frage...#kratz

Meine Schwester hat am 08.11.Geburtstermin und hat seit gestern Vorwehen bzw Senkwehen. Ist das dabei normal wenn das Fruchtwasser abgeht? Sie wurde aus dem Krankenhaus wieder heimgeschickt, es wären Senkwehen. Der Muttermund ist 1 cm geöffnet.
Ich habe gelesen, das wenn das Fruchtwasser abgeht, man nicht mehr lange warten sollte mit der Geburt, da eine Infektion entstehen könnte. Is da was dran?

LG

1

ist es wirklich fruchtwasser?

3

Was könnte es sonst sein? Ich glaube sie sagte sie hätte ein Blasensprung. Muss da nochmal genau nachfragen.

Bei mir ist es auch schon paar Jährchen her und ich kann Ihr da leider auch nicht allzuviele Tips geben.

Aber rhein theoretisch könnte es ja bald losgehen? Sind ja nur noch zwei Wochen bis zum Termin.

6

Es könnte so viel sein...

Mir ist es am Ende der Schwangerschaft häufig passiert, dass ich den Urin nicht mehr hundertpro halten konnte... Mein Ausfluss hat teilweise ganze Slipeinlagen durchnässt... So etwas kann ich auch sein...

Bei mir war es schlussendlich übrigens anders herum: Als meine Blase dann nachts geplatzt ist, war ich erst noch nachts ganz normal auf Klo (wie 10* jede Nacht damals) - als ich vom Klo wiederkam, tropfte es... MEin erster Gedanke: PIPI... Na ja - es war die Fruchtblase... Das war dann ziemlich schnell klar - bei der nächsten Wehe waren die Tropfen ein Schwall...

LG
Frauke

2

Hallo,

ja da ist was dran.

Ist es denn wirklich Fruchtwasser, wurde das im Krankenhaus getestet ?


LG Kerstin

4

Sie sagte mir auch das der Arzt das Köpfchen zweimal reingedrückt hätte..

5

das ist sehr unwahrscheinlich *schmunzel* - das geht nämlich nicht... Ich glaub, wir hätten schlichtweg keine Frühgeburten mehr, wenn die Ärzte das Köpfchen einfach wieder reinschieben könnten ;-) Ich denke der Arzt hat geschaut, ob das Köpfchen noch "abschiebbar" ist - war es ja scheinbar - dann geht es auch noch nicht los...

ABer hallo erst mal,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Deine Schwester Fruchtwasser verliert - das hiesse nämlich, die Blase wäre geplatzt / gesprungen was auch immer (auf jeden Fall wäre die Fruchtblase auf) - und dann schickt einen kein KH mehr nach Hause... Hatte sie vielleicht einfach ein wenig mehr Ausfluss als normal? In der Apotheke kann sie Lackmus-Papier bekommen - damit kann sie selbst schauen, ob es Fruchtwasser ist... Das wird der Arzt im KH auch gemacht haben...

Dass Deine Schwester Senkwehen hat, ist in diesem Schwangerschaftsstadium völlig normal - die hat man bis zu 4 Wochen vor der Geburt.

Mach Deiner Schwester mal ein bisschen Mut - die letzten Wochen der Schwangerschaft können ziemlich hart sein... Bei mir wars auch nicht schön - jeden Tag hab ich drauf gewartet, dass es endlich losgeht - da kann man dann die kleinsten ANzeichen, dass es evtl losgehen könnte, schon mal überinterpretieren... (Mein Mann könnte da sicher ein Buch drüber schreiben - der hats damals nicht leicht mit mir gehabt...)

Sie hat ja nicht mehr lange bis zum Termin... Das wird schon!

LG
Frauke mit Judith (*24.04.07), die ewig Anstalten machte, viel zu früh auf die Welt zu wollen - und am Ende erst 3 Tage nach ET geboren wurde...

Top Diskussionen anzeigen