Winde nach der Geburt (bitte auch HebiGabi!)

Hallo zusammen!

Ich hatte bei der Geburt meiner Tochter vor ca. 3 1/2 Monaten leider einen Dammriss vierten Grades #schock. Bei mir ist also der Schließmuskel inkl. Darmschleimhaut gerissen.

Die Dammnaht an sich ist recht gut verheilt, nur leider hat mein Schließmuskel seitdem eine Macke. Ich kann sozusagen meine Winde nicht kontrollieren.#heul

Kennt von euch jemand auch dieses Problem? Wer hat noch so einen großen Riss mit Beteiligung des Schließmuskels gehabt? Erholt sich der Schließmuskel mit der Zeit allein davon und wie lange dauert sowas?????

Wär schön, wenn mir mal jemand seine Erfahrungen zu diesem Problem schildern könnte.

Im Voraus schon mal ganz lieben Dank!:-)

LG stehmaus

1

Hi !!!

du kannst den musklen doch trieniren oder hatse das schon gemacht ?!

LG nilli

2

Hi nilli,

also wenn du Beckenbodenübungen meinst, die mache ich schon seit ca. 2 Monaten.

Habe leider trotzdem noch dieses Problem und es macht mich fertig!!!!

Gruß
stehmaus

3

Das Problem hatte ich auch. Bei mir ist das nach ein paar Monaten weggegangen.

4

Das dauert echt ne ganze Zeit, bis das wieder okay ist, aber du solltest die BB-Übungen locker 100 x am Tag in den Alltag einschieben, dann geht es deutlich schneller.

Auf keinen Fall dabei irgendwelche Bauchübungen oder Sport in der Art wie Joggen oder Step-Aerobic, das knallt tierisch auf den BeBo.

LG

Gabi

5

Danke für eure Antworten :-D.

Werde weiterhin brav meine Beckenbodenübungen machen und jeglichen anderen Sport erstmal vermeiden.

Hoffe, dass es dann irgendwann besser wird......#augen

stehmaus

Top Diskussionen anzeigen