Hilfe Dammnähte wieder auf..hat Jemand Erfahrung????

Hallo ihr lieben,

hatte seit 2 Tagen schon so derbe Schmerzen im Genitalbereich das ich mich heute dazu durchgerungen habe meine Hebi zu bitten da mal nachzuschauen...

der Fall war klar die Nähte waren auf also mußte ich ins KH und die meinten erst ist zu spät zum zunähen muß warten bis der Wochenfluss weniger wird(hatte ET am 9.10.) dann hat sie mich aber abends angerufen und gesagt es ist doch besser die Wunde wieder zu verschließen...

bin einerseits natürlich froh aber hab auch Angst denn das Risiko das die Nähte wieder aufgehen bleibt danach bestehen...

hat Jemand Erfahrung damit?

lg Stephanie

1

Guten Morgen!

Mir gings genauso, bei mir haben sich 2 Fäden vorzeitig gelöst. Es war nachher ein fast 3cm großes Loch.
Bei mir wurde allerdings nicht mehr genäht, mein Frauenarzt meinte man müsse es jetzt so zusammenwachsen lassen.
Hat natürlich ziemlich lange gedauert, bis alles verheilt war.
Er hat mir dann ein super Sitzbad aufgeschrieben, damit die Wunde sauber bleibt etc....
Hatte aber noch Wochen danach Schmerzen, brennen......
Ich kann also gut nachvollziehen wie´s dir jetzt geht :-(

3

hallo...

also das versteh ich nicht,warum ist zu spät zum zunähen?bei mir wird es morgen komplett neu gemacht damit es sauber ist und so hätten sie es auch gemacht wenn ich es erst hätte in 4 Wochen machen dürfen...

das einzige Risiko was ich jetzt habe ist das sie halt nochmal aufgeht :-(

aber so wie bei dir da ist sie doch bestimmt nicht richtig zusammen gewachsen oder?hast du jetzt noch ab und zu Beschwerden?

lg und danke für deine Antwort #freu

5

Guten Morgen!
Ich kann dir nicht genau sagen, warum es nicht mehr genäht wurde, im Krankenhaus sagten sie mir, man würde es wahrscheinlich wieder neu nähen müssen, aber mein Frauenarzt sagte, es müsse jetzt so verheilen.
Ehrlich gesagt, war ich damals auch ziemlich froh darüber.
Als ich zur Nachkontrolle bei meinem Frauenarzt war, 8 Wochen nach der Geburt, war es immer noch nicht richtig zusammengewachsen.
Doch jetzt 5 Monate danach, spüre ich nur noch ganz selten was davon. Meistens wenn ich mit der Kleinem auf dem Boden spiele und dann aufstehe, dann ziepst noch ein bisschen.
Musste vor ca. 1,5 Monaten wieder zum Frauenarzt und da war alles ok. Er sagt es wäre schön zusammengewachsen, zwar nicht schön glatt, aber das ist mir ehrlich gesagt auch egal.
Diese Stelle sieht niemand - da ist es mir wirklich völlig egal!
Dann wünsche ich dir alles Gute für morgen und das es diesmal besser verheilt :-)

weiteren Kommentar laden
2

Das war bei mir auch so. Die Naht ist wieder aufgegangen wegen eines Hämatoms. Bei mir ist das allerdings noch im KH passiert und wurde dann auch am 3. Tag nach der Entbindung gleich genäht - daher war ich 5 statt 3 Tage im KH. Mir wurde von der Ärztin gesagt, dass es sehr weh tut bei "nur" örtlicher Betäubung, ich wollte aber keine richtige Narkose also habe ich das auf mich genommen. Ich hatte die ganze Zeit die Augen geschlossen und so mich gezwungen nichts zu sehen. Ich habe gar nichts gespürt. War also nur halb so wild. Allerdings war danach wirklich liegen angesagt. Mit dem Kleinen war das natürlich ziemlich umständlich. Ich durfte ihn ja noch nicht einmal im sitzen stillen.

4

hallo

ich hatte auch ein Hämatom aber das hatten sie mir nicht gesagt,nur die Ärztin gestern erwähnte sowas das das ja jetzt weg ist also wird es wohl auch schon vorher aufgegangen sein und zu hause dann wohl der Rest...

bei mir hatten sie nicht nochmal nachgeschaut ob mit den Nähten alles ok ist und ehrlich gesagt hatte ich zuviel ANgst davor was zu sagen weil das bei der Geburt hatte mir schon gereicht...

sie müssen alles neu machen bei mir damit es eine saubere Naht wird deswegen auch die Vollnarkose und ehrlich gesagt lieber so ich will nicht nochmal mitbekommen wie sie da unten rum wurschteln :-(

danke für deine Antwort #freu

Top Diskussionen anzeigen