Klinikum Landsberg?

Hallo ihr Lieben,

da wir erst vor einiger Zeit in den Kreis Landsberg (Lech)gezogen sind und ich jetzt in der 24. SSW bin mache ich mir so langsam Gedanken über die passende Klinik.

Hat vielleicht eine von Euch Erfahrungen mit dem Klinikum Landsberg und kann darüber etwas berichten?

Liebe Grüße und #danke schonmal im Vorraus

Nina

1

Hallo,

ich wohne am Ammersee und habe meinen Sohn (März 2005) in Landsberg entbunden.

War eine wunderschöne Geburt. Die Hebammen haben mich (trotz 4 Wochen zu früh) ziemlich in Ruhe gelassen. Ich konnte mich voll auf mich und meine Wehen konzentrieren.

Die sind auch alle super nett gewesen.

Ich bin jetzt 15. SSW und werde wieder dort entbinden. Meine Hebamme ist eine Freundin von mir. Die ist dort auch tätig.

Die Wöchnerinnenstation ist auch schön eingerichtet. Relativ neue Möbel, schöne Dachterrasse, etc.

Das Essen ist, denke ich, wie in allen Krankenhäusern nicht so toll aber es gibt ne Cafeteria für Hungernotfälle.

Es gibt auch Geburtswannen und ich glaube auch einen "Schafzimmer-Kreissaal".

Schau doch mal im Internet www.klinikum-landsberg.de da sind die Termine drin für die Kreissaalbesichtigung.

Also, die Gyn ist eine gute Abteilung. Hab selbst auch noch nie was negatives gehört.

Wo genau wohnst du denn im Landkreis?

LG Nanni

2

Hallo Nanni,

danke für deine Antwort und den Tipp mit der Homepage vom Klinikum Landsberg.

Ich wohne in Landsberg- West, keine Viertelstd. weg vom Krankenhaus, deshalb wollte ich auch dort entbinden weil es ja am besten ist wenn man nicht so weit fahren muss wenns denn losgeht.;-)

Das hört sich ja alles echt gut an mit Landsberg, wie sind denn die Zimmer so, gíbt es auch Familienzimmer bzw.Einzelzimmer wo der Mann mit übernachten kann?

Kann man die kleinen Zwerge von Anfang an so ziemlich alleine versorgen (waschen, wickeln etc.) und auch 24 Stunden bei sich im Zimmer haben?
Oder werden sie nachts ins Säuglingszimmer gebracht?

Herrscht dort eigentlich eher "Hochbetrieb" auf der Entbindungsstation oder geht es dort ruhiger zu?

In dem Krankenhaus in dem ich meine Tochter (2J.)entbunden habe, war immer ziemlich viel Streß auf der Entbindungsstation und die Entbindungsräume waren voll belegt das man erstmal "warten" musste bis einer frei wurde. Das war nicht so schön, weil es eher alles an "Massenabfertigung" grenzte...#augen

LG und #danke

Nina

3

Hallo Nina,

da mit den Zimmern weiß ich nicht genau. Ich kenn nur die normalen Zweibettzimmer (auch wenn ich Freundinnen besucht habe).

Du hast das Baby von Anfang an bei dir im Zimmer. Ein richtiges Babyzimmer gibt es nicht. Wickeltisch ist in jedem Krankenzimmer.
Es gibt ein "Babyzimmer" in dem wird gebadet, gewogen und untersucht. Und wenn du mal duschen willst und du das Baby nicht allein lassen willst kannst du es auch da hin geben, dann passen die auf. Aber ich glaube nicht die ganze Nacht.

Als ich entbunden habe war ich nachts die einzige und am morgen war dann noch ein zweiter Kreißsaal belegt.
Ich hatte auch ab dem zweiten Tag ein Zimmer für mich alleine. Natürlich kann aber auch mal viel los sein, denke ich.

LG Nanni

Top Diskussionen anzeigen