Anfangsmilch und stillen gleichzeitig möglich???

Hallo Ihr Lieben!

Vor 2 Tagen hat meine süsse Tochter das Licht der Welt erblickt. Bislang habe ich sie schon an die Brust angelegt, aber sie wollte sich mit der "Arbeit" noch nicht so recht auseinandersetzen. Na ja, lange Rede kurzer Sinn... letzte Nacht war ich dann doch so besorgt, dass ich mit Anfangsmilch angefangen habe. Dazu muss ich noch gestehen, dass mich selber das Thema stillen nicht so begeistert, ich es nur meiner Tochter zur Liebe probieren möchte. Jetzt meine Frage... geht es wirklich (vorausgesetzt die Kleine spielt mit), dass man Anfangsmilch mit stillen kombinieren kann?
Bei wem hat das funktioniert und wie kann man das am Besten händeln?


LG,

Frauke + Romy (2 Tage alt)

1

Wenn du so früh ne Flasche gibst kanns sein das sie die Brust nicht mehr nimmt.

Kilian hat am Anfang Fläschchen bekommen...mit abgepumpter Muttermilch, einfach weil er zu wenig Kraft zum Saugen hatte, und er auch schnell zunehmen musste.

Tja und was war...er hat dann nur noch an meinem Nippel gelutscht und da kam dann natürlich nix raus. Wir haben dann 2 Wochen mit ner Spritze gefüttert, bis er wieder das Saugen gelernt hatte, und jetzt ist er ein Vollstillkind.

Ich muss sagen Stillen ist für mich zumindest echt toll. Vorallem Nachts ist es super.

Aber die kombi von Pre und Muttermilch ist natürlich möglich.

Lg Steffi * Kilian

2

Hallo Frauke!

Ich stille Lukas und wenn es nicht reicht bekommt er noch eine Flasche mit Pre Nahrung hinterher! Ich muss sagen bei uns klappt er gut! er nimmt die Flasche und Stillen klappt trotzdem wunderbar! Aber das muss nicht so sein. es kann auch passieren das deine kleine dann nur noch die Flasche will und das mit den Stillen nicht mehr klappt!

LG annie + Lukas (10.08.2007/Bilder in VK)

3

Danke, für die Antworten!

Ich werde mal sehen, wie es sich weiter entwickelt. Auf jeden Fall abpumpen und wenn`s denn sein muss in eine Flasche füllen.

Vielen lieben Dank nochmal! Schönen Abend noch!

Frauke

Top Diskussionen anzeigen