Wunschkaiserschnitt in Erlangen und Umgebung?

Ich bin auf der Suche nach Wunschkaiserschnitt-Mamis
die in Erlangen,Forhheim,Fürth,Nürnberg oder Bamberg ihren Wunschkaiserschnitt hatten!

Wenn Ihr in einer dieser Kliniken Euren WK hattet würde ich gerne wissen wie das Procedere war, also wo man den Termin für das Gespräch vereinbaren musste, wie die Klinik dem gegenüber steht und wie das Gespräch mit dem Arzt ablief und was die Klinik an und für sich für einen Eindruck macht, also ob man sich gut betreut fühlte.

Vielen Dank, ich hoffe sehr ich finde jemanden aus dieser Umgebung! Daaanke

Liebe Grüße...........

1

Also ein WKS hatte ich zwar nicht..aber ich kann gerne über das Fürther und über die Hallerwiese Berichten...zumindest aus meinen Augen. ;-)

LG,
kissmet81

2

Ja wäre sehr lieb, wenn du mir berichten würdest, wie diese Kliniken als Entbindungsklinken so sind, ob man sich gut aufgehoben fühlt und alles was Dir einfällt.
Vielen Dank....

4

Alsooooo...
Im Fürther habe ich meine erste Tochter (2003) entbunden. Es war keine leichte Entbindung und ich stand stets knapp mit einem Bein im OP Saal zum Not KS. Doch am Ende klappte es doch noch spontan. Worüber ich auch seehhhhhhhhrrrrrr froh bin. Die Ärzte sowie die Hebamme waren super kompetent und sehr einfühlsam. Sie haben auch immer meinen Mann mit eingebunden und ihn versorgt! Fazit: Super empfehlenswert...Kreissaaltem top!!!! Dafür ist die Wöchnerinnenstation recht veraltet. Wobei ich gehört habe das sie gerade modernisiert werden soll. Aber selbst wenn nicht, die Schwestern auf der Station waren ebenfalls sehr nett! Und ich muß dazu sagen, ich war vom 22.12.-24.12. dort auf Station - also zu einer Zeit wo keiner so gerne arbeitet.

Zur Hallerwiese kann ich nur sagen NIE WIEDER! Schon beim Aufnahmetermin hatte ich eine Ärztin der ICH alles erklären mußte. Der Kreissaal liegt im Keller..dachte das stört mich nicht, hat es dann aber doch. Ärzte und Hebammen haben sich null um mich gekümmert. Haben keine Ohren für meine Sorgen gehabt und haben schlußendlich sogar den Narkosearzt für die PDA zu spät geholt..so das die Narkose gar nicht mehr zur Wirkung kam. Auch wenn ich spontan entbunden habe, hätte ich mich um eine Schmerzlinderung sehr gefreut. Zur Wöchnerinstation kann ich aktuell gar nix sagen, da ich damals noch auf dem alten Bau war. Der war furchtbar. Kleine Räume viele Personen und keine Dusche auf den Zimmern. Aber wie gesagt...das hat sich ja nun geändert. Trotz allem werde ich mein drittes Kind nicht in der Hallerwiese bekommen! Der Infoabend mit dem Chefarzt mag immer recht nett sein und einem das Gefühl geben in guten Händen zu sein...aber aus meiner Sicht war das ne Täuschung oder es traff einfach nur bei mir nicht ein.
Ich werde unser drittes Kind wohl wieder in Fürth bekommen. Evtl. schaue ich mir diesmal noch das Erlanger KH an.
Woher genau kommst du den eigentlich?

LG,
kis1981

weiteren Kommentar laden
3

Hey Du Wutz!

Ich hab Dich lieb und wünsch Dir noch x1000 Antworten die Dir taugen!

Bussssssssssi!!!

Achja: kannst Du am 25.10. auf meine Kinder aufpassen;-)

Top Diskussionen anzeigen