Saugglockengeburt

Wer hat Erfahrungen mit einer Saugglockengeburt? Ist ein Dammschnitt dazu erforderlich? Was bedeutet das für ein Kind? Wer hat Erfahrungen hierzu? Danke für Eure Antworten.
Viele Grüße Sabine

1

hallo!

auch dazu kann ich dir was sagen. ein dammschnitt ist fast immer erforderlich da die glocke sonst nicht reinpasst.
was das fürs kind bedeutet kann ich die nicht sagen, aber bis jetzt habe ich nichts bemerkt. nichtmal der kopf war verformt...
alles bestens!

bianca

(ein kleiner tipp: schreib doch all eine fragen in EIN posting, andere mädels stören diese vielen fragen vielleicht!)

2

das hatte ich zuerst gemacht, aber da kam nur eine Antwort drauf. Ich dachte so ist es einfacher, dann braucht nicht jeder alles zu lesen.

3

Hallo Sabine!

Lukas ist mit der Saugglocke auf die Welt gekommen! Ich hatte keinen Dammschnitt. und hatte auch keinen Dammriss!
Lukas hatte einen verformten Kopf, der aber schnell wieder normal war! Allerdings hatte er noch einige Tage zimliche Kopfschmerzen.

LG annie + Lukas (10.08.2007/Bild in VK)

5

Woran hast DU gemerkt, dass er Kopfschmerzen hat? Warum wurde er per Saugglocke geboren?
Liebe Grüße Sabine

6

Die ersten Tage hat er viel geschrien... die Ärzte im Krankenhaus haben gesagt das er Kopfschmerzen hat und das nach einigen Tagen weg geht! hat auch gestimmt nach einigen Tagen war er ein sehr liebes und zufriedenes Baby!
Lukas musste mit der Sugglocke geholt werden weil er bei den Presswehen zwar immer weit runter gerutscht ist, aber immer als die Wehe weg war ist er wieder hoch gerutscht... Am ende war die Sauerstoffversorgung nicht mehr so gut... da mussten sie ihn mit der Saugglocke holen. ich bin knapp an einen Kaiserschnitt vorbei gekommen.

LG annie + Lukas

4

Hallo!

Ich hatte eine Saugglockengeburt ohne Dammriß oder -schnitt.

Grüße
Nicole

7

hallo sabine,

also, ich hatte bei meinem ersten kind auch eine saugglockengeburt und muss sagen, für mich wars der horror schlechthin. ich hab immens viel blut verloren, brauchte 2 blutkonserven, die naht hat mich 1 1/2 jahre lang gequält (schmerzfreier sex war in der zeit nicht möglich) und mein sohn hat die ersten 4 monate wenig geschlafen, viel und vor allem scheinbar grundlos geschrieen.

aus heutiger sicht würde ich einen kaiserschnitt einer saugglocke definitiv vorziehen.

lg, doris

8

Hallo.

Ich hatte keinen Dammschnitt, allerdings einen Schamlippenschnitt.
Nach ueber 2 h im Geburtskanal war Estins Kopf sehr verformt und er hatte ein richtiges Geburtstrauma. Wir haben 2x Verspannungen loesen lassen und KISS hat er auch diagnostiziert und physiotherapeutisch behandelt bekommen.
Da denke ich auch, dass diese Horrogeburt der Ausloeser war.

LG,
nebelung

9

Ich hatte eine Glockengeburt mit Dammschnitt und (ich will dir keine Angst machen) es war die Hölle! #schock

Ich hatte zwar eine PDA aber die wurde runtergedreht als die Presswehen einsetzten damit ich mitpressen konnte. Leider war meine Schnecke ein Sternengucker und hat festgesteckt, deswegen ist die Glocke zum Einsatz gekommen.

Den Schnitt habe ich gar nicht gemerkt, der wird in einer Wehe gemacht, aber wie sie die Glocke eingeführt haben, das habe ich sehr wohl gemerkt. Und wie der Chefarzt auf mir gekniet hat und das kind rausgeschoben hat, das habe ich an meinen Rippen noch 3 Tage später gemerkt!

Die Kleine hatte zwar einen etwas verformten Kopf, aber das war nach 2 Stunden auch weg.

Und so dumm es sich jetzt anhören mag: Lieber wieder mit Glocke, als KS. Denn so war ich trotz allem in der Lage mien Kind direkt in den Arm zu nehmen!

LG Kristin

10

Hallo Sabine,

ich hatte leider eine Saugglockenentbindung.

War der reinste Horror!!#heul

Bei Vitus sind die Herztöne abgefallen und er war noch relativ weit oben.

Also wurde der Oberarzt geholt. Was macht dieser? Schneidet ohne Wehe und Betäubung #schock Ich dachte ich bin im falschen Film.

Alles andere war dann wirklich nur noch easy, nach dem Schnitt. Den Rest hab ich gar nicht mehr richtig mitbekommen. Ich war bedient.

Der Schnitt war wirklich oberhammer. :-[

Zu allem Übel bin ich auch nicht richtig genäht worden, alles auf Zug. Schöner Mist. #schmoll

Aber wenigsten musste dann kein Kaiserschnitt gemacht werden.

Gruß

Buzerlmaus mit #baby Vitus *18.12.06 + #ei 10. SSW

11

Hallo, meine Erste Geburt war ein KS der war horror, klar war ja auch ne OP, meine 2. geburt war eine Saugglockengeburt, und die war gar nicht schlimm, keinen Schmerz beim schneiden und die dammnaht tat hinterher auch gar nicht weh, mein kind hatte keine Kopfverformung, nur ein ca. 2€ stk grosse rote Stelle am Kopf die nach kurzer zeit nicht mehr sichtbar war, ich weiss nicht warum die anderen solch Horrorgeburten hatten, ich hatte das nicht es war eine schöne Geburt an die ich mich gerne erinner, ich hoffe ich konnte deine Ängste jetzt etwas abschwächen
liebe Grüsse
andrea

12

Hallo!

Ich hatte auch eine Saugglockengeburt.

Weitere Infos findest du hier:
http://www.elternimnetz.de/cms/paracms.php?site_id=5&page_id=40

Unsere Tochter deshalb einige Blockaden, die allerdings schnell und umkompliziert von einem Osteopathen gelöst wurden.

Top Diskussionen anzeigen