Para bei Nachwehen? Normal so Schmerzen beim stillen?

Hallo,

kann bei starken Schmerzen bei Nachwehen Paracethamol nehmen? Wenn ja, wie viele.

Ich habe beim stillen totale schmerzen. Die Brustwarzen sind nicht wund, gerissen, blutig o.ä. Aber beim Anlegen hab ich das Gefühl, als wenn mir jemand tausend Nadeln von innen in die Warze stechen würde #gruebel... Ist das normal? GEht das weg? Was kann man dagegen tun?

LG
Carina

1

Also ich würd nix nehmen bei den Nachwehen...das geht vorbei auch wenn sie sau unangenehm sind. (Von wegen...die spürt man nicht)

Und die Schmerzen beim Stillen gehen weg...die Brust ist es einfach noch nicht gewöhnt.

Was du tun kannst...Nippel abhärten...also den speichel drauf lassen und so trocknen lassen. Und du kannst die brust vorher wärmen oder Kühlen...wies dir lieber ist...wenn du sie wärmst fließt die milch aber leichter.

Lg Steffi + Kilian

2

Hi,

du kannst Para nehmen, aber ich würd es erstmal mit einer versuchen obs hilft. Ansonsten ruf deine Hebi an, die weiß da besser bescheid. Ich hatte auch ziemlich starke Nachwehen (beim zweiten Kind sind sie leider noch vieeel heftiger), so dass es mich immer hingelegt hat, wenn ich eine hatte. Ich musste im KKH schon täglich 3 Voltaren schlucken, damit ich wenigstens etwas laufen konnte. Das ging 10 Tage so, ich bin fast gestorben. Was ich Schmerztablette gefressen hab, kann man gar nicht zählen. AAAAber- ich stille auch nicht (meine Hebi meinte, wenn ich gestillt hätte, dann hätte ich mit der Intensität der Nachwehen locker ein drittes Kind zu Welt bringen können #schock). Aber auch in der Stillzeit darfst du in Maßen Para nehmen. Aber frag lieber deine Hebi oder Arzt!

LG
Jenny

3

Hi!

ich hatte/habe manchmal immer noch genau die gleichen Schmerzen beim Stillen.

Besonders links. Rechts gehts besser. Das war von anfang an so. Ich habe dann eine zeitlang mit Brusthütchen gestillt, was besser ging, weil ich dann entspannter war. Meine Hebi sagte, dass sich manchmal die Milchkanäle verkrampfen und daher die Schmerzen. Und wenn es dann immer weh tut, verspannt man beim nächsten Mal gleich von vornerein. Nun hatte ich diese Hütchen mit denen das Stillen einfacher ging, bin jetzt generell entspannter und der Busen hat sich mitterweile gewöhnt.

Also kaum noch Schmerzen, nur wenn der Knödel wie heute jede Stunde für 10 Minuten will....#schock

LG!!!!
Jule + Ida (ca. 4 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen