Rückbildung wenn nicht gestillt wird?

Hallo!

Ich möchte aus verschiedenen Gründen nicht stillen... Ich weiß natürlich, dass durch das Stillen Hormone ausgeschüttet und Nachwehen ausgelöst werden, die die Rückbildung fördern.

Wie ist das nun, wenn frau nicht stillt? Die Gebärmutter bildet sich doch trotzdem zurück!

Hat jemand Erfahrung...? Dauert es länger? Gibt es noch andere Möglichkeiten, die Rückbildung zu unterstützen - die Kurse beginnen ja erst 6 Wochen nach der Geburt. Ich würde gern schon früher was machen...

Es gibt ja z.B. für alles Tees! Helfen da Frauenmantel und / oder Himbeerblättertee?

#danke für eure Antworten!

LG, Tina

1

In den meisten schwangerschaftsyoga büchern sind übungen fürs Wochenbett drinnen...mehr solltest du nicht machen.

die gebärmutter bildet sich auch so zurück...keine sorge.

Lg Steffi + Kilian

2

Hi!

Ich hab mit meinem Kurs schon 2 Wochen nach der Entbindung angefangen. Klappte super!

Gruß

Verena

3

Hallo,

habe nicht gestillt und die Gebärmutter ist super von allein zurück gegangen!

Übertreibe es mit der Rückbildung nicht am Anfang. Da kann man auch viel kaputt machen!

Gruß, Simone

4

Hallo Tina,

die Gebärmutter bildet sich zurück, aber viel langsamer und auch nicht ganz so gut wie bei stillenden Frauen. Auch das Gewicht braucht viel länger um zu verschwinden und du musst diäten, bei Stillenden geht das von alleine.

Du kannst direkt nach der Geburt schon leichte Übungen machen, das sollte man auch besonders wenn man nicht stillt.

LG Hebamme und Mama Nina


PS: Überlegs dir doch nochmal mit dem stillen...es hat nur Vorteile!

5

Also, ich bin nun bis auf 3 Kilo wieder ran an meinem Gewicht das ich vor der SS hatte, und ich stille nicht#gruebel.

Ich habe ca. 20 Kilo zugenommen.

Die Geburt ist übrigens heute 17 Tage her;-)

Du siehst, das ist bei jedem anders.
Und ich habe keine Diät oder so gemacht, die Kilos sind so gepurzelt. Nicht dass sich gleich einer aufregt.

LG Jennifer, die selbst ganz erstaunt war#gruebel

9

Wow, das is ja super!

Dann gibts ja doch noch Hoffung für mich ;-)#freu

6

Hallo!

Ich wurde gleich einen Tag nach der Geburt im Krankenhaus von einer Physiotherapeutin besucht, die täglich mit mir Rückbildungsgymnastik gemacht hat.

Bei uns im Krankenhaus wurde das allerdings nur bei den Kaiserschnitt-Mama`s gemacht.

Solche Sachen, wie "Fahrstuhl fahren" kannst Du ja auch so alleine machen. Also die Gebärmutter hochziehen, als wenn Du Pipi aufhalten willst und dann in Etappen hochziehen. Also wie bei Sit-Ups, wenn man ein bißchen hochkommt, Pause und halten, noch ein kleines bißchen höher, Pause und halten. Nur halt mit der Gebärmutter. Wenn Du in 6 Etappen hochkommst, bist Du schon sehr gut. Überanstrenge Dich aber nicht damit.

Wenn Du dann aus dem Krankenhaus entlassen wirst, macht Deine Hebamme die Übungen mit Dir, wenn sie regelmäßig wegen dem Baby kommt.

Liebe Grüße, Shakira0619

7

hallo!

ich stille auch nicht und war 6wochen nach geburt zum rückbildungskurs, der noch bis anfang oktober geht...

lg

8

Vielen Dank für eure Antworten! Ihr habt mir sehr geholfen #blume

Top Diskussionen anzeigen