Babyblues nach 6 Wochen?

Hallo,

seit ein paar Tagen fühle ich mich einfach down. Besonders am späten Nachmittag bzw Abends. Da habe ich total Angst vor allem und könnte einfach nur noch heulen. Ich versteh nicht warum. Eigentlich ist alles super und dem Baby gehts prima.
Kennt das jemand? Geht das vorbei bzw. ist es normal dass das erst so spät kommt? Was kann ich dagegen tun?

Danke für Antworten

Lisa

1

Hallo Lisa,

postpartale Verstimmungen können jederzeit im ersten Lebensjahr des Kindes auftreten, häufig werden sie nicht erkannt, wenn sie später auftreten. Solltest du dir ernsthaft Gedanken machen, informiere dich bitte unter

http://www.schatten-und-licht.de/

Dort findest du auch Adressen von Hebammen, Ärzten, Neurologen etc.

Zuerst solltest du dich aber an deine Hebamme wenden, und deine Gefühle schildern. Sie kann dir sicher weiterhelfen, und ist auch für Fragen im Spätwochenbett noch für dich da!

Ich vermute, daß du so langsam in der Realität mit Baby ankommst, und die ist nun mal anstrengend! Der Schlafmangel trägt auch dazu bei, daß du dich matt fühlst. Versuche, tagsüber viel rauszugehen, dich mit anderen Müttern mit gleichalten Babies zu treffen. Zusammen geht vieles leichter!

Wenn du Fragen hast, kann du mir gern eine Mail schicken an: joulins@belleparole.com.

Ich wünsche dir für die nächste Zeit viel Kraft und alles Gute! #liebdrueck

Joulins

Top Diskussionen anzeigen