Haare waschen im Wochenbett???

Guten Morgen ihr Lieben!
Ich hab jetzt mal eine etwas "komische" Frage. Wir hatten gestern eine Grillfeier und meine Mama und meine Tanten, die alle so 1 - 3 Kinder haben, haben mir dann erklärt, ich solle mir die Haare waschen kurz bevor ich zur Geburt fahre da man diese in den ersten 5 - 8 Tagen nach der Geburt nicht waschen dürfte! Ich habe das dann mal als eines dieser alten "Ammenmärchen" abgetan, aber sie haben da steif und fest drauf beharrt. Habt ihr schon mal was ähnliches gehört??
Ich fände das ja megaeklig #heul
LG
Steffi (39. SSW)

1

Hallo!

Na...das gehört definitiv in die Kategorie Ammenmärchen.
Die meisten Frauen duschen ja sogar schon direkt nach der Geburt.

Also,keine Angst...du musst nicht ne Woche lang mit ungewaschenen Haaren rumlaufen ;-)

LG TIna

2

Hallo Steffi,

das habe ich ja noch nie gehört! Warum sollte man sich denn die Haare nicht waschen??
Ich hatte bei meiner Tochter einen Kaiserschnitt und bin am nächsten Tag unter die Dusche gegangen, als ich so einigermaßen wieder laufen konnte und habe dort auch meine Haare gewaschen! Es ist auch nichts passiert, habe jetzt weder eine Glatze noch andere Haare, als vor der Schwangerschaft!
Ich wünsche Dir alles Gute für die bevorstehende Geburt!

Liebe Grüße
sonnenblume#blume

3

Hallo,
öhm..... ich war 1 Tag nach der Geburt duschen und habe mir auch die Haare gewaschen.
Als ich entbunden habe hatten wir hier fast 36 Grad, auch ohne Wochenbett fühlte man sich ständig schwitzig und eklig.
Hätte ich mir nicht auch die Haare waschen können, das hätte eine Katastrophe gegeben....

Das kannst du unter Ammenmärchen abhaken, wasch dir die Haare

LG
22

4

Hallo!

Was ist denn das für ein quatsch? Ich hatte einen Kaiserschnitt und durfte am 2 Tag duschen gehen und natürlich auch Haare waschen. Das hab ich von da an auch tgl. gemacht. 1. Fand ih den Wochenfluss super ekelig und man möchte sich ja wenigstens den halben Tag mal sauber und frisch fühlen und 2. wasche ich täglich meine Haare, ih hätte die Krise bekommen wenn ich solange warten müsste. Vor allem hatten wir übe 30 Grad als ich entbunden habe.

Lass dir nichts einreden, in der Klinik wird man dir schon erlauben unter die dusche zu hüpfen. Einzigstes Problem könnte der Kreislauf sein, aber dann immste halt deinen Mann zum helfen mit ;-). Haben bei mir auf der Station etliche gemacht.

Viele Grüße
Kerstin mit Rieke geb. 10.06.07

5

Hallo Steffi,

so ein Quark. #augen Ich wurde praktisch sofort nach der Entbindung von der Hebi und meinem Mann unter die Dusche geschleift, um den Kreislauf anzuregen. Ich musste tierisch genäht werden und auch insgesamt war ich ganz schön groggy, aber um die Dusche führte kein Weg vorbei. Ich hätte mir da auch die Haare waschen können aber es war mitten in der Nacht und mir war nicht danach mit nassen Haaren im Bett zu liegen. Ich habe dann am nächsten Tag noch mal geduscht und Haare gewaschen. Man schwitzt so dermaßen im Wochenbett, ich hätte am Anfang echt zwei mal am Tag unter die Dusche gekonnt.

Einzige mir bekannte Maßgabe bzgl. des Duschens und Badens im Allgemeinen ist, dass man während des Wochenflusses kein Vollbad nehmen soll und auch nicht zu heiß duschen soll. Warum auch immer aber so hat es meine Hebi gesagt.

Lass Dir keinen Scheiß einreden. Frage mich wo Leute die diesen Unsinn her haben?! #kratz

Viele Grüße und alles Gute
Sooza

6

Dankeschön für eure Antworten!
Jetzt bin ich aber mal beruhigt - hatte wirklich schon Angst, ich müsste da mit ungewaschenen Haaren rumlaufen..

7

Hey...

Das war früher wirklich so - nasse Haare, schlechte Abwehr, schlöechte Hygienen und zuguge Räume - da war das Risiko krank zu werden groß!

Daher soltlen die Wöchnerinnen keine nassen haare haben - aber solange du nicht mit nassen haaren drausdsen rumrennst, spricht heuzutage absolut nichts dagegen!

lg

melanie mit Nr.3(ET-7), die nach 2 tagen mit ungewaschenen Haaren ne Kriese kriegt

9

An so eine Begründung hatten wir gestern abend bei unserer
hitzigen Diskussion auch schon gedacht!
Dankeschön #freu

8

Blödsinn.

Was verstehen all die Damen unter " Wochenbett"??

Du gebärst, und liegst dann wochenlang hernieder, ohne auch nur die geringste Kleinigkeit bewerkstelligen zu können? Zugedeckt bis zur Nasenspitze, ein Pflegefall??

Ich bin direkt nach jeder Entbindung noch im Kreißsaal unter die Dusche gegangen.Alles andere hätte mich aufs schlimmste angewidert.

Man bekommt ein Kind, aber man ist danach kein Schwerstpflegefall!

Du kannst deine Haare waschen, so oft du magst, sollte dein Kreislauf direkt mitspielen, kannst du sofort unter die Dusche gehen.

Laß dir von den alten Tanten keine Mittelalterlichen Geschichten erzählen!

10

Hallo Steffi!

Das ist absoluter Blödsinn, ich kann dir aber wahrscheinlich auch erklären woher dieses "Ammenmärchen" kommt.
Meine Hebi hatte das beim Geb.-vorbereitungskurs mal erzählt. Das ältere Frauen sagen man darf die Haare nicht waschen oder nur extra unterm Waschbecken. Denn beim Waschen könnte ja Haarschaum auf die Brustwarzen kommen und damit in den Mund des Baby´s.

Meine Hebi sagte aber gleich dazu, dass sie nicht glaubt, dass eine von uns mit eingeschäumten Brüsten aus der Dusche kommt oder gar das Baby stillt und wenn man sich nach dem schäumen abduscht wäre diese Wahrnung völliger Blödsinn!!

Ganz liebe Grüße
Melanie mit #baby-boy 38+2

11

ich lach micht tod! es gibt so schöne ammenmärchen!

Top Diskussionen anzeigen