Blutungen und Nerven 😰

Hallo Ihre Lieben,
Ich hab da mal eine Frage an euch.
Bin 39 und in der 7. Woche (nach 3 FG in Folge) und habe seit bissl mehr als einer Woche Blutungen. Die Ärzte sagen sie wissen nicht wer oher es kommt mit dem KrĂŒmel is bisher alles o. K.
Irgendwie habe ich das GefĂŒhl das es trotz Magnesium und Famenita alle zwei tage ca. Etwas mehr wird statt weniger.
Wegen eines gerinnungsdefekt muss ich aber zusÀtzlich ass100 einmal tÀglich nehmen.

Wer hat Ă€hnliche Erfahrung und wie lange gingen die Blutungen? Wie könntet ihr dabei einen 'kĂŒhlen' Kopf bewahren?

Ich wĂ€re ĂŒber jede Antwort dankbar.

Lg S.

1

Guten Morgen meine Liebe,

wie Du weißt können Blutungen alles bedeuten. So lange aber es dem KrĂŒmel gut geht versuche dran zu glauben.
Und das schreibt jemand der 3 Fehlgeburten im letzten Jahr hatte und gerade in der 6.Woche ist und das HCG nur sehr schleppend steigt.
Ich drĂŒcke dir die Daumen.
Viel GlĂŒck fĂŒr Euch und Euer Wunder. 🍀🍀🍀

Top Diskussionen anzeigen