Sterilisation während/nach der Geburt? Plant das jemand? 5. Kind mit 42...

Hallo, ich überlege mich während/nach der Geburt des 5. Kindes sterilisieren zu lassen.
Während geht natürlich nur wenn es ein Kaiserschnitt wird. Aber auch kurz danach kann man das wohl recht "gut" machen lassen, da die Eierstöcke im Wochenbett gut zugänglich sind.
Trotzdem habe ich meine Zweifel. Nicht weil ich noch mehr Kinder möchte, sondern wegen den "Langezeitfolgen".
Aber viellleicht haben andere Mütter hier auch diesen Plan und sich schon mehr mit dem Thema beschäftigt!
Ich weiss die Frage ist hier vielleicht etwas unpassend#gruebel
Gruss und #danke

1

Welche Langzeitfolgen meinst du?
Hab es vor 10 Jahren machen lassen, bin jetzt 48 und die Wechseljahre sind voll im Gang.

2

Langzeitfolgen war sicher das falsche Wort. Nebenwirkungen?
Manche sagen die Wechseljahre fangen früher an, sprechen von dollen Blutungen etc.
Das psychische lasse ich mal ausser Acht. Uber die Konsequenzen bin ich mir völlig bewusst!
Hast du es direkt nach einer Geburt gemacht?
Es geht wohl auch direkt danach, so nach 2-3 Tagen.
Wird der Eingriff ambulant gemacht oder mit KH Aufenthalt?

3

Während des Kaiserschnitts wurde es gemacht.
Blutungssta
ärke und Dauer nicht verändert.
Ich glaube, dass bei vielen FRauen die sich mit Ende 30 oder später sterilisieren lassen, die Blutungen sich verändern, weil sich die Wechseljahre dann einfach ankündigen.
Mit Anfang 40 musst du damit halt rechnen, es werden ja nur die Eileiter durchtrennt, die Eierstöcke arbeiten wie gehabt.
Was meinst du mit psychischen Problemen?
Wo sollen die denn her kommen?

weitere Kommentare laden
8

Bei uns lässt sich mein Mann entschärfen, sobald das Baby da und gesund ist. Ist doch ne viel kleinere op.

9

Hi, ich habe am 19.8.19 mein 4.Kind per KS entbunden und auch gleich die Steri machen lassen und bin sehr zufrieden mit dieser Entscheidung.😊 Über Langzeitfolgen kann ich aber noch nichts berichten, das was man mir sagte das halt die Wechseljahre früher kommen könnten, ich bin jetzt 40 dementsprechend ist mir das recht egal ob die nun eher oder später kommen....

10

Hallo!

Ich hatte Anfang des Jahres einen geplanten Kaiserschnitt und mich dabei sterilisieren lassen. Bietet sich an, wenn der Bauch eh schon offen ist. Die Wahrscheinlichkeit, angrenzende Strukturen zu verletzen (vorzeitige Wechseljahre hängen ja damit zusammen, dass die Eierstöcke angekratzt werden), ist sehr gering, weil man "die Eileiter richtig in die Hand nehmen kann" ;-). So hat man mir das beim Vorgespräch erklärt. Ohne Kaiserschnitt soll das aber bitte der Mann machen, da viel einfacher und risikoärmer (wurde mir auch beim Vorgespräch so gesagt).

Also: Ich finde es SUPER, keinen Gedanken an Verhütung mehr verschwenden zu müssen :-D!! Ich bin 39, mein Mann 45, wir sind definitiv durch mit der Kinderplanung. Ich fühle mich "beschwingt und befreit", keine Ahnung, wie ich es besser ausdrücken soll ;-). Meine Periode kommt auf den Punkt, habe absolut keine Probleme.

Lass dich einfach in der Klinik zu dem Thema beraten, die erklären dir dann nochmal alles ganz genau!

LG!

Top Diskussionen anzeigen