Ab dem 3. Kind wird man süchtig....Wunsch nach einem 5. Kind mit 41!

Hallo! ich bin 41 und habe 4 Kinder zwischen 3 und 13. Eigentlich habe ich mir immer eingeredet nach dem 4. ist Schluss. 4 Kinder sind eine schöne Zahl. Wir haben 2 grosse Mädchen und 2 kleine Jungs!
Kennt ihr den Spruch: Ab dem 3. wird man süchtig?
Leider wahr#schein

Ich schaffe es einfach nicht diesen Wunsch loszuwerden#schmoll
Ich versuche mir alles mögliche einzureden was gegen eine Nr. 5 spricht#schein
-Platz (haben nur 4 Kinderzimmer, zumindest bis die grossen ausziehen ;-)
- Mein Alter. Bin 41, bei der der Geburt wäre ich deutlich über 42
- Habe Angst das das Kind nicht gesund ist, das ich in der SS liegen muss und mich nicht um die anderen kümmern kann, das mir bei der Geburt das passiert
- wieder "von vorne anfangen"
- Urlaube mit 5 Kindern werden noch komplizierter als mit 4 Kindern
Auto ist zum Glück kein Problem. Haben uns einen Bus gekauft.

Das größte Problem ist aber das mein Mann nicht mehr mag. Eigentlich wollte er sich schon nach der 4. SS sterilisieren lassen. Hat es aber nicht getan. Vielleicht hat das meine Hoffnung geschürt das es vielleicht nochmals klappt#gruebel

Ab und zu schaffe ich es auch den Wunsch in den "Griff" zu bekommen. Aber dann kommt er geballt zurück:-( Wenn jemand in der Familie schwanger ist werde ich fast neidisch #klatsch
Wenn ich eine schwangere Frau sehe oder ein Baby tut es jedes mal weh:-(
Ich bin immer sehr schnell schwanger geworden, meine FÄ meinte im März nach dem US auch das sie kein Grund sieht das es nicht mehr klappen würde!
Zwischendurch dachte ich, ich möchte einfach nur nochmal schwanger sein, eine Geburt erleben und den Zauber der ersten Zeit. Aber ich fände es einfach toll wenn wir noch einer mehr wären. Ich liebe es eine Grossfamilie zu haben. Den Trubel....
Sorry, musste mich mal ausheulen#heul
Vielleicht ist ja jemand hier und konnte seinen Mann auch noch überzeugen ein weiteres Kind zu bekommen?
Gruss Aprilmama

1

Hallo.Bei uns geht es ums 4.Kind, mein kleiner ist 8 Monate alt und die beiden anderen,2&5 wollen auch unbedingt noch ein Baby.Teile deine Sorgen bzgl.Gesundheit, bin nämlich auch schon 41.Aber irgendwie muss ich mich bis Winter entscheiden, denn da werd ich 42.Mein Mann und ich überlegen hin und her..LG Katharina

13

Und ich dachte schon ich bin die Einzigste mit dem Wunsch 😂
Also, willkommen im Club 😎

2

Hey du

Das klingt mir sehr vertraut. Ich bin 42 (komisch zu schreiben, wenn man sich nicht so fühlt) und bin Mama von 4 Kindern zwischen 2 und 16.

2 Jungs und 2 Mädchen, alles also ausgeglichen und fein. Wäre da nicht dieser sehr hartnäckige Gedanke, wie wäre es ..... noch einmal schwanger, noch einmal das Wunder, und irgendwie habe ich immer im Kopf, mein letztes Kind ist ein Mädchen. Mein kleinster ist ein Junge und ich dachte immer, das kann nicht sein, mein letztes Kind ist doch ein Mädchen. Bis eine Freundin sagte, dann ist es nicht dein letztes Kind 😊

Aber eigentlich spricht auch viel dagegen, unsere Kinder sind alle gesund, jedes Mal diese Angst, etwas könnte schief gehen, sollen wir das Schicksal wirklich herausfordern, kommen die Großen zu kurz, das arbeiten ist schon mit 4 Kindern echt stressig, .....

Wäre da nicht der Bauch

Aber ich versuche mir aktiv zu sagen, alles kommt, wie es kommen soll. Zur Zeit wäre es eh ein Jesus, da wir einfach keine Zeit( oder auch ungestört Platz) für das notwendige Schäferstündchen finden 😎

Es bleibt also offen und ich bin immer ganz zufrieden, wenn andere von ähnlichen Gedanken berichten

Lg

5

Hallo Du, deinen Text könnte ich auch zu 98% übernehmen. Mein jüngster ist auch ein Junge und irgendwie dachte ich auch immer am Ende kommt ein Mädchen.
Ansonsten geht es mir wie dir! Will ich das Schicksal wirklich nochmals herausfordern?

Meine 4 können mich auch echt in den Wahnsinn treiben. Grade was Schule angeht#schock

Ach man, aber diese blöden Gefühle! Und je mehr ich sie versuche zu bekämpfen um so schlimmer werden sie:-(

Gruss

9

Oh ja, kennst du den Spruch

Was verdrängt wird, kehrt wieder mit Macht!

Ich habe das Gefühl, innerlich auf den Moment hinzuarbeiten, das es passiert. Beim duschen, ach wie das dann ist, bei der Fahrt auf Arbeit, werde ich wieder bis zum Schluss Rad fahren.... dieses Thema ist mehr als omnipräsent

Da wird wohl noch was passieren, aber diese Ungewissheit, wo ich doch ein Planer bin

Lg

3

Hallöchen ich kann deinen wunsch gut nachvollziehen ich bin 36 j habe 4 kids 2 jungs u.2 mädchen. Meine kinds sind 16 j .12j ,11j und 1jahr wollte nach den 3en kein kind mehr lernte meinen mann kennen und konnte nach langen reden und warten mich dann für ein 4kind entscheiden .zuerst hatte ich eine fg mit Zwillingen dann kam meine kleinste und sie hat mich so geflasht ich konnte mein glück einfach nicht fassen wir wollen auch gern noch ein weiteres kind und habe seit 14 tagen die pille abgesetzt ab Januar wollen wir dann anfangen .wenn du den wunsch hast dann geht der nicht wieder weg der wird immer stärker .ich wollte als kind immer schon 6bis 7 kinder haben.lach. aber für nr 5 gebe ich alles .

4

Ja der Wunsch wird stärker. Je mehr ich dagegen ankämpfe umso schlimmer wird es. Aber soll ich tun, mein Mann mag nicht mehr #heul
Ich wollte eigentlich immer 4 Kinder. Aber leider hat der Wunsch nach dem 4. Kind nicht aufgehört#schmoll
Alles Gute!

7

Sprich nochmal in ruhe mit deinem mann mach ihn klar wie wichtig dir das ist das du es verdrängst aber umso mehr du verdrängst um so größer wird der wunsch und schau wie er reagiert

6

Hallo,

Ich bin ebenfalls 41 und werde im April 42.
Ich habe 2 Jungs im Alter von 8 und 3.
Auch ich hätte so gerne noch ein Kind. Aktiv gehibbelt haben wir ab März tatsächlich drei Monate . Allerdings geht es uns auch so , das kaum Zeit und Platz für's Schäferstündchen bleibt . Der Stress ist natürlich ein echter Lustkiller. Mein Mann ist sich glaube ich nicht sicher ob er noch ein Baby möchte oder nicht .
Wenn dann ist eh dem Zufall überlassen , verhüten tun wir nicht . Aber trotzdem ,da Mal die richtigen Tage zu erwischen wo es dann auch tatsächlich klappt ist ja wie ein Sechser im Lotto. Und man wird ja auch leider nicht jünger .....
Obwohl ich auch ganz ehrlich sagen muss ,dieser Wunsch ist echt groß und ich glaube auch nicht das meine 2 alleine bleiben. Und wenn ich halt 43 bin 😊

LG

8

Hallo! Werde auch im April 42 :-)
Immerhin hast die chance das es klappt. Wir verhüten momentan doppelt:-(
Drücke dir Daumen das es noch klappt!

Alles Gute

10

Danke dir 😊 jetzt habe ich heute oder morgen meinen Eisprung. Samstag GV gehabt . Somit war es das auch für mich wieder diesen Monat. .... Naja. Ihr verhütet doppelt? Mit Pille und Kondom ? Das ist ja wirklich doof 😕

11

Hallo Aprilmama,

jetzt weiß ich endlich Bescheid...
Ich habe letztens Jahr ganz unverhofft mit 40 mein 3. Kind bekommen. Direkt nach der Geburt habe ich gesagt "nie wieder" aber nach ca. 2-3 Monaten sah das ganz anders aus. Der Wunsch nach einem weiteren Kind kommt immer wieder mal. Ich fand Schwanger sein sehr schön, also zumindest vom 4. Monat bis 3 Wochen vor Termin... Die erste Zeit mit dem Neugeborenen und noch vieles mehr.
Aber es spricht vieles dagegen: Mann will nicht mehr, Auto zu klein, Risiko und die Angst, das Schicksal heraus zu fordern...
Ich habe 3 gesunde Kinder und der Weg überhaupt Mama zu werden war sehr steinig. Habe auch 2 Sternchen.
Denke daher manchmal, dass ich mit dem zufrieden und glücklich sein sollte, was ich habe, oder?
LG und ich hoffe, dass alles so wird, wie du es dir wünschst.

Bettina

12

Hallo Aprilmama,

habe mich zuerst gar nicht getraut zu schreiben….

Auch wenn ich „nur“ ein Kind habe kann ich diesen starken Wunsch von Dir mitfühlen. Glaube es ist egal in welcher „Konstellation“ eine Frau ist wenn sie noch Kinderwunsch hat.

Selbst traue ich mich eigentlich gar nicht über meine Gedanken und Träume zu schreiben oder reden da ich schon 48 bin und mir trotzdem noch soooo gut vorstellen könnte ein 2. Kind zu haben.

Allerdings werde ich schon so angegriffen da ich meine süße Tochter erst mit 45 bekam, das ich es nicht wage meinem Kinderwunsch auszusprechen…. Leider auch nicht bei meinem Partner, da er definitiv kein 2. Kind möchte.

Also träume ich einfach für mich weiter, und wenn ich lese das andere Frauen (zwar in anderen Lebensumständen) auch mit solchen Gedanken kämpfen, fühle ich mich wenigsten nicht ganz so alleine.

Wünsche Dir alles Gute und für alles viel Glück

 

GLG

Jasa

14

Hallo Jasa

Du hast Recht. Es tut gut, dass es anderen auch so geht. Man nicht alleine ist. Dennoch, ist er da, der Wunsch, die Hoffnung.

Nur hört das jemals auf? Du bist ein paar Jahre älter als ich und ich hoffe so sehr, dass es von alleine kommt. Warum nur geht die Zeit so schnell vorbei? Jung kann man nicht glauben, dass es je anders sein wird. Plötzlich über 40, wann ist das denn passiert?

Ich drück uns allen die Daumen, dass alles kommt, wie es kommen muss und wir unseren Frieden damit machen können.

Grüße an alle

15

Hallo, ich habe 3 Kinder und dieses Gefühl ist bei mir weg. Im Gegenteil ich bekomme Panik wenn sich meine Tage mal verspäten. Wir sind völlig ausgelastet mit Kind, Haus, Garten und Job.

16

Bin 42 und mit Nr. 6 in der 19 Woche. Meine Jungs zw. 19 und 22 und 1 🌟
Mein Mann 48 wollte auch nicht mehr und ich fühlte mich nicht vollständig. Seine 2 sind 21 und 16Ein riesen Wunsch der an unserer Ehe nicht spurlos vorbei ging. Er wollte nicht und ich war Mega unglücklich. Er dem zu folge auch. Um ihn Glücklich zu sehen, hätte ich ihn losgelassen, auch wenn ich dann nicht mehr glücklich hätte werden können .

Er konnte sich ein Leben ohne mich nicht vorstellen und er hat die Entscheidung getroffen. Im 2ÜZ war ich dann auch schon schwanger.
Er kämpft sehr mit sich, aber er sieht auch wie glücklich ich bin und unsere Ehe läuft seit dem Harmonischer und er ist auch nicht mehr so verbissen.
Er weiß noch nicht das er das Kind vor mir auf der Brust haben wird. Ist mir ganz wichtig, das er es vor mir im Arm hält.
Er wird es lieben wenn es da ist. Da habe ich gar keine Bedenken.

Ich drück euch die Daumen für die richtige Entscheidung.

17

Ich hatte mit der Kinderplanung abgeschlossen gehabt 3 Girls zwischen 12 und 7 Jahre alt. Aber Männer stellen das Leben auf den Kopf 🤣 er ist nicht der leibliche Vater der 3 Mädels das ist leider mein Ex. Er konnte sich ein Kind mit mir vorstellen ich erst mal nicht aber wie das Leben so spielt ich dachte nicht das ich einfach so schwanger werden würde versuchten wir es mit dem Ergebnis das ich gleich schwanger wurde. Nachdem das nun wieder ein Mädchen wird ist der Ofen aus, es wird schon schwer genug nach dann 8 Jahren wieder neu anzufangen und für ein paar Wochen alleinerziehend zu sein führen wegen der Arbeit eine Wochenend-Beziehung die letzten Wochen konnten wir erst mal testen wie das Zusammenleben klappen würde. Er macht eine Umschulung. Jetzt leider ein Praktikum.

Top Diskussionen anzeigen