Sauer... kann denn niemand was für sich behalten?

Zwei Leute wussten Bescheid, der beste Freund meines Mannes und unsere Nachbarin, die als auf meine kleine aufpasst, wenn ich beim Arzt bin oder in der Zeit, als ich sehr unter der Übelkeit litt. Und beide sollten es nich für sich behalten.
Ich hatte im märz/April eine frühe Fehlgeburt und wollte eben erst sicher sein.
Jetzt wurde meinem Mann am we auf einer Feier von ganz anderen Leuten gratuliert, mit denen wir kaum was zu tun haben, heißt, es weiß nun so ziemlich das ganze Kaff.
Zum Glück war gestern bei 11+2 dann alles gut beim us. Das erstrimester Screening steht allerdings noch aus, ist am Donnerstag. Und das wollten wir schon noch abwarten ursprünglichen.
Das ist echt gemein!
Zum einen weils noch keiner wissen soll und dann wird einem ja auch das verkünden geklaut sozusagen.
Grrrr... das ärgert mich unheimlich!
Das musste jetzt mal raus. 😒

1

Wenn du wirklich willst, dass es niemand erfährt, dann erzählt es auch niemand oder nur wirklichen Vertrauenspersonen. :-p Echt die Leute sind da grausam. Einer sagt es weiter mit dem Hinweis, es soll aber nicht weiter erzählt werden. Der nächste erzählt es erst recht. Dann kommt es wieder zum nächsten. Ich kann den Ärgern verstehen. Aber so sind die (meisten) Leute leider. ;-)

3

Kann dich absolut gut verstehen. Es ist leider wirklich so, dass man gar nichts erzählen darf, wenn man nicht möchte, dass Leute irgendwas erfahren.
Aus diesem Grund haben mein Mann und ich an einem Tag unseren Freunden, Familien Chefs Bescheid gegeben, dass ich schwanger bin. Da war ich in der 14. fast in der 15. Woche. Und hatte meine Ruhe 👍

4

Ja, kacke. Das waren schon echte Vertrauenspersonen.
Nächstes mal würd ich NIX erzählen.
In der ersten ss haben die eingeweihten schön dicht gehalten. Hab echt keine Ahnung wie das jetzt so schnell die Runde gemacht hat.

2

Ich kann dich sooo was von gut verstehen.
Und das hat auch nichts mit "Vertrauensperson" oder so zu tun!
Ich konnte gerade mal meinen Eltern heimlich davon erzählen. Dann verschrieb sich mein Vater in einer Gruppe, meine Tante nahm die Info für meine Cousine vorweg, mein Bruder erfuhr es vom Makler, usw.
Echt schlimm. Und ich hin auch furchtbar ausgerastet! Boah, mir kommts schon wieder hoch.
Ich weiß nicht wie, aber ich bin jetzt ruhiger und abgekühlter.
Das kommt mit der Zeit.
Leute reden über dich, weil ihr eigenes Leben einfach viel zu langweilig ist. Und sie wollen sich vor anderen wichtig machen.
Können einem nur leid tun.
Ach ja, ich bin etwas nachtragend und spreche dann auch gerne länger nicht mit den Tratschtanten. (und so nenne ich sie dann auch!)

5

Ohje. Das ist ja auch total blöd gelaufen bei dir.
Ich weiß gar nicht wers bei uns ausgeplaudert hat. Es wussten nur 2 Personen, kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es Absicht war, enttäuscht bin ich trotzdem.

6

Ich hab noch einen kleinen nachtrag:
Wenn wir gefragt werden, welches Geschlecht es wird, dann antworten wir: wir wissen es, aber Plaudertaschen verraten wir nichts mehr! Schön selbst verdient!

Top Diskussionen anzeigen