Zu spät mit Folsäure angefangen??

Hallo.
Ich hab am NMT positive getestet,ab da gab ich folsäure genommen.
Bin jetz in der 7.woche angekommen und das herz schlägt auch bereits.

Nun hab ich gestern gelesen dass man folsäure schon VOR der schwangerschaft hätte nehmen müssen,und das es jetzt auch nichts mehr bringt??
Das ist doch hoffentlich quatsch oder?

Vll weiss jemand mehr

1

Also ich habe bei beiden Schwangerschaften erst Folsäure genommen, als ich schon schwanger war und in der ersten Schwangerschaft war das ab der 8. Ssw., da ich da erst von der Schwangerschaft erfahren habe.

Es wird zwar empfohlen, bei Kinderwunsch damit anzufangen aber dass es danach nix mehr bringt, halte ich für Quatsch.

2

Also ich habe bei beiden Schwangerschaften erst Folsäure genommen, als ich schon schwanger war und in der ersten Schwangerschaft war das ab der 8. Ssw., da ich da erst von der Schwangerschaft erfahren habe.

Es wird zwar empfohlen, bei Kinderwunsch damit anzufangen aber dass es danach nix mehr bringt, halte ich für Quatsch. Da würde ich mir keine Gedanken machen.

3

Es wird empfohlen mind. 4 Wochen vorher zu starten, meine Gyn empfiehlt sogar 6 Monate, da innerhalb der ersten Wochen das Neuralrohr schon ausgebildet wird und Folsäure wichtig für die Zellteilung ist. Allerdings würde ich jetzt auch keine Panik schieben, unsere Mütter hab all das auch nicht eingenommen und es sind viele, viele gesunde Babys zur Welt gekommen.

Weiter nehmen, würde ich es aufjedenfall!!! Auch jetzt noch ganz wichtiger Bestandteil.

Dir alles Gute, LG Julia

4

Kannst Du Dir vorstellen, dass die Einnahme von Folsäure erst wenige Jahre in Mode ist?;-) Meiner Tochter sagte vor 13 Jahren kein Mensch was von Folsäure, als sie und ihr Mann an ihrem Kind bastelten und sie wurden auch Eltern.
Mach Dich nicht verrückt.
LG Moni

5

Ich habe bei meiner ersten Schwangerschaft auch erst angefangen als ich schwanger war. Jetzt nehme ich zwar schon vorher, was meine Fa auch so empfiehlt, aber ich stimme den Vorschreiberinnen zu, dass es ja offenbar auch viele hundert Jahre ohne ging. Natürlich ist es mittlerweile durch unzählige Studien erwiesen, dass alles mögliche passieren KANN, wenn man dieses, jenes und sonstwas zur oder nicht tut. Aber es heißt auch nicht, dass immer gleich alles passieren muss.

Versuche, dich etwas zu entspannen, solche Sorgenmomente werden dir in der Schwangerschaft bestimmt noch häufiger begegnen, weil man heute einfach so viel so genau erforscht hat... Ich musste mich da auch oft ganz bewusst mit logischen Argumenten aus der Sorge herausholen...

Alles Gute dir, genieße deine Schwangerschaft.

6

Ich bekomme mein 3. Kind und habe nie vorher angefangen Folsäure zu nehmen. Ich dachte man nimmt es vor der Schwangerschaft um die Befruchtungschancen zu erhöhen..
Ich kenne niemanden der es vorher genommen hat, dafür aber einige die erst sehr spät gemerkt haben dass sie schwanger sind und dementsprechend spät angefangen haben mit Folsäure. Die Kinder sind trotzdem gesund.

7

Danke euch für die ganzen antworten!Ich bin nun definitiv beruhigter.
1 Frage hätte ich allerdings noch :)
Nimmt man die Folsäure nur in den ersten 12 wochen oder auch bis zum ende?Also bringt es denn nach den 12 wochen noch was?Mir ist das im grunde egal,da ich eh Vitamin C jeden morgen nehme und da die folsäure gleich mit

8

Hey!

Es gibt Studien, die sagen dass weniger Neuralrohrdefekte (offener Rücken) auftreten, wenn Folsäure eingenommen wird.

D.h. aber im Umkehrschluss nicht, dass so etwas auftritt, wenn Du es nicht genommen hast.
Vor allem weil wir hier so viele Möglichkeiten uns gesund zu ernähren und gar nicht erst in einen Mangel kommen.

Es reicht völlig, einen möglichen Mangel wieder auszugleichen und dann damit aufzuhören. Z.B. nach 12 Wochen.

Viele Grüße!

9

Wir haben die Folsäure auch zu spät eingenommen erst in der 7 schwangerschaftswoche.

Top Diskussionen anzeigen