Wie lange hat es gedauert bis es geklappt hat?

Hallo,

mein Mann und ich denken an ein weiteres Kind. Wir haben zwar schon welche.... Aber ich war ein paar Jahre jünger. Ich werde im Winter 36 und frage mich, wie lange ich evtl noch Zeit habe... Bzw ob es nochmal klappt. Mit 23 hatte ich eine FG. Also was dieses Thema betrifft, denke ich nicht dass es immer direkt am Alter liegt. Zuletzt bin ich mit 32 direkt beim ersten mal schwanger geworden. Bei den Anderen auch immer spätestens im 2. Zyklus.... Wie ist es euch so ergangen?

1

Huhu 🙋🏼‍♀️

Ich habe Ende September die Kupferspirale ziehen lassen und dann auf meine Periode gewartet, stattdessen wurde ich Mitte/Ende Oktober mit einem positiven SS Test überrascht. Im Novemver wurde ich 35.
Jetzt dauert es nicht mehr lange und unser 2. Mäuschen kommt zur Welt 🥰

Bei unserer ersten Tochter vor 9 Jahren wurde ich im 4. ÜZ schwanger..

Viel Erfolg 🍀

6

Ist echt interessant wie unterschiedlich das sein kann! Viel Glück für deine ss! :-)

2

Kann man natürlich nie so sagen. Bei mir war es mit 32 im 3. Zyklus und mit fast 35 im 1. Zyklus (früher Abgang) und direkt im nächsten wieder. Ist also auch in dem Alter absolut möglich.
Ist denn dein Zyklus weiterhin regelmäßig?

4

Ich habe einen Zyklus von genau 28 Tagen. Seit der letzten ss habe ich jedes Mal aber auch jedes Mal eine Ovationsblutung. Also ganz leichte sb einen Tag lang ca... Aber komischerweise erst seit der letzten ss.

3

Hallo,

Ich kann dir von mir berichten. Ich bin 36 Jahre alt und habe eine Tochter mit 34 bekommen. Ich hatte eine fehlgeburt mit 33, eine mit 35 und eine mit 36 Anfang März diesen Jahres. Jetzt bin ich ganz frisch schwanger. Bis auf bei der ersten Fehlgeburt (Da war es im 8.ÜZ) bin ich jedes mal im 1. Üz schwanger geworden.

Es kann also trotz "Alters" schnell klappen. Drücke euch die Daumen!!!

Liebe Grüße von Vanessa mit Tochter an der Hand Jahre, 3 🌟🌟🌟 im Herzen und Wunder 6.SSW

5

Das tut mir aber leid, dass du so oft eine Fehlgeburt hattest. Manchmal muß ich noch weinen wenn ich daran denke, dass mein Kind jetzt 11 Jahre wäre...
Aber bei dir sieht man echt wie zügig das gehen kann. Bei uns steht in 3 Monaten ein Umzug in ein Haus an. Deswegen war ich auch neugierig wie lange es bei anderen gedauert hat. Ich möchte eigentlich nicht mit Erbrechen oder Übelkeit einen Umzug machen :-)

7

Hi! Ich bin 37 und im 1Üz schwanger geworden.Vor einer Wo.positiv getestet.Dies ist nun unser (hoffentlich) drittes Kind.(Meine vierte SS).
Mit 24 hatte ich ne Fehlgeburt mit Ausscharbung.
Meine anderen beiden Kinder sind im 1Üz und 2 Üz entstanden.Da war ich 26 u.32.

8

Morgen ihr Glücklichen! Mit glücklich meine ich, dass ihr so schnell ss wurdet. Die FG tun mir leid! Ist sicher nicht einfach gewesen. Ich "tröste" mich damit, dass ich denke, dass irgendwas nicht intakt gewesen ist und das Kind eine Behinderung gehabt hätte und Mutter Natur für uns beide entschieden hat.

Meine Schwester, die selbst einige FG (und 3 gesunde Kinder hat), hat mir das immer so gesagt. Das war ihr Weg damit umzugehen und ich muss sagen, dass sie Recht hat - wenn gleich es emeotional natürlich sehr, sehr weh macht!

Also meine Sister ist bei allen 3 Jungs jew. im ersten Zyklus ss geworden. Die Schwester meines Mannes mit 37 ebenfalls... Und auch sonst, alle um mich herum schaffen es recht zügig...

Ich werde 40 im Sommer und wir versuchen es seit 8 Monaten mit dem ersten Kind... Steckt halt niemand drin. Letzte Woche war ich vollkommen am Ende, heute habe ich den ersten Clomifen Zyklus nach der BS gestartet und hoffe sehr, dass sich was tut...

Dieses Bangen steigert sich in die Unendlichkeit und ist für mich kaum ertragbar. Diesen Monat bin ich aber super abgelenkt - und eigentlich hatte ich mir vorgenommen nicht mehr ins Internet zu schauen ;)

9

Huhu...ich bin 3 Mal direkt schwanger geworden - das erste Mal mit 34, das zweite Mal mit 35 und nun mit 38 Jahren das dritte (und auch letzte) Mal. Nur das Alter sagt also nicht unbedingt viel aus. Und ich hatte vorher einen extrem unregelmäßigen Zyklus ohne bzw. selten Eisprünge und sollte laut Frauenarzt bei Kinderwunsch eine Kinderwunschbehandlung mit Hormonen machen, da es auf natürliche Weise so nicht klappen könnte. Aber das brauchte ich zum Glück nicht. 👍🍀🙏☺️ Liebe Grüße

10

Huhu,

ich (39) hüpfe vom Kleinkind- und Schulkind-Forum mal hier mit rein. Hoffe das ist OK für euch.

Ich staune wie schnell ihr alle schwanger geworden seid. Im Bekanntenkreis höre ich das auch immer wieder. Bewundernswert!

Beim 1. Kind bin ich nach 6 Monaten schwanger geworden. Entbunden habe ich ihn mit 32. Wo er dann 1 Jahr wurde legten wir wieder los, leider klappte es nicht. Ich hatte 3 Monate nach der Geburt eine schwere Gebärmutterentzündung und nach einer Bauchspiegelung ein Jahr später noch eine Eileiterenzündung. Leider war es so wie ich befürchtet hatte, die Eileiter waren komplett zu. Nach mehr als 2 Jahren haben wir dann doch Hilfe im KIWU-Zentrum gesucht. Uns blieb ja nix anderen übrig. Aber wir hatten Glück, gleich die 1. IVF glückte. Unsere Kleine ist jetzt 2 1/2. Ich bekam sie mit 36.

Ich wünsche euch alles alles Gute weiterhin! #herzlich

LG

11

Hallo,
Bei meiner Tochter dauerte es ein Jahr bis zum positiven Test, da war ich 25 j., bei meinem Sohn nur 2 ÜZ, da war ich 27 J.

Und als ich mit 44 Jahren meinen zukünftigen Mann kennen lernte, haben wir von Anfang an nicht verhütet, aber es auch nicht gezielt "darauf angelegt", nix passierte...bis vor kurzem. Ostern hielt ich einen positiven Test in der Hand, völlig überrascht, ich werde in zwei Wochen 46 J... erst sehr überrumpelt, sehe es doch als grosses Geschenk an. In zwei Wochen der erste gemeinsame Gyntermin, bin dann Ende 9. SSW, in drei Wochen die Hochzeit.

Liebe Grüsse!

12

Oh wie toll, das freut mich aber für dich :-)... Und es macht mir Mut, dass es nochmal klappen kann. Macht ihr bestimmte Tests? Wie würdet ihr mit einer Behinderung umgehen? LG

15

Wir haben uns entschieden, den Praenatest nicht zu machen. Selbst in meinem Alter ist das Risiko bei Trisomie 21 zb bei 5%. Zumal das für uns kein Grund ist, ein Kind abzutreiben.

13

Komisch, dass sich hier nur Frauen melden, bei denen das Alter gar keine Rolle zu spielen scheint. Ich merke das bei mir sehr wohl.
Bei meiner ersten Schwangerschaft mit 31 bin ich im 1. ÜZ schwanger geworden, hatte dann leider eine FG. 2-3 Zyklen pausiert und dann bin ich gleich wieder schwanger geworden, dieses Mal erfolgreich.
Nach 1 1/2 Jahren haben wir es wieder darauf ankommen lassen, aber schwanger geworden bin ich erst fast ein Jahr später. Und nach dem 2. Kind war es wieder ähnlich. Brauchte etwa 1 Jahr, um schwanger zu werden. Leider jedoch auch wieder eine FG...
Die war vor 1 Jahr. Und jetzt bin ich aktuell wieder schwanger in der 7. SSW.

14

Ja es ist mit Sicherheit nicht immer so leicht. Aber auch wenn es auch ein Jahr dauern sollte... Ich hab Zeit :-) Vorfreude ist ja auch eine Freude

20

Hier ähnlich, falls es überhaupt noch klappt.
4 Kids unter 30 bekommen. Jeweils nach 1-3 üb schwanger
Jetzt bin ich 36 und aktuell im üz9. Glaube nicht mehr daran, dass es noch klappt

Top Diskussionen anzeigen