Männer, Kinderwunsch, Alter ... waaaah *silopo*

ich muss einfach nur mal meinen "Kummer" loswerden glaube ich #hicks

kurz zu mir ... ich werde im Juni 39 Jahre alt und habe einen Sohn der wird jetzt 9 und mein Töchterchen das wird jetzt bald 5 (ja genau da kommen jede Menge Geburtstage demnächst ;-) )

Schon vor fast genau einem Jahr kam bei mir so erst langsam und dann mit großem Knall der Kinderwunsch wieder auf. Ich habe seit 3 Jahren einen neuen Partner und hatte dann also mal eher vorsichtig angefragt und zu meiner Überraschung eigentlich war er auch dafür. So ganz "Mann" kam aber auch ein "nur nicht jetzt" #schmoll Aber ansich ja auch ok ... wenn da nicht mein Alter wäre #rofl

Also natürlich bestand das Gespräch damals schon aus mehr aber ich hatte am Ende immer so das Gefühl nur er hat das jetzt beschlossen :-( Jetzt hab ich wieder mal so nachgefragt ... weil es geht auch darum das wir ja noch Kinderwagen und Maxi Cosi etc haben und ich mal gerne wüsste ob ich es noch brauche ... also so unter dem Motto hab ich mich mal "rangetastet" aber er weicht immer aus :-[

Daher muss ich jetzt (vorgenommen -> heute oder morgen) nochmal so richtig mit ihm sprechen. Ich habe am 15.5. jetzt sowieso meine Vorsorge beim Gyn und meine Spirale liegt nun 4,5 Jahre also muss es eigentlich eine Entscheidung geben.

Eigentlich wird es daher eine jetzt oder gar nicht mehr Entscheidung denke ich. Ich meine ... das wird es mit 39 Jahren wohl sowieso. Ich hoffe gerade einfach total das wir uns dafür entscheiden und es versuchen. Ich bin voll im Frühlings-Brutfieber #rofl

Aber ich hab halt auch ein wenig Angst vor dem Gespräch. Allerdings muss ich auch sagen ... selbst wenn wir uns dagegen entscheiden wäre es besser als diese "Schwebe" gerade - weil ich dann eher wirklich abschließen könnte. nur dieses nicht wissen macht mich verrückt gerade. #gruebel

und dann kommt noch dazu das ich immer nur denke ob ich schon zu alt bin bzw ob es schon zu spät ist ... dabei hab ich sonst mit meinem Alter so absolut gar keine Probleme. Furchtbar sowas #zitter

Also sorry für den vielen Text ... ich hoffe ich kann mich bald hier so richtig einreihen. Und wünsche euch allen noch einen schönen Tag und viel Fruchtbarkeit wo sie gewünscht ist und eine wundervolle Kugelzeit, Babyzeit ... #herzlich

1

Hallo, ich kann dich sehr gut verstehen. 😊Bei uns ist das jetzt seit Februar wieder „Thema“. Ich bin gerade 40 geworden und gebe zum Sommer meine Selbständigkeit auf. Daher würde es perfekt passen.

Wenn da mein Alter und der große Abstand zu unseren 3en (7,9,11) nicht wäre...😩

Wir haben wirklich ganz viele Gespräche geführt. Erst fing ich vorsichtig an und mein Mann war auch nicht abgeneigt. Dann gab es 2 richtige Streitgespräche Bzw waren sie sehr kontrovers. Dann wieder ein normales, nachdem wir es auch drauf ankommen lassen haben. Hat aber nicht geklappt. Und dann letztes Wochenende mehrere richtig gute Gespräche mit dem Gefühl: Ja, wir wollen beide! So fühlt es sich jetzt gut und richtig an. Du siehst es ist irgendwie ein Prozess. 🤷🏻‍♀️

Aber es ist bei uns ja auch so. Wenn nicht jetzt, dann gar nicht mehr. Ich hoffe sehr, dass es bald klappt... das macht mir am meisten Sorge. Denn das Alter... 🙈

LG Kerstin

8

Also meine Daumen sind ganz fest für dich gedrückt :)

Das ist echt schade das man diese Gedanken ums Alter dann doch einfach machen muss ... ich bin sonst wirklich überhaupt nicht so ... hab gar keine Angst vor der 40 und bin entspannt ... aber bei diesem Thema fühlt man sich dann plötzlich steinalt ;-)

2

Hallo! Ich werde 37 im September. Und bin aktuell schwanger mit Kind Nummer 3 aber ein neuer Partner. Ich fühl mich überhaupt nicht zu alt und alles läuft super. Meine großen sind 10 und 8.

Lg

9

Dann wünsche ich dir eine schöne Kugelzeit mit Nummer 3 und ich hoffe mal das ich bald mitkugeln darf ;)

3

Ich würde die Spirale auf jeden Fall rausnehmen lassen. Falls er sich doch noch umentscheiden sollte, braucht der Körper noch ca 1/2 Jahr nach der Spirale um wieder empfängnisbereit zu sein. Soll er danach mit Kondom verhüten. Mal sehn wie lange er es dann noch hinaus zögern will. Wenn man schon einige Zeit zusammen ist und die Männer immer „ später“ sagen, frage ich mich immer, ob die denken, wir seien alle so lange fruchtbar wie Caroline Beil und Janet Jackson.

5

Die sind ja auch nicht fruchtbarer als der Rest von uns, die haben nur mehr Kohle, alle Möglichkeiten auszuschöpfen.

LG

10

Also ich habe "nur" eine Kupferspirale und nach allem was ich gelesen habe kann man sofort wieder schwanger werden. Zumindestens gibt es da keine Sicherheit :)

Also vor dem Termin brauche ich eine Entscheidung ... ich werde auch sagen das es nunmal ein jetzt oder nie ist und es die Option "später" nicht mehr gibt. Wenn wir das Thema ganz abschließen soll er mal lieber über Sterilisation nachdenken ;)

weitere Kommentare laden
4

Hallo,
Such ein klärendes Gespräch zum richtigen Zeitpunkt. Lass dich nicht abwimmeln und ausweichenden Antworten abspeisen. Sei direkt aber nicht vorwurfsvoll. Gesteh ihm deine Ängste auch wegen deinem Alter, und dass du nicht ewig auf eine Entscheidung warten kannst. Wovor hat er Bedenken? Das seine Freiheit wieder etwas eingeschränkt wird? Hat er auch schon Kinder?
Lg,
Anjobi mit J. und A. an der Hand und 💙 Babyboy 37. SSW inside

11

Danke für deine Antwort ... ja genau so hab ich es auch vor. Aber da ist glaube ich immer die Angst wir laufen auf ein nein raus und deswegen zögere ich wohl.

Seine Bedenken ... tja gute Frage. Nein Freiheit kann es nicht sein (immerhin haben wir ja trotzdem die 2 kleinen Rüben hier rumturnen) ... ich denke wirklich das er das mit dem Alter gar nicht so sieht. Ich werde ihn mal fragen ;)

Dir eine schöne Restkugelzeit :)

6

Bei mir war es ein ähnliches Problem, allerdings eine andere Konstellation: Ich war 38,kinderlos und mit meinem Freund seit 6 Jahren zusammen, er war 4 Jahre jünger und wir führten eine WE Beziehung. Die Jahre zuvor war immer die WE Beziehung ,sein Alter und seine Berufsperspektive (er war gerade mit dem Studium fertig ) Punkte für " jetzt noch nicht".
Als ich dann 38 Jahre war, sagte ich ihm klar, dass ich möchte, dass wir es probieren.Ich sagte ihm auch, dass ich es verkraften könnte , kein Kind zu bekommen, wenn es nicht klappt , ist es halt so. Aber ich käme nicht klar damit, in vll.10 Jahren auf der Couch zu sitzen und zu denken: Hätten wir es nur probiert, zumal er ja keine "Deadline " haben wird. Und was machen wir, wenn er doch mal das Gefühl hat, jetzt wär der richtige Zeitpunkt,aber für mich ist es zu spät? Sollen wir uns dann trennen und er sucht sich ne Jüngere? Wann ist denn der " richtige " Zeitpunkt?
Davon hat er sich überzeugen lassen.
Wir wurden dann mit 41 und 37 Eltern einer tollen Tochter, die jetzt neun Jahre ist und sind seit knapp 10Jahren verheiratet.
LG

12

Bei euch gab es dann ja auch mehr (oder bessere) "jetzt noch nicht" Gründe als glaube ich bei uns ;) Schön das ihr euch so entschieden habt und es geklappt hat wie geplant :)

Ich muss meinen Menne wirklich davon überzeugen das die Zeit drängt. Ihm scheint das nicht bewusst zu sein. Ich meine es ist ja auch nicht so das man sich für ein Baby entscheidet und eine Woche später eines hat :D

Liebe Grüße :)

7

Also ich halte auch nix von "mal vorsichtig heran getastet" usw.

Hier geht es um entscheidenen Dinge, die das restliche Leben beeinflussen. Die müssen auf den Tisch. Ehrlich und gnadenlos - und dann kann man gemeinsam eine Entscheidung treffen.

Aber so ist das ja kein Zustand.

Bei uns war es mein Partner, der den Stein ins Rollen brachte. Er sprach mich auf Kinder an, wo ich glaubte, kinderlos in diese Geschichte einzugehen... Er hat ein ganz klar strukturiertes Gespräch mit mir geführt, mir dann einige Tage Zeit gegeben in mich hinein zu horchen und frei zu entscheiden was ich will, ohne Druck und ohne Zwang und dann haben wir uns zusammen gesetzt und gemeinsam eine Entscheidung getroffen.

So fühlt es sich rundum richgig an, weil beide wissne woran sie sind. Ich würde es nicht anders wollen und wünsche dir, dass ihr ein eben solches Gespräch führen könnt und du dann Klarheit hast.

13

Die Dinge sollen ja auf den Tisch ;) Das rantasten war auch nur so weil wir ja vor einem Jahr praktisch beschlossen haben wir warten noch ein wenig aber nie gesagt haben wie lange denn. Aber ich komme bei ihm sowieso nur mit einem direkten klaren Gespräch weiter das habe ich auch gemerkt :)

Und ja so wie bei euch habe ich es auch vor. Ich möchte loswerden welche Gedanken ich dazu habe und ihm aber klar machen das jetzt eine Entscheidung getroffen werden muss also keine Zeit mehr da ist. Dann ihm Zeit lassen wenn er sie braucht und gemeinsam eine abschließende Entscheidung treffen.

15

Na bitte, dann sind die Däumchen fest gedrückt :)

14

Moin #tasse

Ich hatte dieses Gespräch mit Ende 37, bevor ich mit meiner Dritten schwanger wurde.
Ich bin nicht so der sensible und geduldige Typ und hab meinen Partner daher hopplahopp überfallen: "Schatz, wie du weißt bin ich nicht mehr die Jüngste. Also wenn du mit mir Kinder haben willst, dann jetzt oder nie".

Mein Partner ist deutlich jünger als ich und hätte von sich aus eigentlich keine Eile gehabt. Aber über mein Alter gab es ja so gesehen nichts zu diskutieren oder nachzudenken... daher hat er sich dann recht fix für JA entschieden und ich war auch im 1. ÜZ schwanger #schwitz

Danach haben wir uns nochmal in derselben Art für das Vierte entschieden. Da war ich 39 und es hat 7 Monate gedauert. Ich hatte dann auch angefangen mit Hilfsmittelchen wie Clavella und Vitamine und einem chinesischen Tee...

Ich persönlich würde deutlich anfragen, aber das ist Typsache.

LG, Nele
mit Junge (11) und drei Mädels (8, 15 Monate und 16. SSW)

18

Vielen Dank für eure ganzen Antworten :)

Und ... ich hab gestern Abend endlich das Gespräch gesucht. Nachdem ich auf den so richtigen Zeitpunkt gewartet hab und der eh nie kam ;-)

Und typisch Frau hab ich mir wohl viel zu viele Gedanken gemacht. Das Gespräch war sehr schön und ja er möchte auch #verliebt

Am 16.5. kommt jetzt die Spirale raus und ab dem Zyklus drauf darf ich dann hibbeln #herzlich

Jetzt hoffe ich nur noch das meine biologische Uhr noch keine Aussetzer hat ;-)

einen wunderschönen Tag wünsche ich euch allen #sonne

19

Kleiner Tipp von mir ... geh ganz locker ran ... wenn es sein soll, wird es klappen. Ansonsten hat alles seinen Grund.
So hat es bei uns recht schnell geklappt und ich bin bereits 46 (mein Mann noch wesentlich älter).
Bin in ssw 25 und wir genießen jeden Moment nachdem wir uns auch lange eingeredet hatten, wir seien zu alt.
Alles Liebe für dich.

Top Diskussionen anzeigen