Verunsichert...

Hallo ihr Lieben,

ich wende mich an euch, weil ihr das bereits geschafft habt, was bei mir nicht so richtig funktioniert. #schmoll

WIr starten jetzt in den 10.ÜZ und lt. FÄ habe ich die besten Voraussetzungen.Hormone i.O. regelmäßiger ES,Meine Schleimhaut baut sich super auf (18mm kurz vor ES),alles bestens.

Trotzdem klappt es nicht. Ich bestimme den ES exakt, daran kann es auch nicht liegen.

Spermiogramm ist eine 7-8 auf einer Skala von 10 (Das waren die Worte des Urologen) Daran kann es also auch nicht liegen.

Und vor 6 Jahren haben wir ja ein gemeinsames Kind gezeugt.

Was mich jetzt verunsichert, ist dass mir hier im Forum schon einige geraten haben zur KiWu klinik zu gehen, weil ich ja schon 38 bin.

Was meint ihr denn dazu?

Viele lieb Grüße
emi

1

Ab 35 sinkt die Fruchtbarkeit leider rapide. Ich bin auch mit 28 und 34 im ersten ÜZ sofort schwanger geworden. Irgendwann wollten wir mit ca. 38 ein drittes und es klappt einfach nicht mehr. Inzwischen bin ich 42. Wartet nicht zu lange. Ich würde immer wieder in die Kiwu gehen. Ist doch nix schlimmes. Vor allem solange die Krankenkasse die Versuche übernimmt. Wir sind Vollzahler und es kostet uns ein Vermögen mit ungewissem Ausgang.

LG Cilia.n mit 👭 und einem ⭐️ tief im 💔

3

Ich glaube nicht, dass bei uns die Kasse irgendwas übernimmt! Ich habe aber auch keine Ahnung wie das läuft!

4

Bis 40 übernehmen die Kassen meist zu 100% 3 Versuche. Ansonsten kann man auch zu einer anderen Kasse wechseln. Als Selbstzahler bist du mit Kryos schnell über 10.000€

2

Hey,
mal einen Termin in der Kiwu ausmachen schadet sicher nicht! Die Leute dort sind Experten und haben andere Möglichkeiten als dein Frauenarzt. Meistens wartet man auch erstmal einige Monate bis man überhaupt einen Termin bekommt. Ich würde das eher als gute Chance sehen euch eurem Wunsch ein Stück näher zu bringen :)

Alles Gute

5

Hallo, ich bin auch 38, habe einen 21 Monate alten Sohn und wir starten jetzt in den 13. ÜZ...ich war aber auch erst vor zwei Wochen nochmal beim FA und habe alles mit ihm besprochen. Er hat mir geraten erst mal Clavella einzunehmen und Mitte Januar sehen wir dann weiter.

Ich bin auch total frustriert, weil es einfach nicht klappen will. Zumal um mich rum alle mit dem 2. Kind schwanger sind (für meisten im selben Alter)...man hat das Gefühl, dass es immer die anderen sind, bei denen es auf Anhieb klappt.

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen

Top Diskussionen anzeigen