Wieviel kosten bei Euch die Tests auf Trisomien?

Hallo, ich hatte vor ein paar Tagen das Ersttrimester-Screening mit Nackenfaltenmessung und einem Bluttest, bei dem, ich glaube, 2 Hormone überprüft werden. Es war alles total super und ich habe mich sehr gefreut. Ich möchte aber gerne noch einen weiteren Test machen. Es gibt ja den Harmonytest, den Praenatest und den Prenataltest. Mein Gyn bietet den Prenataltest an. Wenn man nur über Trisomie 13,18 und 21 Bescheid wissen will, kostet er 450 Euro; wenn man auch über Klinefelter, Turner usw Bescheid wissen will, kostet er 550 Euro. Ich finde das ziemlich teuer, weil ich im Internet ganz andere Preise sehe. Deshalb meine Frage, wieviel Ihr für welchen Test bezahlt habt.
Kann ich für diesen Test evtl auch zu einem anderen Gyn gehen? Ich denke, dass meiner ziemlich viel zu den eigentlichen Kosten draufschlägt und finde das etwas uncool.

1

Der Test allein, hat bei uns 299€ gekostet. Es gibt noch eine etwas kleinere Untersuchung für 249€ (beides Praena). Was noch dazukam, sind die Kosten für die Aufklärung/Beratung. Ca.150€. Also eine ganz schöne Summe....

2

Der Harmonytest kostet 299 EUR plus ca. 95 EUR für Beratung etc. Das Ergebnis bekomme ich am Donnerstag. Ich bin schon sooo aufgeregt und hoffe das alles gut ist.

3

Gestern habe ich den Test gemacht. Mit der abgerechneten Beratung (die garnicht stattgefunden hat), hat er 600 Euro gekostet. Ich finde das schon krass. Eltern, die wenig Geld haben, können es dann nicht machen lassen. Das finde ich traurig. Meine KK will natürlich auch nichts dazugeben. Aber gut, am Besten denkt man nicht zu lange über den Betrag nach. Ich bin mir sicher, dass alles gut ist, bin nun aber sehr auf das Geschlecht gespannt :-)

4

Hallo, ich habe den Test nächsten Freitag und habe folgende Preisliste mitbekommen

T21. 249 €
T21,18,13. 269 €
T21,18,13 und x/y Analyse. 299 €

Zusätzliche Optionen: DiGeorge- Syndrom
(Mikrodeletion 22q11.2) + 35 €
Geschlechtsermittlung. + 0 €



Zu allem dann noch 45 Euro Beratung und Labor



Es ist tatsächlich sehr Preisintensiv

5

Hi,

Also bei uns kostet der harmonytest 299 (labor) + 96 (FA).

Bei meinen Zwillinge haben wir damals auch den preana gemacht, hat uns 600 € gekostet.

6

Ich finde es wirklich schlimm, wie viele Menschen mitlerweile sich testen lassen. Das ist doch alles Quark. Es gibt nie eine 100% sicherheit und auch Tests können sich irren.

9

Was genau findest du daran schlimm? Es ist ein Bluttest mit keinerlei risiken für das Kind. Ich finde das sollte jedem selbst überlassen sein...wenn man diesen Test macht ist einem halt dieses Stück sicherheit wichtig, sonst würde kaum jemand soviel Geld dafür ausgeben. Von einer 100% tigen Sicherheit ist ja auch nie die Rede...aber beim Praenatest ist Trisomie 21 z.b. zu über 99 Prozent auszuschließen.

Lg bomimi

11

Das es durchaus auch passieren kann, dass man ein komplett gesundes Kind wegen einem falschen Ergebniss abtreibt. Außerdem können Kinder mit Trisomie 21 super gut leben und können gut in die Gesellschaft integriert werden!!!!

weiteren Kommentar laden
7

Ich habe den Harmony-Test gemacht und 350 Euro für das Komplettpaket bezahlt.

8

Huhu,

Der Test kostete bei uns 299 euro in der teuersten Variante wo die meistmöglichsten dinge untersucht werden. Plus 188 euro Ersttrimesterscreening ohne das der Pränataldiagnostiker den test nicht macht. Dazu muss ich aber sagen das "nur" die 299 euro eigenleistung waren. Die 188 euro hat die krankenkasse erstattet. Also gings. Frag mal bei deiner kasse nach.

Lg bomimi

10

Bei meiner KK habe ich schon gefragt. Die übernehmen insgesamt nur 100 Euro für irgendwelche Untersuchungen und sonst nichts. Mein Gyn hat leider nur diesen teuren Test angeboten. Ich fand das auch happig, aber wollte gerne die annähernde Sicherheit. Ich weiß auch nicht, warum es jemand schlimm findet, wenn Frauen diesen Test machen. Wenn er so totaler Quatsch wäre, wäre das sicher schon längst rausgekommen. Das Ersttrimesterscreening habe ich auch gemacht und mein Gyn meinte, zusammen mit dem Bluttest könnte ich dann schon 99,99% sicher sein. Eine Fruchtwasserpunktion wäre die Alternative, aber das ist mir eigentlich zu riskant, wenn es vorher keine Auffälligkeit gibt.

12

Genauso seh ichs auch. Ach schade meine kk hat mir ein budget von 300 euro eingeräumt damit kann man schon mehr anfangen.

14

Eben kam der Anruf, dass mein Test nicht auswertbar ist, weil mein Baby keine DNA in mein Blut abgegeben hat. Ich soll in 2 Wochen nochmal kommen. Total ärgerlich. Ich hoffe, dass das Geld jetzt nicht verloren ist, denn darüber wurde ich nicht aufgeklärt.

15

In welcher ssw hast du den machen lassen?

16

In der 14. Woche.

Top Diskussionen anzeigen