Umfrage, ohne das zu erwähnen?

Mal eine rechtliche Frage. In einem bestimmten Thread von letzter oder vorletzter Woche, ich kann ihm gerne an die Admins weitergeben, wird wohl im Rahmen einer Doktorarbeit der Thread als Meinungsforschung bzw. Umfrage ausgewertet. Die User wurden aber nicht direkt darauf aufmerksam gemacht, dass das eine Umfrage ist.
Ich kenne mich rechtlich nicht gut genug aus, aber alles, was ich in die Richtung machen musste, wurde groß mit Datenschutz und Einverständniserklärung geregelt.

Wie ist es in diesem Kontext? Ich will ja niemandem gegen den Karren fahren, sondern meine Rechte wahren - für ne Umfrage oder Forschung habe ich meinen Kommentar dort nämlich nicht abgegeben 🤷‍♀️

Meinst du den "Was ist eigentlich Klima" Thread?
Ich glaube, in dem Fall muss du dir keine Gedanken machen. Die TE wollte ihre populistischen Sprüche nur unterstreichen Volk bringen. Nachdem relativ schnell klar war, aus welcher politischen Richtung der Wind weht, hat sie fröhlich Begründungen erfunden.

Als empirische Umfrage ist ein solcher Thread auch nicht ansatzweise auswertbar.
Eine empirische Umfrage muss systematisch auswertbar sein (repräsentativ ist nicht erforderlich), was bei gegebenem Thread definitiv nicht möglich ist.

Wie kommst du nur auf diese Idee, dass ich gerade den Thread meine? /sarkasmus aus 😜

Dass das nicht auswertbar ist, jedenfalls nicht als verwertbare Statistik, ist mir klar, jedenfalls wüsste ich nicht, aus welchen Parametern da wss gezogen werden soll. Empirische Aussagekraft schon gar nicht.

Mich hat tatsächlich nur die rechtliche Grundlage interessiert, so mit DSGVO und so, und ob man ohne Einverständnis einen Thread tatsächlich auswerten dürfte. Kann mir wie du auch sehr gut vorstellen, dass die TE sich "rausreden" wollte, nachdem sie feststellte, dass sie mit ihrer Meinung recht allein auf weiter Flur steht, bzw. Jedenfalls reflektierter und aufgeschlossener.
Allein das "beweist ihr mir doch dass ich Recht habe" ist ja schon Beweis genug, dass da keine echte Wissenschaftlerin hinter steht, eine (Gegen-)These sollte man ja selber aushebeln können.

Da gibt es tatsächlich Regeln
https://www.datenschutz.org/umfrage/
was die TE in der Tat nur noch unglaubwürdiger macht.

weitere 2 Kommentare laden

Moin ueberraschungskind,

schick mir gern den Thread per PN. Dann schau ich mir das an und nehme den ggf. raus.
Umfragen für Abschlussarbeiten und ähnliches sind bei uns ja ohnehin nicht erlaubt.

Liebe Grüße,
Cleo vom URBIA-Team

Top Diskussionen anzeigen