Wie neuen Thread ohne Verweis auf einen anderen beginnen, wenn ich eine Frage an ..

einen antwortenden User im gerade gelesenen Thread habe, diese dort aber nicht stellen oder eine Anmerkung dazu machen darf, weil ich dann den Thread schreddere - da meine Anmerkung/Frage nicht zwingend den Ausgangsthread beantwortet oder wenig damit zu tun hat?

Habt ihr da eine Idee? Soll ich im neuen Thread dann direkt den User ansprechen, dem ich antworten/befragen wollte? Oder wäre das gegen die Regeln? Könnte es sein, dass auf diese Art und Weise Crosspostings entstehen, die so gar nicht gewollt sind, sich aber andere User aus dem alten Thread eventuell auch angesprochen fühlen und das Ursprungsthema noch einmal aufgreifen. Ich müsste es ja irgendwie erwähnen, um klarzustellen, worum es mir geht ...

1

Ich habe da eine Idee dazu, muss mich aber leider eines Querverweises bedienen;-) Sonst kann ich deine Frage nicht beantworten..

Da ich aber bei Urbia bin, um zu helfen und nicht um mich zu unterhalten, bin ich sogar bereit meine moralischen Bedenken bezüglich der Nichteinhaltung der Regeln über Bord zu werfen, nur um dir zu helfen!

Dein Thread im Familienleben zu deiner Unterfrage zur Patendiskussion (bei der ganzen Zersplitterung kriege ich schon einen Knoten in den Kopf;-)) ist nicht zufriedenstellend, weil den Usern ohne den Kontext nicht ganz klar ist, worauf du hinaus willst.

Im Gegenteil, es wird sogar etwas Zwietracht gesäht, weil einige etwas pampig reagieren dort, nur weil du die Regeln einhalten willst.

Die Regeln "Keine Querverweise" und "nicht Schreddern" funktionieren zusammen nicht reibungslos. Zumindest ist dann die Regel, immer freundlich und nicht genervt zu reagieren, nicht so einfach einzuhalten.

2

Wenn es sich um ein sehr allgemeines Thema handelt, kann man doch auch einen Eingangsbeitrag schreiben, der die Thematik beschreibt, ohne auf den anderen Thread zu verweisen.

Einen anderen Thread zu einem konkreten Problem einer anderen Person zu eröffnen, finde ich problematisch. Wenn diese Person das im Forum diskutieren möchte, dann kann sie ja selbst einen Thread eröffnen.

Viele Grüße

Raffael vom urbia-Team

PS: Halbe Sätze in der Überschrift, die dan im Post fortgesetzt werden, machen es nicht besonders leserlich.

3

"Wenn es sich um ein sehr allgemeines Thema handelt, kann man doch auch einen Eingangsbeitrag schreiben, der die Thematik beschreibt, ohne auf den anderen Thread zu verweisen."

So einfach geht es eben nicht. Es ist ja nicht allgemein, sondern hat sich aus einem konkreten Gespräch mit einem konkreten User ergeben.

Erstens hätte man dann gerne die Antwort dieses Users. Gerne will man auch von anderen kommentiert haben, aber das Konkrete ins Allgemeine umzuformulieren hat nichts mit der ursprünglichen Intention zu tun.

Das kann man mal machen, wenn sich wirklich ein interessantes, allgemeines Threadthema ergibt, aber meist ist das nicht praktikabel.

Hast du verstanden, welchen Fall die Userin meint?

4

Kate hat es noch einmal sehr gut formuliert, worum es mir geht - wenn du darauf antworten könntest, wäre sehr schön - ich möchte schließlich nicht gegen die Regeln verstoßen.

Halbe Sätze: der Platz reichte nicht aus für alles und außerdem wird so der Spannungsbogen erhöht ;-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen