Auslandsadoption ohne Auslandsaufenthalt?

Hallo zusammen

bei allen offiziellen bzw. anerkannten auslandsadoptionsstellen steht auf der Homepage bei den einzelnen Ländern dass ein (oder mehrere) Auslandsaufenthalt (teilweise über mehrere Wochen) notwendig ist.
Gibt es auch (anerkennte und seriöse!) Auslandsadoptions-stellen wo das nicht notwendig ist?

Liebe Grüße

Kann ich mir nicht vorstellen. Wie willst du denn das Kind sonst Kennenlernen bzw anbahnen? Es schadet auch nicht das Land aus dem es kommt etwas zu kennen.

Je nach alter hat man bei einer inlandsadoption aber ja auch kein kennenlernen.
Ich weiß nur von einer bekannten meiner Mutter, die hat ihren Sohn aber vor über 30 Jahren adoptiert, dass sie direkt nach Geburt dass Baby vorgeschlagen bekommen haben, der Junge dann in einer Pflegefamilie war bis nach 3 Monaten alles abgewickelt war und er Einreisen durfte. Die waren wohl nicht im Ausland die adoptiveltern

Daher meine Frage, ob dies heut auch noch so gemacht wurde oder ob es nur früher so war.

Ehrlich gesagt, ich würde schon alleine da hin reisen, um mich von den Ämter und Verhältnissen zu überzeugen, dass es mit rechten Dingen zugeht. Es gibt auch genug Schindluder, dass mit Auslandsadoptionen gerade in armen Ländern getrieben wird. Ich wäre immer skeptisch, wenn es so einfach geht....so ohne Besuch und alles, ob da nicht doch am Ende schlicht Menschenhandel unter offiziellerer Flagge betrieben wird.

Hallo,
nein - meine Freundin hat einen Jungen aus Afrika adoptiert, aus dem Heimatland ihres Ehemannes. Sie mussten mehrfach im Vorfeld dorthin fliegen. Die ganzen Formalitäten unterscheiden sich nicht wirklich von denen hier in Deutschland. Auch dort werden Kinder nicht verschenkt oder verkauft. Sie musste sich wie hier regelrecht bewerben. Die Kinder, die vermittelt werden, sind alle irgendwo speziell - sollte man wissen. Normalerweise gibt keine Familie dort ihre Kinder weg.
Selbst vor dem letzten Flug, wussten Sie übrigens nicht sicher, dass sie das Kind nun mitbringen würden. Der vorletzte und vorvorletzte Aufenthalt ging jeweils über mehrere Wochen und diente dazu, das Kind kennenzulernen.

Top Diskussionen anzeigen