Starke Übelkeit - Mädchen?

Bin in der 9.Woche und kämpfe seit über einer Woche mit starker Übelkeit.
Viele sagen "oh, wenn dir so schlecht ist, dann wird es ein Mädchen" oder "mir war nie schlecht, aber ich hab auch einen Jungen bekommen".
Glaubt ihr, daran ist was dran? Oder nur ein Ammenmärchen? Was sind eure Erfahrungen?

Ich passe dann nicht ins Schema. Bekomme ein Mädchen und habe nie gebrochen oder große Übelkeit gehabt. 😉 trage den bauch auch nur spitz nach vorne, da meinen ja auch alle es wäre typisch für einen Jungen. Aber dem ist nicht so 😋

Mir war bei Mädchen und Junge schlecht😉

Habe 2 Mädchen und mor war fast bis zum Schluss schlecht und ich musste mich übergeben.
Jetzt beim 3. Kind ist es ein Junge und ich hatte lange Überhand nichts und dann mal alle paar Monate Übelkeit.

Ich kann das nicht bestätigen. Ich bekomme einen Jungen und es ist echt schlimm mit der Übelkeit und dem Erbrechen.

Huhu!

Bei meinem Sohn war die Übelkeit deutlich stärker, als jetzt beim Mädchen.

Also, bei mir hats nichg gestimmt.

LG

bei mir stimmte es.. hatte starke Übelkeit und bekomme ein Mädchen. Meine Schwester hatte nix und bekam einen Jungen. :)

Bei mir hat es nicht gestimmt. Ich hatte viele Wochen mit Dauerübelkeit zu tun. Von morgens bis abends. Durchweg. Es war nicht schön. 🙈 und wir bekommen einen jungen 🥰
Ab der 18. ssw ging es dann aber besser👍🏼
Jetzt sind wir in der 21. und keine Übelkeit mehr da.

Liebe Grüße 😊

Also ich hatte bei meinen beiden Jungs weder Übelkeit noch die Müdigkeit... mir ging es blendend!
Bin jetzt in der 10. Woche und habe seit fast einem Monat starke Übelkeit und ganz schlimme Müdigkeit.
Bin mal gespannt was es wird!
Wenn’s n Mädchen wird, dann stimmt für mich diese Theorie!

Ich selbst hab mit Übelkeit zu tun, weiß aber das Geschlecht noch nicht. Zwei schwangere Freundinnen hat keine Übelkeit und beide bekommen ein Mädchen:-)

Ich halte von der Theorie nichts.
In meiner ersten SS war mir nie übel und es wurde ein Junge.
Diesmal war mir dauerübel und bis letzte Woche musste ich mich noch gelegentlich übergeben, ist auch ein junge.

Bin heute 26+4ssw

Bei mir passte es.
Erst Junge mit wenig Übelkeit.
Dann Mädchen und es war grausig...

Bei meiner Schwester beide Male schrecklichste Übelkeit, sie bekam zwei Jungs...
Ich glaube also Zufall und im Grunde Ammenmärchen 😊

Liebe Grüße

Mir war so gut wie gar nicht schlecht und wenn, dann nur unterschwellig, ich hatte nur Ekel, aber auch nicht lange.

Bekomme ein Mädchen.

Wir bekommen einen Jungen, mir war von der 7ssw bis zur 15ssw durchgehend Mega schlecht und ich habe mich täglich mehrfach übergeben.
🤷🏼‍♀️

Unsinn ist da :)

Ich bekomme einen Buben und ich hab mir bis zur 15. SSW die Seele aus dem Leib ge.....
Auch jetzt (22. SSW) muss ich mich zwischendurch noch übergeben.
Glg

Kind 1, Junge fürchterliche Übelkeit
Kind 2, Mädchen schlimme Müdigkeit
Kind 3, Mädchen fürchterliche Übelkeit

Passt nicht so ganz die Theorie 🙂

Bei mir passt es genau.
Ich habe 3 Mädels und mir war die ersten Monate Dauerschlecht.

Jetzt geht es mir blendent. Ich bin in der 20. Ssw und bisher war mir nur 2-3 mal kurzzeitig schlecht. Und siehe da.... es wird ein Junge 🥰

Ich hatte in dieser SS stark mit Übelkeit und Erbrechen zu tun, bekomme aber einen Jungen. Bei meinen anderen beiden jungs war mir nie schlecht und bei meiner Tochter etwas. an solchen Dingen kann man das Geschlecht nicht wirklich fest machen.

Ich bekomme einen Jungen und leide an Hyperemesis Gravidarum.
Trifft auf mich/uns also null zu 😉

Bei einer Freundin wars so. 1. Junge keine Übelkeit, 2. Junge super viel 🤮.
Ich selber habe einen Jungen und hatte keine übelkeit, in dieser SS war mir übel, aber wir werden uns überraschen lassen😉

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass mir in drei ss nie schlecht war... Und alle drei sind Jungs. Ob es allerdings daran liegt, weiß ich nicht. Hab ja keinen Vergleich 🤣

Top Diskussionen anzeigen