Durcheinander wegen dem Geschlecht...

Hallo ihr lieben...
in 3 Wochen kommt meine kleine jipppiii...
Freue mich schon mega und irgendwie bin ich langsam auch richtig KO.
Meine kleine war in der 17 und 20 SSW laut Ärztin ein Junge... dann beim Feindiagnostiker in der 22 ssw ein Mädchen. Und seitdem habe ich au nicht mehr gefragt, weil ich damit eigentlich abgeschlossen habe. Als ich dann jetzt zur Geburtsbesprechung im Krankenhaus war (da meine kleine in BEL sitzt) meinte die Ärztin als: „Sie haben noch Zeit. Vielleicht dreht „er“ sich ja noch.“
Mir ist es zwar aufgefallen, aber dachte Sie hat sich versprochen, weil danach hat sie nur „das Baby“ gesagt.
Fahre jetzt Filme... wollte sie in dem Moment nicht ansprechen, weil ich selbst ein komisches Gefühl dabei hatte.

Was meint ihr?

😂😂😂

1

Versteh nicht weshalb du im KH nicht gefragt hast? Die Ärztin/Schwester haette Dir wohl erklären koennen ob sie was sieht was auf nen Jungen hindeutet oder ob sie sich versprochen hat. Wir hier können das ja nicht beurteilen?

3

Wie ich schon geschrieben habe, hatte ich in dem Moment ein komisches Gefühl und irgendwie hat meine „innere Stimme“ gesagt, sei nicht dumm 😂😂😂 wollte jetzt auch von euch nicht wissen ob es ein Mädchen oder Junge wird. Eher ob ihr euch auch Gedanken machen würdet oder nicht...

2

Puh da es quasi 3x junge hieß (auch wenn das dritte mal indirekt war) und nur 1x Mädchen würde ich vermuten das es ein junge wird. Vielleicht lag das kleine in der 22ssw nicht günstig sodass es nach Mädchen aussah obwohl es vielleicht ein Junge ist.

Hmm....auf jedenfall wirst es in 3 Wochen dann genau wissen.

4

Jaaa bin schon gespannt... und auch wenn es ein Junge wird, bekommt er halt erstmal pinke Klamotten 😂

5

frag doch einfach nochmal deinen FA ob er/sie nochmal schauen kann weil du bei der feindiagnostik ein mädchenouting bekommen hast🤷‍♀️

weiteren Kommentar laden
7

Ich würde eher der Feindiagnostik glauben. 🤣
Bei uns ist es ganz ähnlich, nur anders herum. Meine Gyn hat am Anfang immer gesagt, dass sehe nach einem Mädchen aus und die Feindiagnostikerin meinte dann in der 22. SSW, es wäre eindeutig ein Junge. Tja meine Gyn hat seinen Penis bis heute nicht gesehen und schallt immer. 😉😎

Aber die Auflösung bei der Feindiagnostik ist soviel besser, die sehen das auf den ersten Blick. Ich bin momentan zu 95% sicher, dass es ein Junge wird.

Und ganz ehrlich: Wir planen ja noch mehr Nachwuchs (ist meine erste SS) und haben deswegen sowieso vieles neutral gekauft. Falls es doch ein Mädchen werden sollte, ändert sich bei uns erstmal nichts.

Zudem kann mit "ER" auch einfach nur der Fötus gemeint gewesen sein.

8

Ja habe ich auch geglaubt, deshalb ja auch nie mehr nachgefragt 😂😂😂 villt schieb ich mir ja wirklich umsonst filme... spätestens in drei Wochen sehe ich es ja selbst 😂😂💪🏼

9

Ich hätte nachgefragt warum Sie ihn mit Er anspricht....

Mein Sohn war in der 22 Ssw auch ein Mädchen und in der 25 Ssw hat man deutlich den schnippel gesehen.. 😁 alles gute für die Geburt

Top Diskussionen anzeigen