Geschlechterwunsch? Mädchenhype?

Hallo ihr Lieben,
ich habe gestern hier irgendwo den Begriff Mädchenhype aufgeschnappt und wollte einfach mal fragen, wie es bei euch aussieht. Habt/hattet ihr ein Wunschgeschlecht? Natürlich gehe ich hierbei davon aus, dass JEDER in erster Linie ein gesundes Kind möchte und das an oberster Stelle steht. Und ich kann vollstes verstehen, wenn jemand, der Probleme hat, überhaupt schwanger zu werden, das ganze Drama ums Geschlecht überhaupt nicht nachvollziehen kann. Aber viele haben vielleicht doch eine winzige Tendenz. Wenn ihr eine habt, warum?
Allgemein habe ich bisher die Beobachtung gemacht, dass Frauen sich oft eher Mädchen wünschen und Männer eher Jungs, was für mich auch den Mädchenhype hier im Forum erklären würde. Vielleicht fühlt man sich mit dem gleichen Geschlecht einfach sicherer?
Ich persönlich habe mich einfach eher als Mädchenmama gesehen, weil ich schon immer mit kleinen Mädels zu tun hatte (kleine Schwester, kleine Cousinen, Aupair, ...). Ein Mädchen haben wir auch bekommen und nun wird es vermutlich ein Junge, aber ich freue mich natürlich trotzdem sehr. ☺️

Wenn ich es mir aussuchen könnte, hätte ich lieber...

Anmelden und Abstimmen
1

Dieses mal habe ich mir ein Mädchen gewünscht aber auch nur weil ich schon einen Sohn habe und nach dem zweiten Kind die Familienplanung abgeschlossen ist. Auch wenn es noch ein Junge geworden wäre, hätte ich mich darüber gefreut denn wie du schon sagst Hauptsache die kleinen Würmer sind gesund und kommen auch gesund auf Die Welt.

2

Hallöchen,

ich hatte immer die Vorstellung von 3 Mädels. Also habe ich mir insgeheim ein Mädchen gewünscht. In der 18 Woche habe ich dann erfahren, dass ich einen Jungen bekommen werde. Obwohl ich einen Wunsch hatte, habe ich vor Freude geweint. Mein Arzt sagte, dass viele Frauen bei einem Jungenouting enttäuscht sind. Ich hätte das aber meinem Sohn gegenüber unfair gefunden und konnte so gar nicht fühlen. Mittlerweile kann ich mir stattdessen sogar 3 Jungs vorstellen, weil mein Sohn so wunderbar ist. Also eins steht fest, ich möchte drei Kinder bekommen. Ob es nun gemischt ist oder eben 3 Jungs werden, ist mir mittlerweile also egal. Ich nehme es, wie es kommt 🌹❤️

Ich kann mir vorstellen, dass dieser Hype daher kommt, dass man eben selbst eine Frau ist und sich eben eher mit Mädchen identifiziert. Ich bin aber der Meinung, dass man sich über Jungen trotz Wunsches freuen sollte 🤗

3

Ich hätte gerne ein Mädchen gehabt weil ich schon zwei Jungs habe und sonst niemals wissen werde wie es ist eine Tochter zu haben. Prinzipiell bin ich eher eine Jungsmama, ich kann mit typisch weiblichen Sachen überhaupt nichts anfangen, konnte ich schon als Kind nicht. Ich habe mich mega gefreut beim Outing meines1.Sohnes der bis zur 30.ssw ein Mädchen war..
Nun denn, bald bin ich 3fach Jungsmama und die Familienplanung ist abgeschlossen. Für mich ist das völlig ok, was mich wirklich stört sind die Kommentare der anderen. Man wird bedauert und bemitleidet anstatt zu gratulieren..

4

Hallo,

ich wollte eigentlich immer gern ein Pärchen haben. Den Jungen zuerst, damit er als großer Bruder seine kleine Schwester beschützen kann. Teil 1 des Plans ging schon mal auf, mein Kleiner ist jetzt 4 Wochen alt. Allerdings ist es mir nun tatsächlich egal, was als nächstes kommt. Ein weiterer Junge hätte den Vorteil, dass ich sämtliche Klamotten weiter benutzen könnte. Außerdem war meine Schwiegermutter extrem enttäuscht als sie erfahren hat, dass wir einen Jungen erwarten. Sie selbst hat zwei Söhne und auch nur männliche Enkelkinder. Bei einem Mädchen hätte ich nun die Sorge, dass sie extrem verwöhnt und bevorzugt werden würde. Das möchte ich nicht. Andererseits fände ich es auch toll, Mama von beiden Geschlechtern sein zu dürfen.

Liebe Grüße

5

Hallo

Ich habe zwei wunderbare Mädels. Ob wir ein 3. Kind bekommen steht noch in den Sternen.
In meiner Vorstellung ist es wieder ein 3. Mädchen. Dieses wäre auch total willkommen...dennoch wäre zu erfahren, wie es ist einen Sohn zu haben natürlich wundervoll.
Insgeheim weiß ich, wenn ich schwanger werden sollte ist der klitzekleine Wunsch nach einem Sohn da.

Liebe Grüße

6

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir diesmal schon ein klein wenig einen Jungen wünsche.
Aber unser Kinderwunsch ist nach dem 2. Kind auch noch nicht abgeschlossen, also ist es dann doch irgendwie egal. Schön wäre natürlich später, wenn wir das Glück haben auch einen kleinen Jungen groß ziehen zu dürfen. 😊

Top Diskussionen anzeigen