Darf man enttäuscht sein ?

Hallo

Darf man enttäuscht sein, wenn es nicht das wunschgeschlecht wird ?
Oder wenn es ein zweiter Junge wird, obwohl man sich von Herzen ein Mädchen wünscht ?

Grüße

Nein

Hallo

Warum siehst du das so ?

Weil ich finde jeder der sich für Kinder entscheidet sollte dankbar sein wo geht die Enttäuschung weiter?
Meine Schwester ist auch so eine enttäuschte Mutter .
Dies sagte mir Ihr Sohn an Weihnachten der ist jetzt 22...der hat dies immer gespürt.

Ich finde- nein. Es ist so ein großes Glück schwanger mit einem gesunden Kind zu sein, wie man da enttäuscht sein kann weiß ich nicht. Und außerdem- vielleicht stellst Du Dir die rosa Glitzer-Prinzessin vor und bekommst eine Räubertochter, oder denkst Du bekommst einen wilden Fußballer und bekommst einen schüchternen Mozart....

Entäuscht sein ja, aber nicht eeeewigs lang😉 da es ja soooo viele Pärchen ohne unerfüllten KiWu haben oder viele, die ein Sternchen haben. Ich wäre so froh einen zweiten Jungen zu bekommen, denn es war beim Ersten ein langer mühsamer Weg.

Wenn du aber von „tierisch Angst“ redest und es als versagen siehst einen zweiten Jungen zu bekommen, dann möchte ich gar nicht aussprechen was ich denke!!!

Jaaaaaber ob eine weibliches oder männliches Spermium auch ankommt entscheidet die Scheidenflora der Frau.....

Hi,
Ich habe 4 Jungs und bin im Moment bei 14+5 hatte noch kein Outing, mein FA meinte wir brauchen gar nicht darüber sprechen, was es wird. Enttäuscht war ich nie, im Gegenteil, ich bin sehr stolz auf jeden einzelnen, von der ersten Sekunde an.
Aber wünsche mir trotzdem ein Mädchen 🙈!

Ich bin das ganze gegenteil haben 4 Mädchen und so wie es aussieht is das 5 unterwegs😍 klar war der gedanke schön mal so ein klein Bub, aber ich muss sagen enttäuscht war ich nie🤗bin mit dem 5 Mädel genauso glücklich ♥️

Top Diskussionen anzeigen