Beikoststart klappt nicht

Hallo liebe Hebamme,

jetzt versuche ich seid 4 Wochen das mein Sohn Brei isst. Es ist nix zu machen. Er presst den Mund zusammen, schiebt alles mit den Händen weg.

Ich bin echt Ratlos, weil er sich an jedem kleinen Krümel auch verschluckt.

Ich stille ihn, das mache ich auch gerne, aber leider beißt er mir oft die Brust blutig.

Es schmerzt wirklich sehr. Meine Hebamme rät zum abstillen.
Also habe ich bzw. mein Mann versucht ihm die Flasche zu geben (hat er mit Muttermilch auch schon öfter bekommen). Er will an die Brust egal wie. Er tut mir auch leid. Stille jetzt halt weiter und hoffe das er nicht zu beißt.

Aber was kann ich machen das es mit dem Brei klappt.
Er interessiert sich sehr für unser Essen aber biete ich es an presst er den Mund wieder zu.
Er ist doch schon 8monate alt. Wäre über Hilfe dankbar :-)

Das haben wir probiert:
Verschiedene Breie
Oberlippe berühren
Vor ihm den Mund auf machen
Auf Finger Brei geben und saugen lassen
Auf Schnuller damit er mal Geschmack bekommt
Fingerfood

Vielen Dank

Hallo,

ich bin keine Hebamme, versuche aber zu antworten.

Der richtige Zeitpunkt für die ersten Löffel mit Brei (mittags am besten) ist genau zwischen zwei Milchmahlzeiten, da sollte das Kind weder hungrig noch satt sein. Da es noch keinen Brei probiert hat (Empfehlungen lauten mit Beginn des 5. Monats, spätesstens mit dem siebten Monat einführen), würde ich es noch einmal mit Gemüsemus probieren, Das ist eine ganz neue Erfahrung für das Kind und man braucht Geduld. Da Ihr Kind noch die Brust sehr liebt, kann es sein, dass es etwas mehr Zeit erfordert sich an den neuen Zustand zu gewöhnen. Immer wieder anbieten, nicht die Methode wechseln, beim Löffel bleiben, nehmen sie unbedingt einen Kunststofflöffel, der flach, weich und flexibel ist und dem Kind ein gutes Gefühl gibt. Die Oberlippe mit gefülltem Löffel berühren. So müßte es klappen.

Viel Erfolg

Beste Grüße

Susanne Fischer

Ich danke für Ihre Antwort.

Mit der Oberlippe haben wir schon probiert er presst den Mund richtig zu :-(

Ich probiere es weiter....

Hallo Pia,

eine Freundin von mir hat auch einen kleinen Breiverweigerer. Er mag ganz klar den Löffel nicht. Sie hat dann einen "Breisauer" von Avent gekauft, und den Brei etwas dünner gemacht und was soll ich sagen, er saugt seinen Brei wie ein Großer.
Viel Erfolg!

Top Diskussionen anzeigen