Baby 9 Monate trinkt keine Milch mehr

Mein Sohn verweigert die Milch komplett, weder von der Flasche noch aus einer Tasse..
Er ist ein guter Esser und Wasser trinkt er auch genügend.
Aber ist seine Ernährung ausgewogen und bekommt er genug Milchprodukte?
Morgens: Milchbrei 100g (hat Morgens nie gross hunger)
Mittags: Hirsebrei 120g mit Fruchtkompott 100g
Nachmittags: Babyjoghurt 100g und Snacks oder griechischer Joghurt mit Banane ca 200g
Abends: Diverses vom Familientisch
Vor dem Schlafen: bei Bedarf "pyjama Brei von Nes**e

Was könnte/sollte ich verändern oder verbessern an seiner Ernährung?

Liebe Grüsse Nica

Hallo Nica,

zwischen dem 10. und 12. Lebensmonat kann je nach Entwicklungsstand des Kindes langsam der Übergang zur Familienkost beginnen.

Babyjoghurt als Zwischenmahlzeit am Nachmittag oder griechischer Joghurt sind nicht zu empfehlen, diese Milchprodukte sollten erst nach dem ersten Geburtstag gegeben werden.
Da kann man Obst am Stück, Dinkelstange zum Knabbern als Alternative dem Kind geben
Mittags fehlt mir in dem Brei das Gemüse, Fleisch (alternativ auch mal Fisch), Kartoffeln (Nudeln oder Reis alternativ)
Der Milch-Getreide-Brei enthält Vollmilch (200 ml) mit 20 g Getreide und Obstsaft oder zerdrücktem Obst, den kann man abends noch geben, der sättigt gut und somit ist eine gute MIlchportion in der Mahlzeit enthalten.

Beste Grüße

Susanne Fischer

Danke für Ihre Antwort, also kein Joghurt. (Obwohl auf diesen Babyjoghurt ab 6 Monaten steht?! erst nach 12 Monaten geben)
Gemüse und Fleisch isst der kleine Mann am Abend (Familientisch), da er Gemüse- und Gemüsefleischbrei nicht mag (hat jedesmal gewürgt und erbrochen), von der Menge her ist das sicher gleichwertig wie wenn er das in Breiform essen würde.

3 meiner Kids mochten überhaupt keinen Brei. Der kam gerade runter gewürgt, postwendend wieder.

Also aßen die kinder bei Tisch mit.

Wir essen schon 20 Jahre abends warm, weil ich sonst von 10 bis 16 uhr ständig in der küche stehen und zu nichts anderem kommen würde.

Unser Kinderarzt hat nie beanstandet, wenn kind mittags vom vortag bekam oder Brot und nachtisch...

LG

Top Diskussionen anzeigen