Beikost und Eisentropfen

Lieber Dr Jahn,

mein Sohn ist jetzt 7,5 bzw korrigiert 5 Monate alt und bekommt seit ca vier Wochen Mittagsbrei, den er auch mit großem Appetit isst. Allerdings dauert es zwischendurch immer mal wieder bis zu drei Tage, dass er Stuhlgang hat. Er scheint zwischendurch auch starke Bauchschmerzen zu haben, weil er ganz unvermittelt sehr laut weint.
Mein Sohn bekommt seit Geburt Eisentropfen von Ferro Sanol. Könnten die Verdauungsbeschwerden damit zusammenhängen und gibt es eine magenschonendere Alternative?

Viele Grüße

Maerzhase

1

Liebe Maerzhase,

Eisentropfen werden immer wieder verdächtigt, dass sie Bauchschmerzen machen. Ob das in Ihrem Falle tatsächlich die Ursache ist, vermag ich nicht sicher zu beurteilen. Da Sie gerade die Kost verändert haben, könnte es auch andere Gründe geben.

Wir empfehlen eine gewichtsadaptierte Eisensupplementation im gesamten ersten Lebensjahr.

Es gibt zu dem von Ihnen genannten Produkt, Alternativen, die aber den gleichen Wirkstoff enthalten. Sollte also tatsächlich das Medikament die Ursache der Beschwerden sein, so stellt sich die Frage, ob das Produkt eines anderen Herstellers, hier eine Verbesserung erzielt. Im Zweifel, ausprobieren.

Liebe Grüße

Kinderarzt.jahn

Top Diskussionen anzeigen