Einschlafstillen, Flaschen und Schnuller verweigerer.

Hallo

Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einem Rat.
Und zwar würde ich gerne in nächster Zeit abstillen da ich im Dezember wieder arbeiten muss. Mein Sohn ist jetzt 9 Monate alt. Das Problem ist aber 1. Er schläft abends nur beim stillen ein... wie kann ich ihm das abgewöhnen?

2. Er nimmt keinen Schnuller und keine Flasche... wie kann er sein Saugbedürfnis befriedigen wenn ich abstillen möchte?

Kuscheltier oder schmusetuch nimmt er auch nicht zum nuckeln.

Ich bin zur zeit echt total deprimiert und mach mir so viel Gedanken dass ich die Zeit mit meinen Kindern kaum noch genießen kann :(

Ich möchte halt einfach nicht das ich irgendwann arbeiten bin ( auch Nachtdienste) und mein Sohn bei meinem Partner nur am schreien ist weil er die Brust möchte. Das würde mir das Herz brechen.

Vll können Sie mir Helfen.

Lg

1

Hallo, mir geht es fast genauso, unsere Maus ist bald 10 Monate alt. Sie schläft auch nur noch beim stillen ein. Sie beißt mich leider auch immer wieder :( Mit Stillhütchen wird es nur schlimmer. Hoffe es geht wieder vorbei. Nachts wird sie oft wach und ohne stillen ist nicht viel zu machen. Würde das vielleicht mit der Zeit besser wenn sie garnicht mehr gestillt wird? Versuche sie nur noch so lange zu stillen das sie nicht mehr dabei einschläft aber kurz davor ist. Manchmal geht es gut, manchmal nicht...
Fand diesen Artikel sehr ansprechend

https://www.still-lexikon.de/nachts-abstillen/
Und diesen auch

https://www.stillkinder.de/das-10-naechte-programm-fuer-besseres-schlafen-im-familienbett/

Vielleicht helfen sie dir ja auch etwas. Berichte dich mal wie es bei euch läuft. Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen