Plötzlich zu wenig Milch?

Hallo ,
ich habe eine Frage. Meine Tochter, 7 Wochen alt, hat immer alle 3 Stunde eine Brust getrunken (außer Nachts da schläft sie durch). Aufeinmal kam sie Tagsüber nur alle 4-5 Stunden. Gestern kam sie dann doch wieder nach 3 Stunden und aufeinmal meckerte Sie nach einer Zeit meine Brust an dann hab ich Sie abgemacht und sah das im Stillhütchen gar keine Milchreste mehr waren. Sie bekam also nach einer Zeit aus einer Brist nichts mehr raus, hate aber noch Hunger. Seid dem muss ich sie an die zweite Brust auch anlegen weil eine nicht ausreicht.

Kann es sein das meine Milch ildung zurück ging weil sie nur noch alle 4-5 std kam? Habe ich jetzt zu wenig Milch?

Vielen Dank schon mal
Liebe Grüße

Hallo laurita91,
dadurch, dass dein Baby vorübergehend weniger gestillt hat, kann es schon sein, dass deine Milchmenge etwas zurückgegangen ist. Aber wenn du nun wieder häufiger stillst und nach bedarf stillst, passt sich das von selbst wieder an.
Bei der Verwendung von Stillhütchen beobachtet man bei manchen Frauen auch einen Rückgang der Milchmenge.

http://www.entspanntstillen.de/2016/03/28/was-jede-stillende-mutter-ueber-stillhuetchen-wissen-sollte/

Deshalb würde ich nun einfach häufig anlegen und auch beidseits anlegen, damit sich die Menge wieder anpassen kann.

Liebe Grüße
Christina

Top Diskussionen anzeigen