Brüste unterschiedlich groß

Hallo,
ich stille meine Kleine seit 5 Wochen voll. Mittlerweile klappt das auch ohne Probleme. Nur habe ich gestern festgestellt, dass die rechte Brust um einiges größer als die linke und auch immer schneller mit Milch gefüllt zu sein scheint als die Linke.

Ich hatte zu Beginn große Probleme beim Stillen - Wunde Brustwarzen. Deshalb habe ich für ca 5 Tage ein Stillhütchen für die linke Brust genutzt, da die Schmerzen sonst nicht auszuhalten waren.

Kann es daran liegen, dass in der anderen Brust mehr Milch ist?!

Allerdings ist das auch schon 1,5 Woche her und bisher hatte ich das Gefühl, dass beide Brüste gleich "voll" sind. Kann ich irgendetwas tun, damit das sich wieder ausgleicht?

Lieben Gruß!

Hallo Pumpkin-Pie,
grundsätzlich ist es eigentlich meistens so, dass die Seiten unterschiedlich groß sind. Nur fällt es den meisten gar nicht so arg auf, weil es nicht so viel ist.
Zusätzlich sind die beiden Seiten meist auch unterschiedlich beschaffen, was bedeuten kann, dass die Milch eventuell auch unterschiedlich fließt. Z.B. auf der einen Seite schneller auf der anderen langsamer, aber auf beiden Seiten gleich viel. Auch kann es natürlich sein, dass es tatsächlich Unterschiede in der Menge gibt.

In deinem Fall kann es gut sein, dass zusätzlich durch die Schwierigkeiten eine Seite besser entleert und stimuliert wurde.
Wenn du nun wieder an beiden Seiten stillst müsste sich das langsam aber sicher wieder ausgleichen.

Manchmal haben Kinder aber auch eine "Lieblingsseite", welche dann über die Zeit auch mehr stimuliert wird und somit mehr Milch bildet & ev auch größer ist. Manchmal geht das in einigen Fällen soweit, dass Mütter nur noch einseitig stillen.

Ich würde nun erst mal gleichmäßig verteilt anlegen und schauen wie es sich entwickelt.

Liebe Grüße
Christina

Liebe Christina,

vielen Dank. So hab ich es jetzt auch gemacht und die linke Brust hat sich wieder angeglichen und jetzt fühlen sich beide wieder gleich an.

Danke!

Top Diskussionen anzeigen