wie viele mitnehmen zum Brautkleid kaufen?

Hallo ihr Lieben,

ich bin schon die ganze Zeit am überlegen wen ich denn alles zum Brautkleid kaufen mitnehmen soll.
Ganz sicher dabei sein soll meine Mama denn die kennt mich und meinen Geschmack am allerbesten und ist einfach nur ehrlich.
Jetzt bin ich am überlegen ob wir zu zweit gehen sollen oder ob ich noch meine Trauzeugin mitnehmen soll. Allerdings "muss" ich dann die andere Trauzeugin (Schwester meines Mannes) auch mitnehmen. Leider hat diese keinen so guten Geschmack und ich weiß dass sie überall erzählen würde welches Kleid ich habe und das will ich natürlich nicht. Auf der anderen Seite ist/sind die Trauzeuginnen sicherlich beleidigt/enttäuscht wenn ich sie nicht mitnehme.
Wie würdet ihr das machen, bzw. wie war das bei euch?

LG, Lilli

1

Hey Lilli,

insgesammt war ich drei mal los mich umschauen:

Beim ersten Mal waren meine Trauzeugin und meine Schwägerin dabei. Meine Trauzeugin hat gleichzeitig auch ach einem Kleid für sich selbst geschaut. Hab dabei auch ein Kleid gefunden was mir tierisch gefällt , aber ich wollte noch n bischen weiter gucken. Die beiden haben den gleichen Geschmack wie ich und sollten mich von falschen Spontankäufen abhalten.

Beim zweiten Mal waren (wieder) meine Trauzeugin und diesmal meine Schwiegermutter dabei. Beide haben nach Abendkleidern gesucht und SM hat sogar eines gefunden. Leider war für mich nix dabei.

Dann war ich ein drittes Mal los: Diesmal kam nur meine Schwägerin mit. Leider hatten die dort auch keine schönen Kleider, schon gar net in meiner Größe.

Irgentwas hatte ich immer an den Kleidern auszusetzen. Außerdem spuckte mir das letzte Kleid vom ersten Mal anprobieren noch im Kopf rum. Sogar geträumt habe ich von ihm.
Heute sind wir dann nach dem dritten Geschäft nocheinmal zum ersten hin und ich habe es nocheinmal angezogen. Es war einfach wie für mich gemacht. Und genauso wie ich es mir erträumt habe!

Also langes #bla und kein Ende: Nimm einfach die mit die du möchtest!!!!

Liebe Grüße
Doreen

kirchliche Traumhochzeit 05.10.2007 #huepf (Oh Gott, nur noch drei Monate! #schock)

2

Hallo Lili,

also ich hatte meine Mama und meine Trauzeugin dabei.

Warum "musst" Du die Trauzeugin Deines Mannes mitnehmen? Ist doch seine Trauzeugin, nicht Deine. Die geht dann mit zum Anzugkauf, aber doch nicht mit zum Brautkleidkauf #kratz

Ich würde auf keinen Fall jemanden mitnehmen den Du nicht 100% dabei haben willst!

Lg Krüml

3

Hallo Krüml,

genau so denke ich eigentlich auch. Aber ich bin mir 100% sicher dass sie zu Tode beleidigt ist und das ein neuer Schwägerin-mit Schwiegermutter-Lästergrund sein wird und ich halt überleg ob ich "des lieben Friedens willen" sie einfach mitnehme?!

7

ich würd ihr einfach nicht sagen, dass ihr Brautkleid schaun geht und wenn sie dich irgendwann frägt kannst Du ja sagen

"das haben wir schon vor xx wochen gemacht, ich wusste nicht, dass Dich das interessiert, Du gehst doch mit Mann zum Anzugkauf"

Und wenn sie beleidigt ist, kannst Dich ja entschuldigen #schein

4

hi...

ich hatte nur meine beste freundin,die gleichzeitig meine trauzeugin ist,mit. muß sagen,das ich das nicht bereut habe. sie hat wirklich einen guten geschmack und mir ehrlich gesagt,was paßt und was nicht.

wenn man mehrere leute mitnimmt kann das auch nachteile haben...zb wenn jeder einen anderen geschmack hat und man dadurch total kirre gemacht wird.

wünsch dir trotzdem viel spaß beim aussuchen,denn es gibt soooo viele schöne kleider.

liebe grüße anja...die am 24.7.07 heiratet#huepf#huepf#huepf

5

ich hatte nur eine freundin dabei. die meinung von ihr und der verkäuferin reichte mir allemal. zudem hab ich ja auch noch meine eigene meinung!

und diese war nicht meine trauzeugin!


warum mußt du seine trauzeugin auch mitnehmen??? das hör ich jetz zum 1. mal. wie stehst du denn zu ihr?
deine tz is eben deine beste freundin. (sagste halt so) und du willst nur eine person mitnehmen.

also wenns so is, wie du schreibst, würd ich seine tz auf keinen fall mitnehmen! gibt dir nur ein schlechtes gefühl bei der anprobe. tu´s dir nich an!




lg
yamie








#huepf Traumhochzeit - 24.06.06 #huepf

6

Hallo Lilli,
ich hatte meine Mama und meine Tochter (die auch Trauzeugin ist) dabei. Meine Mutsch, weil sie meine Mutsch ist und meine Maus, weil sie einen tollen Geschmack hat und auch ganz ehrlich sagt wenns Mist aussieht. Was soll ich sagen, einmal losgegangen, 1 Kleid angezogen und das wars einfach. So schnell kanns gehen. Schneller kann man keine Braut einkleiden. LG

8

Hallöchen!

Also ich war nur einmal kucken und das nur mit meiner Mutter!
Das tolle war,dass ich wirklich zig Kleider probiert habe und alle okay waren und als meine Mutter in der Ecke ein Kleid entdeckte,das auf einer Puppe war,sagte sie: Probier mal das,das ist sicher eher was für Dich!
Und siehe da,ich hatte das Kleid an und wußte: DAS IST ES!
Mütter ahnen und fühlen wohl doch mehr,als man denkt! ;-)

Liebe Grüße
Sylvia

P.s.: Ganz ehrlich noch zu deiner Sache: Ich würde keine von beiden mitnehmen,denn zu fünft würde mir das zu stressig vorkommen. Jeder sagt dies und jenes und zupft an Dir rum...also ich hab da Ruhe gebraucht,um mich in jedes Kleid reinfühlen zu können.
Entscheide einfach,nach deinem Gefühl und wie du denkst,dass es "schön" wird.So ein Besuch im Brautladen ist schon was extra Tolles! ;-)

Top Diskussionen anzeigen