Zeremonie selbst gestalten / DIY freie Trauung

Hallo ihr Lieben,
könnt ihr ein bisschen für mich brainstormen?
Wir haben vor vier Wochen geheiratet und wollen zum ersten Hochzeitstag die richtige Feier nachholen. Mein Mann möchte keinen freien Trauredner und ihm reicht eine Feier, ich möchte aber dass es schon nochmal einen Hochzeitscharakter hat.
Was habt ihr so für Ideen wie wir den Tag zur Einstimmung gestalten können?
Unsere Eltern und Trauzeugen sind nicht so die Redner... Persönliche Eheversprechen vortragen ist auch irgendwie schwierig für uns, weil wir da beide wahnsinnig aufgeregt wären und ich wahrscheinlich nur weinen würde 😅
Eine Freundin von uns kann singen, denke damit kann man schonmal was machen.
Vielleicht Videoausschnitte aus der standesamtlichen Trauung abspielen? Damit die Gäste das Gefühl haben das nochmal mitzuerleben oder ist das doof?
Was habt ihr für Ideen?

1

Wir hatten letztes Jahr eine freie Trauung, allerdings mit Traurednerin.

Wir haben uns auch Trauversprechen gegeben...ich habe vorher auch gedacht ich bekomme kein Wort raus und weine nur, aber das war dann nicht der Fall. Ich persönliche finde sowas immer sehr schön.

Unsere Traurednerin hat quasi unsere Geschichte erzählt sein dem Kennenlernen mit Meilensteinen. Gibt es nicht jemanden der euch beide gut kennt und sich nicht scheut vor anderen Leuten zu reden? ich würde wahrscheinlich eine Präsentation/Dia-Show machen mit Videos und Filmchen aus eurem Leben wo dann die Person erzählen kann.

Und Live Musik ist immer das Beste was man bei einer Trauung machen kann....gibt nichts schöneres :)

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen wundervollen Tag!

2

Hallo,

ich habe so direkt keine Vorschläge. Wir stehen aber auch vor der Frage, was wir tun wenn wir nicht wie geplant feiern können. So wir ihr würden wir die Feier mit unseren Gästen nachholen. Auch meinem noch Verlobten ist eine freie Traurede nicht wichtig. Er meinte das braucht man nicht. Mir ist aber genauso wie dir dieser Hochzeitcharakter wichtig. Es tut meinem Verlobten ja nicht weh, wenn wir einen Trauredner haben. Also werden wir einen haben. Kannst du mit deinem Mann darüber nicht nochmal reden. Was spricht denn dagegen, das er dir dabei entgegenkommt, vor allem wenn ihr im privaten Umfeld niemanden habt der ein Rede halten könnte? Es soll doch für euch beide noch mal ein schöner Tag werden. LG

3

Ja, ihn stört das auch nicht, deshalb ist es ihm auch Recht wenn wir da was alternatives planen. Aber so ein Trauredner kostet ja schon locker 1000€, das ist es ihm nicht wert und mir eigentlich auch nicht, zumal die Kosten zum nächsten Jahr jetzt sowieso steigen werden weil der Ablauf allgemein etwas anders sein wird.
Wenn er es auch gewollt hätte, hätte ich die extra kosten investiert, aber so halt nicht 😅
Deshalb suche ich nach anderen Ideen :)
Dankeschön für deine Antwort ☺️

4

Wir hatten keine Trauzeremonie an der Feier, mein Mann hat einfach eine Rede beim Sektempfang gehalten.

Top Diskussionen anzeigen