"Corona"-Hochzeit im Juli!?

Hallo liebe Bräute,

ich wollte mich mal nach euer Gefühlslage erkundigen. Wir heiraten zwar "erst" im Juli und ich weiß auch dass andere Bräute noch mehr bangen müssen bzw. ihre Hochzeit bereits abgesagt haben. Das tut mir fpr euch echt leid...
Wir werden Anfang Juli standesamtich (mit circa 30 Personen im Anschluss in unserem Garten) und zwei Tage später dann kirchlich mit großer Feier heiraten... Wird die Hochzeit stattfinden könnenn und wenn ja *hoff* unter welchen Rahmenbedingungen? Wird es vorgeschriebene Einschränkungen bei der Gästelliste geben? Habt ihr einen Plan B? Verschieben um ein Jahr kommt eher nicht in Frage, das würde unserer Kinderplanung im Wege stehen... Aber wir hoffen, dass wir zumindest im kleinen Rahmen bei uns im Garten feiern dürfen UND die Gäste auch mit ins Standesamt dürfen..

ich würde mich sehr über Eure Meinungen freuen, mein Umfeld will ich nicht die ganze Zeit mit meiner Angst nerven...

Liebe Grüße

1

Hey,
ich glaube das lässt sich aktuell einfach überhaupt nicht einschätzen, wie es im Juli wird... eine total blöde Situation für alle. 🤷🏼‍♀️
Ich würde es verschieben... zB Ende des Jahres standesamtlich, Kinderplanung aktiv starten, im Sommer 2021 dann groß feiern mit Kirche usw.
Solltest du schwanger werden, vielleicht eher groß feiern oder auf das große Tamtam verzichten zunächst.... keine Ahnung.
Tut das, was ihr für richtig haltet. Wenn ihr sehr optimistisch seid, dann haltet erstmal am Juli fest und wartet zumindest noch so 4-6 Wochen ab, wie sich alles entwickelt
LG

2

Wir halten an unserer Hochzeit auch im Juli, fest. Ich bin optimistisch, dass bis dahin wieder sehr viel normal läuft! Es ist noch so viel Zeit bis dahin, ich möchte diese voller Vorfreude verbringen und nicht jetzt schon absagen und mich durch diese Corona-Zeit quälen ohne Licht am Horizont 🤗

3

Unsere Hochzeit sollte im Mai stattfinden. Bis jetzt wurde sie seitens der Location nicht abgesagt, ich glaube aber eigentlich nicht dass sie stattfindet. Planung ist auf Eis. Kinderplanung war da auch mit im Spiel, also ich war bereit schwanger zu heiraten aber nicht mit Baby. Aber wie es aussieht bin ich jetzt tatsächlich schwanger geworden und wäre zur Hochzeit in der 12. Woche wenn alles gut geht. Hätte es so schön gefunden es dort zu verkünden.
Nun machen wir es wohl so, dass wir auf jeden Fall zu zweit heiraten und die Feier dann aber frühestens im Herbst 2021 machen, damit Baby schon bisschen größer ist ☺️

4

Hi, wir heiraten im Mai standesamtlich.. 🙄 Und im August kirchlich. Eigentlich wollten wir im Mai mit 20 Gästen feiern, zur Not wollen wir das alleine machen. Aber kirchlich alleine...nein. Mein Kleid ist schon gekauft, die location steht. Ich hab echt Angst. Selbst wenn die Beschränkungen aufgehoben werden, wie wird die Stimmung sein. Verschieben wollen wir es eigentlich auch gar nicht. 😣 Wir pausieren gerade nach 2 jahren Kiwu Zeit und 1 FG exrta für die Hochzeit...
Für unseren Kiwu haben wir 25 kg abgenommen und als es immer noch nicht klappte haben wir unsere Hochzeit geplant... 🙄 Ah was ein durcheinander.. Wir wissen nicht wie wir es machen werden, wenn die Hochzeit platzt... 🙄

7

Hallo ihr Lieben,

uns geht es auch so hätten am 25.04. geheiratet und mussten alles absagen. Es war bereits alles geplant, mein Kleid hängt komplett fertig im Schrank. Habe mich sooo gefreut es endlich meinen Mann zeigen zu können, bin schon fast geplatzt vor Aufregung was er wohl dazu sagt!
Naja... jetzt haben wir nächstes Jahr im Juni erst einen neuen Termin bekommen.

Wir sind auch in der Kiwu und haben extra mit der zweiten Icsi gewartet und jetzt das.... ich möchte natürlich unseren Kinderwunsch nicht so unendlich lange verschieben. Sobald wir wieder anfangen dürfen, werden wir das machen und zur Not nochmals verschieben oder dann mit dickem Bauch und neuem Kleid heiraten. Aber das ist mir iwie auch alles ganz egal, wenn dieses Jahr unser größter Wunsch und unser größtes Glück in Erfüllung geht🤰☘️☺️

Ich drücke allen Bräuten weiterhin ganz fest die Daumen für eure Hochzeit 😘

Liebe Grüße

10

Also standesamt müssen wir durchziehen, weil wir sonst wahrscheinlich keine Papiere so schnell bekommen... 🙄 Ich bin Italienerin. Mensch ich bin einfach traurig. Ich hoffe es bleiben alle gesund. Wir wollten unbedingt heiraten, damit all e unsere lieben dabei sein können. Ich hab einfach Angst jemand auch zu verlieren. Meine Verwandten können vorerst sowieso nicht kommen. 😔

Na ja ich will mein Kleid unbedingt auch tragen. Klar wäre ein Wunder ein Traum. Aber ich muss dann wieder abspecken. Ich liebe dieses Kleid. Und war so auf seine Reaktion gespannt.

Wir haben noch nicht drüber gesprochen, ob wir wieder üben.

Ich bin echt durcheinander gerade. Ich glaube das merkt man auch.

5

Wir sind in der gleichen Situation. Unsere Hochzeit im Juli ist bereits komplett geplant. Morgens Standesamt, mittags Kirche mit anschließender Feier mit ca. 60 Gästen.
Haben jetzt 6 Monate unseren Kinderwunsch nach hinten geschoben und wollten jetzt nächsten Zyklus wieder langsam nicht mehr aufpassen 🙊. Ein Jahr schieben kommt daher nicht wirklich in Frage. Wir möchten unseren Kinderwunsch nicht weiter aufschieben. Ich werde dieses Jahr 33 und mein Verlobter 35. Falls es nicht möglich ist zu feiern werden wir trotzdem standesamtlich heiraten, aber es ist einfach nicht das was wir uns gewünscht hätten. Es ist auch unser absolutes Wunschdatum, da es unserer Jahrestag ist. Ringe graviert, Kleid gekauft, Location, DJ, Haare Make up, alles durch geplant 😒
Wir halten aktuell an unserem Datum fest. Was bringt es jetzt abzusagen und nachher wäre es doch gegangen. Finanzielle Einbußen hätten wir dann so oder so, ob wie jetzt oder in 2 Monaten absagen. Also warten wir einfach weiter ab und hoffen bis zum Schluss 🙏🙏🙏 Ich wünsche uns allen eine tolle Sommer-Hochzeit 2020

Liebe Grüße

6

Wir wollen Ende Mai heiraten. Natürlich ist alles geplant, Kleid gekauft, Ringe sind graviert etc... Wir überlegen hin und her, aber so wirklich eine Lösung finden wir nicht... Um ein Jahr verschieben möchte ich nicht. Alleine im Standesamt möchten wir auch nicht sein. Also alles blöd momentan :-(
Die letzten Vorbereitungen machen auch keinen Spaß mehr, weil es evtl alles umsonst ist.... :-( :-( :-(

8

Guten Morgen 😀

Ich hoffe für euch dass die Hochzeit stattfindet


wie die anderen auch schon geschrieben haben ich glaube man muss mit allem rechnen. 😒Wir würden Anfang Juni heiraten wir wissen noch gar nichts wobei ich denke es wird nicht stattfinden oder und auch nur zurzeit im Standesamt so ist der stand jetzt. Allerdings möchte ich das natürlich nicht man möchte doch seine Liebsten um sich rum haben?! Ich hoffe für uns alle dass die Hochzeit trotzdem stattfinden kann....

Lasst uns alle berichten sobald es was neues gibt???
😘

Ich wünsche euch viel Kraft und natürlich Gesundheit alles liebe

9

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, dass viele von Euch noch sehr optimistisch sind, ich bleibe es auch :)

gestern hat mich schon eine Tante angerufen, die gehört habe, dass unsere Hochzeit ausfällt #augen
weiß ja nicht, wer solche Gerüchte streut... Ich glaube zur Zeit, dass bis Juli alle Beschränkungen bleiben und das sie lockern müssen, ich hoffe halt, das man privat mit maximal 100 Personen feiern darf :)

bleibt alle gesund!

11

Tja was soll ich dir sagen, wir wollten am 31.03. heiraten. Es war alles fertig, Location, Catering, DJ, Kleid, Ringe (mit Gravur) usw. Wir mussten leider absagen #heul

Nun hoffen wir das es Mitte Juli klappt. Haben nun als vorgemerkten Termin den 17.07.2020

Da wollen wir dann vormittags Standesamtlich und nachmittags Kirchlich heiraten.

Am 31.03. hatten wir eigentlich nur vor Standesamtlich uns Trauen zu lassen mit anschließender Feier, aber nun haben wir uns gesagt das wir jetzt richtig groß mit allem drum und dran feiern werden.

12

hallo fabricehanni,

tut mir total leid, dass euer erster Termin abgesagt wurde... aber für uns beide hoffe ich dann, dass wir im Juli 2045 unsere silberne Hochzeit feiern können.

Alles Liebe für Euch

Top Diskussionen anzeigen