Heiratsantrag

Hallo ihr Lieben,

ich hätte niemals gedacht, dass ich mich mal in einem Forum anmelde, aber ich bin verzweifelt..
Seit 3 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen, seit 2 1/2 Jahren wohnen wir auch zusammen. Von Anfang an war klar, dass uns Kinder und Hochzeit wichtig sind. Zur Info, mein Freund ist genau 10 Jahre älter als ich, er wird dieses Jahr 36.
Er hat mir anfangs gesagt, dass es nicht lange dauern wird, bis er mir die Frage aller Fragen stellt. Ich habe ihn bereits auf das Thema angesprochen, da mir die Hochzeit sehr wichtig ist, um eine Familie aufzubauen. Ich würde gerne erst nach der Hochzeit Kinder bekommen. & aufgrund seines Alters, sind seine Eltern auch nicht mehr die jüngsten und ich möchte, dass unser Kind noch was von seinen Großeltern hat.. aber ein Kind vor der Ehe kommt für mich persönlich nicht in Frage, weil ich der Meinung bin, sobald das Kind da ist, dass man die Hochzeit immer wieder aufs Neue verschiebt.
Als Grund für sein nicht fragen, gibt er an, dass wir kein Geld haben um eine Hochzeit auszurichten. Aber das sagt er schon seit paar Monaten und er tut auch nichts wirklich was dafür, um das zu ändern. Er sucht sich keinen neuen Job und legt auch nichts zu Seite. Das kommt mir dann gegenüber so vor, als ob er einfach einen Grund sucht, mich nicht zu fragen. Wäre dieser Altersunterschied nicht so groß, dann wäre ich auch nicht so erpicht drauf.. ich weiß, dass klingt furchtbar aber ich bin einfach verzweifelt. Vielen Dank schon mal vorab..

1

Hey,

du hast nun nur von deinem Freund gesprochen. Dass er nichts tut, dass er nichts spart, dass er....
Was tust du denn dafür? Sparst du? Warum fragst du nicht?
Hat er kalte Füße bekommen?
Ich finde es immer merkwürdig, weshalb man sich darüber unterhält, dass der eine nicht fragen mag und derjenige sich rechtfertigen muss. Das kenne ich so nicht und spricht auch nicht unbedingt für eine intakte Beziehung.

Wenn es reine vernunftsentscheidungen sind, so wie du es beschreibst, dann könnt ihr euch auch einfach an einen Tisch setzen und die Sache beschließen statt einen auf aufgesetztes Gefrage zu machen.

Vielleicht fühlt er sich einfach unter Druck gesetzt und denkt, dass du sehr hohe Erwartungen an ihn hast. Ich vermisse nur deinen Anteil an der ganzen Sache 😉 (nicht böse gemeint)

LG

3

Danke erstmal für die Antwort :)
weil er schon mehrfach angedeutet hat, dass er nicht will das ich frage. Wenn er das nicht will, tu ich es auch nicht.

Ich lege jeden Monat was weg und suche nach einem Job.

LG

4

Ja, aber dann besprecht das Thema Heirat doch mal ganz nüchtern. Irgendetwas scheint ihn ja trotz aller Versprechungen daran zu hindern zu fragen... weiß er, dass das Thema dir so wichtig ist, du eher keine Kinder möchtest usw.?
Lasst das offizielle Fragen einfach und sucht nach einem Hochzeitstermin - falls er denn wirklich möchte. So vom Lesen her hört es sich eher nach Warmhalten an...

2

Hast du dir denn einen neuen Job gesucht und Geld beiseite gelegt?
Wenn dir die Hochzeit so wichtig ist, dann mach du doch den ersten Schritt.

5

Also ich habe meinen damals Freund zum Antrag bewegen können indem ich es selbst in die Hand genommen habe. Es war August, ich habe zu ihm gesagt dieses Jahr noch standesamtlich, also habe ich für mich und für ihn Geburtsregisterauszüge beantragt. Ich glaube das konnte er dann nicht auf sich sitzen lassen und im September kam dann der Antrag im Urlaub.

6

Also zu alt zum heiraten und Kinder kriegen, seid ihr noch lange nicht.
Vielleicht solltest du einfach noch etwas Geduld haben, 3 Jahren Beziehung sind noch nicht die Welt.
Kann sein er möchte noch nicht, wartet auf den richtigen Moment oder ist einfach noch nicht dazu bereit.
Vielleicht fühlt er sich von dir auch unter Druck gesetzt, mit sich einen neuen Job suchen und sparen.
Ich weiß ja nicht was deine Ansprüche sind, doch für einen neuen Job und sparen nur um zu heiraten, wäre ich jetzt auch nicht sonderlich motiviert.
Setzt euch in Ruhe an einen Tisch und bespreche das Thema, ich finde verzweifelt brauchst du noch nicht sein.

7

Vielen Dank euch allen für eure Tipps und Meinungen 😊 ich werde das beherzigen.

Bleibt alle gesund und vielen Dank 😊

8

Du wirkst sehr verkrampft und da hätte ich auch keine Lust!
Und warum genau muss er alles machen?
Du kannst dich kümmern und Geld sparen.

9

Warum redet ihr nicht darüber? Frag ihn doch, ob er bald mal heiraten möchte oder nicht. Darauf muss man nicht bis zum Antrag warten...

10

Also bevor das Baby da war, hatte meiner immer nur die Theorie im Kopf „Irgendwann heiraten wir mal“. Tja, jetzt ist das Baby da, hat meinen Nachnamen und wir heiraten bald. Das hat ihn angespornt. Ging ein wenig auch von mir aus.

Sieh ab von deinem „Plan“

Top Diskussionen anzeigen