Hochzeit in 4 Wochen

Hallo ihr Lieben...

tja, was soll ich sagen...wir wollen in 4 Wochen heiraten!
Das Kleid hab ich heute von der Schneiderin abgeholt, der Maßanzug wird morgen abgeholt, das Hotel gebucht...

Und seit heute mache ich mir so meine Gedanken, ob das überhaupt so stattfinden kann. Corona sei Dank.

Wir wollen zu zweit auf dem Standesamt in der Stadt heiraten, in der wir uns kennengelernt haben. Das sind ca. 300km Anreise mit dem Auto. Nach der Trauung wollen wir Fotos machen lassen, abends schick essen, gar nichts wildes.

Aber was ist, wenn das Hotel in dem wir übernachten schließt? Wenn die Friseurin oder die Fotografin in Quarantäne sind? Das Standesamt schließt?

Jetzt gleich alles absagen? Oder einfach abwarten wie die Situation in 4 Wochen dann ist?
Und wenn wir absagen müssen, wann sind dann wieder Zeiten, in denen wir so heiraten können, wie wir uns das vorstellen?

Ach man. Es ist einfach alles blöd.

1

Oh ja, darüber mache ich mir auch meine Gedanken. Unsere Hochzeit soll in drei Monaten stattfinden. Bis jetzt haben wir nichts abgesagt..

2

Hallo!
Diese Gedanken machen wir uns auch! Wir heiraten in im Mai und sind seit gestern (Meldung, dass Veranstaltungen mit mehr als 75 Leuten nicht stattfinden dürfen/sollen) total verunsichert.
Ich hoffe sehr das diese stattfinden kann, da alles soweit fertig gekauft und geplant ist!
Meldet euch doch mal, wie es bei euch ausgegangen ist!

3

Oh je, ich drücke euch die Daumen.

Es ist wie mit unserem Urlaub: gebucht ist, Geld bekommen wir wohl nicht zurück (direkt ins Ausland überwiesen), wir sehen spontan, ob alles klappt oder nicht.

Dass das Standesamt zumacht, kann ich mir echt nicht vorstellen. Aber sicher ist momentan nichts...

4

Ich mache mir die sorgen gerade auch für unsere Hochzeit im Mai.
Warte mal noch paar Tage ab. Aber sei darauf gefasst dass ihr spontan und flexibel sein solltet. Wenn alle stricke reißen heiraten wir halt nur zu zweit und feiern nächstes Jahr oder so. Passt zwar alles nicht zusammen mit der Kinderplanung und es ist schade um die ganze Planung, aber wir versuchen das Beste aus der Situation zu machen.
Das ist dann definitiv eine Geschichte die man später mal erzählen kann.

Ich wünsche uns aber natürlich allen, dass unsere Hochzeiten wie geplant stattfinden können. Mit Desinfektionsmittel beim Empfang 😅

5

Hey, wir machen uns auch Gedanken. Bei uns wäre es Anfang Juni mit 115 Gästen... Die Planungen sind noch nicht abgeschlossen und es ist grad die Frage, ob wir überhaupt noch weiter planen oder es gleich verschieben und nur standesamtlich heiraten an dem Tag.

Dieser blöde Virus. Krass wie eingeschränkt man in allem ist...

6

Hallo

Wir heiraten in 2 Wochen am 31.03 und sind auch total verunsichert ob dies klappt.
Ist nur eine kleine Hochzeit mit 30 Gästen. Um die Feier mache ich mir keine Sorgen, da die in privaten Räumen stattfindet, aber um das Standesamt mache ich mir Sorgen.
Mein Mann, der aufgrund Coronaferien zu Hause ist, wird heute beim Standesamt anrufen und fragen wie es aussieht.
Unsere Hochzeitsreise im Anschluss ab 01.04 haben wir schon fast abgeschrieben :-(
Da es für 5 Tage nach Mallorca gehen soll.

7

Oh je.. Ich drücke euch die Daumen. Was kam denn bei dem heutigen Anruf raus?

8

Unser Standesamt (das Rathaus ist seit heute für Publikum gesperrt) regelt das so: Bereits angemeldete Trauungen werden an einem anderen Ort vorgenommen, "neue" Trau-Termine werden erst mal nicht angenommen.
Da ihr nur eine kleine Gesellschaft seid, müsste das eigentlich klappen.

weiteren Kommentar laden
9

Es gibt Neuigkeiten!
Wir haben heute auch mit unserem Standesamt telefoniert.

Die bisherig angemeldeten Trauungen finden statt, aber mit max. 2 zusätzlichen Gästen.

Friseur hat ja noch auf, und da mich der Friseur ja nicht im Salon, sondern zu Hause schminkt etc. ist der soziale Kontakt auch sehr gering. Oder ich mache es Notfalls selber!

Brautstrauß werde ich mir wahrscheinlich online bestellen.

Ich möchte an diesem Tag, der besonders für meinen Freund eine große Bedeutung hat, heiraten. Und oder gerade in schwierigen Zeiten, auch nur zu zweit, unsere Liebe feiern.

Keiner kamm mir sagen, wann wieder Normalität eintritt. Also nehmen wir es kommt und feiern an diesem Tag uns!!!

11

Juhuuu das ist doch toll und freut mich für euch. Wir lassen unseren Termin (allerdings erst im Juli) auch stehen und planen einfach mal weiter. Wer weiss schon, was noch alles kommt bis dahin. Worst case sind es dann halt nur wir und die Trauzeugen🤷‍♀️

12

Ich glaub so geht es aktuell sooo vielen... uns leider auch. Wir heiraten Ende Mai. Und eig war ich immer optimistisch aber so langsam macht man sich doch sorgen, ich habe die gleiche Info bezüglich der Personanzahl bekommen beim Standesamt, nach feiern kommt für uns nicht in frage - entweder ganz oder gar nicht. (Also dann an einem komplett neuen Termin) alles andere entspricht nicht unseren Vorstellungen, ist mit dem Rahmen der Trauung nicht möglich und würde unseren Babyplan über Bord werfen. Aktuell sagen wir nichts ab. Wir warten bis Ende April... denn sollte man durch Corona gezwungen sein abzusagen entstehen einem eigentlich auch keine Kosten bei Dienstleistern etc.

13

Guten Morgen .
Wir wollten Ende des Monats Heiraten. Auch nur zu zweit ( wollten wir aber von vorne rein )
Jetzt rief uns Montag das Standessmt an und fragte ob wir vorverlegen können ,da sie selber nicht wissen wie es momentan aussieht und wie lange sie noch arbeiten.
An sich ist das Gebäude komplett geschlossen.
Wichtige Fälle ziehen sie jetzt einfach vor. Bei uns ging es ja auch wegen Vaterschaftsanerkennung etc
Also wird jetzt Morgen geheiratet.
Wir sollen unseren eigenen Kugelschreiber mitbringen .
Gäste sind sowieso jetzt verboten.

Ich wünsche euch alles liebe

14

Dann alles Gute zur Hochzeit!!!

Top Diskussionen anzeigen