Brautentführung

Hallo!!

Hab mal ne Frage an Euch, wie waren denn die Brautentführungen bei Euch so geplant?? Ich organisiere die Hochzeit meiner Freundin und möchte auch eine Entführung machen. Hatte mir vorgestellt in eine Kneipe ganz in der Nähe zu gehen und Bräutigam muss dann Aufgaben oder Rätsel erfüllen um zu wissen wo es hin geht! Somit sind die Gäste auch noch mitunterhalten und die unnötige (zeitaufwendige) Rumfahrerei zum Sucehn bleibt aus. So habe ich mir Gedacht sind die Gäste maximal 30-45 Min. „allein“! Denke dies ist vertretbar.
Nur haben einige gemeint sie wollen das viel grösser aufziehen weiter weg (12 km) und den Bräutigam suchen lassen.... somit denke ich sind die mind. 2 Std. weg ich denke das ist ganz schön Gefährlich und kann die Hochzeit kippen. Wie sind denn Eure Erfahrungen dazu?? Ich meine positiv wie negativ. Habe halt schon oft gehört, dass unüberlegte Entführungen die Hochzeitsstimmung knicken können! Freue mich auf Eure Antworten!!

1

Hallo,

ich halte von Brautentführungen rein garnichts. Habe ich auch unserer Clique damals gesagt.
Man plant für viel Geld und mit viel Liebe so eine Feier. Ich wollte meine Hochzeit komplett mitbekommen und nicht irgendwo in einer Kneipe auf meinen Mann warten... (Auch wenn es nur ne Stunde ist)

Und ich war schon auf Hochzeiten, die damit geendet haben, das die Braut enführt wurde. Die Party war schnell zu Ende, da die Stimmung weg war. Man möchte ja mit dem Paar feiern und nicht irgendwo alleine sitzen. Hochzeiten ziehen sich meistens eh schon in die Länge wenn man nicht selbst heiratet...

Ich würde die raten, das mit der Braut abzusprechen ob sie das will.

LG Jazza

2

Ich finde Brautentführungen ganz schrecklich. Ich wollte diesen tollen Tag, diese tolle Feier mit meinem Mann und meinen Gästen verbringen. Deshalb haben wir mich bei der Musik versichert. Das heisst, wer mich entführt muß die Musik zahlen (das waren immerhin 2.500 EUR ;-)). Das hat die Band vorm Essen bekanntgegeben und wir hatten Ruhe.

Weißt Du, wie Deine Freundin dazu steht? Wenn sie es gar doof findet, solltet Ihr das berücksichtigen.
Findet sie es auch ok, solltet Ihr den zeitlichen Aufwand trotzdem im Rahmen halten. Ich denke 1 Stunde ist die aller oberste Schmerzgrenze!!! Mir wäre das shcon zu lang. Auch als Gast. Aber naja...
Und wenn, dann überlegt Euch etwas für die Gäste zur Überbrückung, falls nicht so viel das Tanzbein geschwungen wird.

Ach je... ich find´s nicht gut.

3

Hallo,

also ich heirate am 22.09.06 und ich habe auch ausdrücklich betont, dass ich keine Brautentführung mitmachen werde.
Ich halte absolut nichts davon. Der Tag ist eh schon so kurz u. ich möchte jede Minute von der Feier genießen können.
Der Bräutigam hat an so nem Tag auch keine Nerven irgendwelche Rätsel zu lösen.
Vielleicht gibt es ja auch Brautpaare, die es witztig finden.
Tobt euch da vielleicht lieber beim Junggesellinenabschied aus.

Liebe Grüße
Jessie

4

Ich bin froh, daß mir keiner mit solchem Scheiß die Hochzeit versaut hat!
Wenn Du Deiner Freundin einen Gefallen tun willst, dann denke Dir ein paar nette Spiele aus aber laß die Finger von solchem Bödsinn - oder ist Dir Ihre Freundschaft nichts wert?

5

Natürlich frage ich die Braut - finde die Entführung nämlich auch ziemlich riskant! Sie hat Ihr OK gegeben. Wie gesagt wenn ich es mache sind die Gäste maximal 30 min. allein und in der Zeit möchte ich Sie auf ein späteres Spiel vorbereiten bei dem die Gäste eingeweiht werden sollten! Dann sinds noch 20 min. was wirklich überbrückt werden muss und da kann die Musik ja auch was machen. Was soll ich machen wenn aber die anderen Ihren Kopf durchsetzen und eben weiter weg wollen -hab schon überlegt die Braut einzuweihen damit die nen Riegel vorschiebt, da die anderen dann sicher 1-2 Std. mit Ihrer Idee weg sind. Sie sind sich sicher es mache der Stimmung und Feier keinen Abbruch und deswegen würde auch keiner gehen!! Schliesslich könnten die Gäste 1-2 Std. allein bleiben. FINDE ICH MEGA SCHEISSE um es mal auf den Punkt zu bringen! Irgendwo fühl ich mich für die Feier verantwortlich und weiss net wie ich denen den Wind aus den Segeln nehme. Och menno!

7

Ganz ehrlich, wenn du Angst hast, das die anderen ihren Kopf durchsetzen, solltst du das mit der Entführung ganz abblasen und die Braut einweihen das sie Bescheid weiß und vorher dazu eine Ansagen machen kann... (Der Tipp mit der Musik ist gut... )

Du kannst sie doch auch bestimmt in einem anderen Moment in der Spiel einweihen.... (Nebenzimmer, oder Hotelzimmer je nach dem wo ihr feiert..... )

LG Jazza

8

Ach so. Denn geht sie ja davon aus, dass das auf sie zukommt. Dann würde ich ihr ruhig sagen, dass einige ein größeres Ding planen. Da kann sie ggf. eingreifen, wenn es soweit ist. Damit machst Du ja keine Überraschung kaputt, da sie ja mit der Entführung rechnet.
Wenn sie dann sagt, sie möchte nicht so weit weg, werden die das schon akzeptieren.
Und dem Bräutigam kannste ja dann auch den Tip geben, wo sie sind. Finde das "Petzen" dann nicht schlimm, sondern total legitim. Ist ja eh nur ein Gag.

Zu lange sollte es jedenfalls nicht werden!

6

Hallo,
Brautentführung ist das sicherste Mittel, eine Hochzeit negativ werden zu lassen.
Linda

9

Hey...

Wir heiraten am 19.August!#freu
Aber ich kann nur sagen, das ich mich im Fall einer Entführung mit Händen und Füßen wehre!
Wenn Eure Braut das Ok gegeben hat, dann viel Spaß! Allerdings würde ich dann doch die Variante bevorzugen, die nicht so lange dauert! Ihr wollt das Fest doch nicht versauen, oder?
Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß, kannst ja mal schreiben wie Eure Entführung angekommen ist!
Alles Liebe Anja

10

Bitte keine Brautentführung! Das ist total schrecklich! Die Feier kostet super viel Geld, die Braut möchte den ganzen Tag mit dem Bräutigam verbringen (der Tag geht ohnehin viel zu schnell rum) und es ist einfach lästig! Denk Dir lieber ein super schönes Spiel aus. Da haben alle etwas davon. Und ruiniert den Tag auch nicht dadurch, dass ihr die Wohnung verwüstet! Da hab ich ganz großen Wert drauf gelegt- keine Verwüstungen und keine Brautentführung! Lass es lieber!

Top Diskussionen anzeigen