Kostenaufstellung einer standesamtlichen Hochzeit + Essen

Hallo ihr Lieben!

Kann mir jemand von euch helfen.
Mein Schatz und ich haben uns eben über das Thema Hochzeit unterhalten.
Aber unsere Ansichten zwecks Kosten für Restaurant und Kleid usw. gehen ziemlich auseinander.
Er ist Italiener, d.h. große Familie. Bei mir werden es nicht viele Leute sein. Meine 3 Großeltern, meine Mutter und evtl. 3 Brüder.
In Summe schätzen wir ca. auf 50 bis 60 Gäste.
Wir hätten gerne eine Life-Band.
Ich denke, dass man mit Kleid, Frisur, Kosmetik und Utensilien (für die Braut) locker mit 800 € hinkommen kann.
Wieviel habt ihr pro Person an Essen gerechnet? 30 €???
Deko und solche Sachen, was kosten die??????

Ich denke das waren erstmal so die Punkte.
Habe noch eine zweite Frage, muss dazu aber eine neue Diskussion eröffen "Zeichen setzen für die Ehe - Wie & Was?"

#danke euch schon mal ganz viel für eure Antworten!

Funny

1

Hallo Funny!

Wir heiraten zwar noch, aber so ganz grob umschlagen, schlägt unsere hochzeit mit mindestens 5000 Euro zu buche.

haben 60-70 gäste. heiraten nur standesamtlich.
essen pro person liegt bei 28,50 €. getränke werden auch so in etwa pro kopf kosten.
mein kleid inkl. sämtliches zubehör kostet an die 1000 euro, und der anzug meines verlobtens mit allen etwa 800 euro.
dann noch sämtliche kleinigkeiten wie deko etc.... das leppert sich ganz schön!

aber uns ist es das wert.

LG

Center

2

Wir haben 20 Gäste und alles drum und dran kostet ca. 3000 euro.
bei uns sind es 34 euro pro Person plus getränke.Mein Kleid hat komplett 700 euro gekostet.
lg Julia

3

für eine band müßt ihr entsprechend viel zahlen, immerhin soll sie ja auch gut sein. wir hatten einen DJ = entertainer = moderator = sänger und 500€ bezahlt. hat sich mehr als gelohnt.
50 personen waren da, wir haben pro gast eine pauschale von 55€ bezahlt.
kommt aber auch immer drauf an wo ihr feiern wollt und was die location für preise hat. kann regional sehr unterschiedlich sein.

800€ mit allem für die braut?? puuuh, wenn du dich da mal nich verkalkulierst. das is nich preiswert, daß wär superpreiswertwucher. ich würde dann keinerlei qualität erwarten. (ok, außer du hast familie und/oder freunde die das als profis machen)

deko? kommt auch drauf an wo und wie du feiern willst. keine ahnung was du dir so vorstellst. machst du gastgeschenke? überraschungen für die gäste auf dem zimmer?

wir hatten eine "normale" hochzeit, nix mit superaufwendig oder so (außer feuerwerk) und haben insgesamt 7000€ bezahlt.

"zeichen für die ehe" setzen? was außer heirat könnte das ganze noch untermalen bzw. krönen? find ich persönlich unnötig.



lg
yamie




#huepf Traumhochzeit - 24.06.06 #huepf

4

Hallo,

also wir Heiraten in fast vier Wochen kirchlich.

Für das Essen und Trinken rechnen wir so ca. 45,-€ pro Person. Bei unserer Hochzeit sind es 130 Gäste.

Für die Blasmusik ca. 400,-€. Die Band kommt uns auf 2.000,-€.

Kleid kostet mit allem (Unterwäsche, Frisur Schuhe, ect.) ca. 1200,-€. Was der Anzug meines Mannes gekostet hat weis ich net da ich beim Kauf nicht dabei sein durfte, aber ich schätze mit allem so an die 600,-€.

Sämtliche Karten habe ich selbst gebastelt, da belaufen sich die Kosten auf ca. 200,-€ (Menükarten, Tischkarten, Danksagungen).

Für unsere Gastgeschenke musste ich ca. 75,-€ zahlen da ich die Verpackung selbst gestaltet habe.

Blumen werden so auf 600,- bis 700,-€ kommen.

Für die Anstecker hab ich so 0,50€ pro Person da selbst gemacht und aus stoff sind.

LG Sylvia

5

Sorry hab überlesen das Ihr Standesamtlich heiratet.

Bei uns hat das Essen bei ca. 20 Leuten so um die 300,-€ gekostet, mit allem drum rum.

Kaffee und Kuchen ca. 60,00€.

Kleid 120,00€ da Dirndl und Mann hatte schon die Lederhose daheim alos 0,00€.

Deko hatten wir da nicht nur Tischgestecke ca. 90,00€.

Dies blieb alles im Kleinen Rahmen.
Daher dieses Jahr die große Hochzeit mit allem was dazu gehört. #huepf

LG Sylvia

6

Hallo, funny,

Unsere Kosten bisher:

Kleidung Braut incl. allem Zubehör: ca. 1.500,- (haben meine Eltern spendiert)
Kleidung Bräutigam incl. Zubehör: ca. 1.000,- (haben seine Eltern spendiert)
Friseur/Maniküre/Kosmetik Braut: ca. 150,-
Friseur Bräutigam: ca. 20,-
Standesamt: 350,- (bei uns Sonderfall, da samstags und andere Örtlichkeit)
Kirche: 120,- (da nicht in unserer Wohngemeinde)
Ringe: 750,-
Blumen: ca. 200,- (Auto, Kirche, SA, Restaurant, Stecker und Brautstrauß)
Einladungen/Danksagungen: ca. 150,- (incl. Porto)
Fotos: bekommen wir geschenkt von Verwandte, die ist Fotografin
Essen: ca. 4.500,- (30 Pers., Sektempfang/Canapees/Suppe nach SA, Kaffee/Kuchen/Hochzeitstorte nach Kirche, 5-Gänge-Menü abends, und unsere Suite zum Übernachten ist da auch drin und alle Trinkgelder)

Wie du an dem Punkt "Essen" siehst, gibt es da besonders große Preisspannen! Kommt immer drauf an was man möchte. Wir sind halt Feinschmecker und daher auch ein exclusives Essen.

LG Merline

7

Hallo Funny!


Wir haben letztes Jahr standesamtlich geheiratet, die kirchliche samt großer Feier folgt nächstes Jahr.

Mein Kleid plus Accessoires, Friseur hat 600€ gekostet. Erich hatte einen Maßanzug, 1000€ (den trägt er aber jetzt auch noch ;-)). Mein Strauß plus Ansteckblume für meinen Mann 68€.

Dann hatten wir vor dem Standesamt einen Sektempfang mit Häppchen, das waren ca. 500€.

Abends waren wir dann mit unseren Familien (Eltern + Geschwister) und zwei Freundespaaren (beste Freunde) essen. Wir waren 18 Personen + 3 Kinder und haben 1600€ bezahlt. Da waren die Getränke schon dabei. Allerdings waren wir auch in einem sehr exclusiven Restaurant essen, da ist's dann etwas teuer.

Der ganze Spaß hat uns also - in kleinem Kreis wohlgemerkt - ca. 3800€ gekostet. Ich will gar nicht dran denken, was die kirchliche, mit ca. 150 Personen, kosten wird. ÄCHZ!


LG

8

PS: Die Ringe kamen auch noch dazu, das waren nochmal 3600€.

9

Mach mal eine Liste, was Du alles willst - und zwar mit jedem einzelnen Schleifenband. Es ist erstaunlich, wie so Kleinigkeiten ins Geld gehen koennen.
Wir haben bis jetzt nur standesamtlich geheiratet (habe etwas Angst, jetzt soviel Geld auszugeben - mein Mann hat sich gerade selbstaendig gemacht und ich suche einen Job) und das hat schon einiges gekostet. Z.B. hast Du keine Ringe erwaehnt - die kosten schon sehr viel (auch aus Gelbgold und ohne Diamanten). Brautkleider sind extrem teuer, ausser, Du findest in einem normalen Laden ein schoenes weisses Kleid. (800 Euro fuer alles zusammen ist ziemlich niedrig gegriffen, auch wenn man sicher damit auskommen kann.) Schau, dass Du viel Zubehoer in normalen Laeden kaufst - extra Brautschuhe kosten gleich viel mehr, als aehnliche Sandalen bei Deichmann etc..
Auch die Deko und die Einladungskarten koennen ganz schoen ins Geld gehen. Schau Dich mal in einem Bastelladen um und rechne dann das Ganze hoch. Fuer die standesamtliche Trauung hatte ich einen einfachen, aber sehr schoenen Strauss mit vielen hellen Rosen - hat 20 Euro gekostet - wenn er etwas aufwaendiger sein soll, geht es schnell ziemlich ins Geld.
Essen pro Person mit 30 Euro ist evl. moeglich - aber die Getraenke kommen noch hinzu und die sind in Restaurants das eigentliche, was teuer ist. Bei dem Wetter trinkt jeder einige Glaeser, dann auch Wein etc.. Sparen kannst Du hier nur, wenn Du nicht in einem Restaurant bist und die Getraenke selber besorgen kannst (einige Getraenkemaerkte nehmen auch uebrige Kaesten wieder zurueck).
Kathy

Top Diskussionen anzeigen