Hochzeit


Was, wenn kein Friseur mehr zu finden ist, die Kirche als einsturzgefährdet geschlossen wird, das Brautkleid plötzlich zu weit ist und es wie aus Eimern schüttet? Lest hier, was den ehemaligen Bräuten an ihrem Hochzeitstag alles passiert ist.
Ein Tipp vom urbia Team

Ach du Süße, ich kann dich sooo verstehen.
Bin sogar Planerin von Beruf, aber die Hochzeit auf die Beine zu stellen, war irgendwann einfach nur noch nervig.
Zumal bei uns zwei, drei Leute meinten, steeets und ständig reinreden zu müssen.

Drücke dir ganz fest die Daumen, dass sich alles noch zum Besten wendet und ihr ein unbeschwertes Fest genießen könnt!

Hallo,

dann lass doch einfach mal bei den Anfragen die Worte: Braut.. Hochzeit...Heirat weg und du wirst sehen, die Blumendeko wird gleich preiswerter (aber nicht schlechter) du bekommst einen Termin beim Friseur usw. Versuch es mal.

LG

Genau das ist auch unsere Erfahrung. Wir hatten diesen Tipp vor unserer eigenen Hochzeit erhalten. Mach aus einer Hochzeit eine "Familienfeier" und alles ist plötzlich viel einfacher, weil sich die Leute einen runden Geburtstag vorstellen. Wenn Dienstleister den Begriff "Hochzeit" hören, versuchen sie einem, allerlei Dinge aufzuschwatzen und als unbedingt notwendig zu verkaufen, weil es ja nur einmal im Leben sei.

Ich habe des öfteren unser Betriebsfest organisiert und unsere Hochzeit dann im Prinzip ähnlich. Wichtig für eine gute Stimmung ist, dass es was zu essen, Alkohol in vernünftiger Dosierung und Musik gibt. Ich würde nicht allzu kompliziert planen.

Deswegen wollte ich NIE im Leben groß feiern. Nur wir (okay, Eltern und Geschwister auch...), nur Standesamt, lecker Essen gehen und fertig. Die Liebe wird ja nicht größer nur weil man größer feiert. Nur die Nerven werden weniger, und das Geld.

Mir macht das Planen totalen Spaß. Vor allem im Bereich Deko tobe ich mich gerne aus. Vielleicht kann man dir ja helfen. :)

Top Diskussionen anzeigen