Blödes Hochzeitsthema! Mir ist das heiraten vergangen.

Hallo ihr Heiratswütigen bald Eheleute #freu

Muss mich jetzt mal aufregen.
Bin mit meinem Freund über 2,5 Jahre zusammen, Baby kommt Ende September. Wir leben auch schon fast 2 Jahre zusammen bei seinen Eltern im Haus.
Ist auch alles Prima, versteh mich gut mit seiner Familie und passt auch alles zwischen uns.

Nur bei diesem Theam gibt es IMMER Unstimmigkeiten:
Hochzeit. #heul

Ich würde ihn gerne heiraten weil ich ihn über alles liebe und ich mit ihm alt werden will. Ich hätte ihn auch schon nach einem halben jahr geheiratet vom Gefühl her, zumal er damit angefangen hat (komm wir verloben uns #bla inklusive Ringe usw).
Nur irgendwie hab ich das Gefühl dass er sich nicht traut!
Immer wenn ich davon anfange (können wir mal einen Termin festlegen vielleicht in einem Jahr oder so ? #augen) kommt er mit so blöden Ausreden wie "wir haben jetzt kein Geld, ich will erst heiraten wenn ich keine Schulden mehr habe, ich will erst eine Grundlage schaffen, ich will erst heiraten wenn ich kein Student mehr bin" Immer fällt ihm was andres ein! Ich kann ihn ja verstehen einerseits. Andrerseits (er ist 31 und grad mit Studium angefangen geht noch 2,5 Jahre) kommt es mir echt vor als will er das soweit wie möglich rausschieben.

Versteh nur nicht warum man nicht ehrlich sagen kann "Ich bin noch nicht bereit zu heiraten" das ist doch Ok!
Vor allem tut es einfach weh immer vor einen Korb zu bekommen wo ich dachte ich bin seine große Liebe und er denkt genauso wie ich. #schmoll
Er sagt dann immer Ich will doch aber geht doch grad nicht. :-[ Da fühl ich mich einfach verarscht.

Dazu kommt das wir sehr unterschiedliche Vorstellungen haben: ich würe ihn auch im Urlaub heiraten nur wir 2 und sonst niemand dabei weil ich es einfach nur aus Liebe tun will.
Und er will riesenfeier mit 100 Leuten (wir haben aber nicht viel Geld! Und ich vermute er will as nur so weil er geanu weiß dass wir uns das in 100 Jahren nicht leisten können.)

Nun gut, hab mich damit abgefunden und wenn er irgendwann will wird er schon kommen.

Nee, jetzt stressen mich MEINE Eltern:
Ihr müsst heiraten bevor das Kind kommt #bla jedesmal am Telefon dieselbe Leier.

Dann waren wir am Samstag auf einer Hochzeit von unseren Nachbarn. War ganz arg schön (musst in der Kirche die ganze Zeit heulen #heul).

Jetzt stressen SEINE Eltern (die waren auch dabei):
So eine tolle Hochzeit, wann heiratet ihr endlich! Ihr könnt doch den gleichen Raum mieten usw. Aber einladen müsst ihr ("Verwandteaufzähl") 20 Leute (die ich noch nie gesehen hab und mein Freund hat mit denen nix zu tun)
Gut da hör ich gar nicht hin die meinens ja alle nur gut.

Mich kotzt das Thema nur langsam an. Könnt ihr mich ein bisschen verstehn?

1. dauernd wird man gefragt "und wann heiratet ihr?" und da kann ich ja schlecht sagen " mein Freund will mich nicht heiraten".

2. Werden wir in 10 Jahren nicht verheiratet sein weil wir uns diesbezüglich nie einigen werden! Er will eine riesen Hochzeit bei der alle kommen egal ob man die leiden kann oder nicht mit Kirche tritratrallala und riesen feier.
Ich will nur Standesamt und nur im kleinen Kreis weil ich ihn heiraten will aus Liebe und wir uns alles andre eh nicht leisten können. Ich bin aber noch kompromissbereit aber er?

Und schlussendlich bin ich zu dem Schluss gekommen :

Ihr könnt mich alle mal (nee euch mein ich nicht ihr Urbianer :-p) ich hab kein Bock mehr zum heiraten! Das ist mir zu stressig und zu blöd!!! :-[

Das hat jetzt aber gut getan ;-)
Wünsche euch allen eine schöne Hochzeit!

Die unverheiratet bleibende Vani mit #baby
#herzlich

1

Du Arme, lass Dich einfach mal #liebdrueck

Das ist wirklich echt doof! Aber wenn er Dich wirklich liebt, wird er Dir vielleicht doch noch einen Antrag machen? Oder vielleicht ist er auch ein wenig auf den Geschmack gekommen an der Hochzeit, an der Ihr gewesen seid?

Ich finde jedenfalls, dass man auch im kleineren Rahmen eine wunderschöne Hochzeit feiern kann. Da könntet Ihr ja wirklich einen Kompromiss finden. Also, ich finde, da könnte er Dir ein wenig entgegenkommen.

Den wirklich RICHTIGEN zeitpunkt findet man eh nie zum heiraten.irgend etwas ist ja immer, zuwenig geld, zuwenig zeit etc etc.

ich wünsche Dir alles Liebe und auch wenn Du jetzt vom heiraten die nase voll hast;was ich gut verstehe,ähm ja, was wollte ich eigentlich sagen#gruebel....einfach alles Gute!

liebe grüsse a.b.

2

Hallöchen !

Wilkommen im Clup !
Mir erging es die ganze Zeit auch so !
Nun hab ich endgültig die Schnautze voll !

Wir sind nun schon 4 Jahre zusammen. Ich wohnen schon 3 Jahre bei Ihm in der Wohnung bei seinen Eltern im Haus !

Ich verstehe mich sehr gut mit seiner Familie und er versteht sich gut mit meiner Familie !

Seine Verwanten plagen uns schon seit 2 Jahren wir sollen doch endlich heiraten !

Meine Familie fragt ständich wann wir heiraten wollen !

Ich hab immer gesagt das es nicht an mir liegen würde das ich dazu schon lange bereit wäre !

Na ja so wurde mein Freund natürlich immer genervt ..... er sagte zu allenen das er erst dann heiraten wird wenn es niemand mehr erwarten würde !
Er fühlt sich unter druck gesezt !

Na ja ist auch ihrgendwie verständlich !

Lass deinem Freund doch einfach Zeit !
Rede nicht mehr über das Thema heiraten oder Hochzeit !
Er weiss ja wie du darüber denkst und was du dir wünschst !

Dann kommt der Antrag schneller als du denkst !
Tu so als ob du ihn gar nicht mehr heiraten breuchtest das es dir egal ist ! Dann wird er schon noch kommen !

Deinen Eltern kannst du ja sagen das ihr das mit dem heiraten schon besprochen habt und du vor der Geburt einfach noch nicht heiraten wirst uns sie das respektieren sollen !

Man muss einfach mal sagen was man denkt !

Lass ihm einfach noch ein bisschen Zeit !
Auf Komando könnte und wollte ich auch keinen Antrag machen !

Stell dir vor du wolltest deinem Freund einen Antrag machen jedoch kommt er ständich her und will mit dir einen Termin aus machen !
Da vergeht einem doch die Lust dazu einen tollen unvergesslichen Antrag zu machen oder ?

Man heiratet schlieslich nur ein mal und er will bestimmt etwas ganz unvergessliches machen !

Also lass ihn einfach mal !

Ich drück dir die Daumen !


Lieber Gruß
Traumangel

3

Warum sagt Ihr Euren Eltern nicht, daß Ihr Euch finanziell nicht die Hochzeit leisten könnt, die Ihr gern hättet und darum eben noch warten müßt - denn man heiratet schließlich nur einmal im Leben (hoffentlich)
Vielleicht seid Ihr ja überrascht und die Eltern bezahlen Euch alles (haben meine gemacht!) Und wenn sie meinen, es sollen noch mehr Leute eingeladen werden, dann immer her damit! Es ist ihr Geld! Außerdem ist eine Hochzeit eine gute Gelegenheit die Verwanten des Partners kennenzulernen, die man noch nie gesehen hat. War bei uns auch so und ist überhaupt nicht schlimm.

Wenn sich Dein Verlobter noch nicht reif genug fühlt, um zu heiraten, dann ist das eine Sache (obwohl, in dem Alter kann man wohl genug Reife erwarten)
Aber wenn er erst auf sicheren Füßen stehen will, daß Ihr besser versorgt seid, dann ist das Quatsch!!! Wer würde Euch denn versorgen, wenn ihm was zustößt??? Als Ehefrau hättest Du wenigstens Anspruch auf Witwenrente.
Wenn er Angst hat, daß Du für seinen Schulden aufkommen müßtest, dann soll er eben einen Ehevertrag machen, der das ausschließt.

4

>>> Wenn sich Dein Verlobter noch nicht reif genug fühlt, um zu heiraten,... <<<

Das habe ich schon so oft hier gelesen.

Da werden Wunschkinder in die Welt gesetzt, aber zum Heiraten fühlt man sich nicht reif genug.

Gut, eine gescheiterte Ehe mit Scheidung usw ist etwas Unschönes, aber das haben zwei Erwachsene mit sich auszumachen.

Um ein Kind in die Welt zu setzen, benötigt man m.E. doch erheblich mehr Reife, denn Vater oder Mutter bleibt man sein Leben lang und ganz intensiv ca 18 Jahre lang.

Oder liege ich da total falsch?

Gruß
geha

5

Er ist 31? Und Student?

Na, da könnte sie von der Witwenrente mal ne Packung Pampers kaufen.
Aber... Baby bekäme dann auch Halbwaisenrente. Reicht fürn Schnuller.

Ok, war nicht gut. Man soll nicht "unken", aber das reizte mich.

Top Diskussionen anzeigen