Polterhochzeit, wann poltern?

Hi, wir sind uns noch nicht ganz sicher, aber vielleicht werden wir eine Polterhochzeit feiern. nur wann Poltert man dann?

Libe Grüße
Julia

1

Ich kenne das so: Man geht am Vormittag aufs Standesamt, heiratet und wenn die Gäste zur Feier (zu Hause oder im Restaurant) eintrudeln, dann poltern sie dort vor der Tür.

2

Also ich kenne es so, dass man etwa eine Woche vor der Hochzeit (manchmal auch erst ein paar Abende davor) einen Polterabend veranstaltet.
Dabei kann man in Garten, Hof oder auf der Straße poltern und feiern.

Manche nutzen diesen Polterabend auch, um bestimmte Freunde einzuladen, die sie nicht auf die Hochzeitsfeier einladen können und umgekehrt.

Viel Spaß dabei
Gruß
Chanti

3

Geht ja hier nicht um PolterABEND sondern um PolterHOCHZEIT (Polterabend und Hochzeitsfeier in Einem).

4

"...nur wann Poltert man dann? "

Na während der Feier, die dann ja meistens nicht so prunkvoll ausfällt wie eine "klassische" Hochtzeitsfeier, sondern eher einen locker-flockigen Polterabendcharakter hat.

Gruß

Martin

5

Hi...

meinte eigendlich ob zb. vor dem Kaffe oder erst nach dem Abendessen........

Sorry...

6

Normalerweise wird gepoltert wenn die Gäste eintreffen.
Wenn das aber schon mit Kaffetrinken anfängt, sieht das für mich eher nach traditioneller Hochzeitsfeier aus.
Dann lasst doch das Poltern lieber ganz weg. Das passt da nicht hin. Wo feiert Ihr denn ? Im Lokal oder beim Geflügelzuchtverein ?

Gruß

Martin

7

Wann gepoltert wird bestimmst nicht wirklich Du, sondern die Gäste. Nicht Du polterst, sondern die Gäste wenn sie kommen. Wenn die Feier ab Nachmittag losgeht, dann fliegen auch nachmittags die ersten Scherben. Mach Dir darüber keine Gedanken und versuche nicht, es vorher zu organisieren. Höchstens, falls es Dir zu lange dauert, bis sich jemand traut, dann schnapp Dir eins oder mehrere der anwesenden Kinder und las sie irgendwas poltern.
Versuche auch nicht immer wieder die Scherben zu beseitigen. Du wirst "liebe" Gäste haben, die sich dann einen Spaß daraus machen, immer wieder neue Scherben aufzutreiben. Also einmal fegen nach Mitternacht reicht völlig! Falls dann noch mehr Scherben auftrauchen, sieh lachend darüber hinweg und sag, die läßt du für den nächsten Morgen - sonst kannst Du Deine Hochzeit vergessen.
Ich selbst hatte Polterabend und Hochzeit am nächsten Tag. Aber mir hätte es auch gefallen, wenn beides zusammen gewesen wäre, denn Polterhochzeit ist viel ungezwungener. Und es hat doch auch was, wenn man dann nachts im schicken Brautkleid auf der Straße steht und unter begeistertem Applaus der angeheiterten Gäste die Scherben wegfegen muß.

Top Diskussionen anzeigen