was würdet ihr machen?

Hi,

ich reg mich gerade etwas auf, meine bald Schwägerin hat seint 1 Woche nen neuen Freund und hat meinen Freund gefragt ob er auch auf fir Hochzeit kommen darf. Er hat natürlich JA gesagt ohne mit mir darüber zu reden.
Mein Problem ist
1. Ich hab ihn noch NIE gesehen
2. Weiß ich noch nicht mal wie er heißt
3. kommt nur Familie und es passt mir gar nicht das ein wild Fremder da im Standesamt sitzt und bei so einem Persönlichen Augenblick dabei ist! Bin total Sauer und mein Freund will seine Schchwester nicht enttäuschen aber iwie ich mich dabei fühle scheint ihm egal zu sein!:-[:-[
Reagiere ich zu empfindlich oder sieht dass jemand genauso wie ich??

Danke und sorry fürs #bla#bla

1

Hallo maggi2205!

Deiner zukünftigen Schwägerin scheint wichtig zu sein, dass ihr neuer Freund mit zu Eurer Hochzeit kommen darf. Sonst hätte sie Deinen Verlobten wohl nicht danach gefragt.
Wann heiratet ihr denn? Gibt es für Euch die Möglichkeit den Freund noch vor der Hochzeit kennenzulernen?

Ich war im Sommer auf der Hochzeit einer Freundin, da war ein Gast gerade 2 Tage mit ihrem neuen Freund zusammen und er war mit auf der Hochzeit, da niemand seinen Namen kannte hatte er das Namensschild vom Ex-Freund. Sie hat sogar den Brautstrauß gefangen und es war beiden suuuuuper peinlich.

Auf meiner Hochzeit waren Freundinnen 'unserer' Tochter mit in der standesamtlichen Trauung, obwohl ich vorher gesagt habe das ich das nicht möchte und meine eigenen Freunde gebeten habe vorm Standesamt zu warten. Auch an so einem Tag hat man nicht auf alles Einfluss. Das ist nun mal so.

Versuch den Freund vorher kennezulernen, dann ist es kein Fremder mehr und vielleicht ist er sogar ganz nett.

LG
Conny *seit 8 Wochen glückliche Ehefrau*

2

hi du,
mir ging es haargenauso. meine schwägerin hatte auch kurz vor unserer hochzeit einen Freund und meine schwiegereltern redet solange auf meinen göttergatten ein, bis er ihn mir einlud. Ich sah ihn am polterabend das erste mal und da war er mir schon unsymphatisch.

Das änderte sich auch zur Hochzeit nicht, es wurde nur noch schlimmer. Er sah total lächerlich aus und machte sich nur wichtig, mit uns wechselte er kein wort, statt dessen schmierte er meiner Schwiegermutter honig ums maul.
Aber die krönung war als er beim essen den verwandten alles weg ass und mir zu guter letzt noch meine heißgeliebten erdbeeren aus dem obstsalat klaute (der war eigentlich nur für mich und meinen mann, die anderen hatten alle eigene schüsseln am tisch verteilt). seit dem ist er für mich ein rotes tuch und ich krieg schon wutanfälle wenn nur sein name erwähnt wird.

kann dich also voll verstehen

9

Wie, ist er erst an den Tisch zu den Verwanten gegangen und hat denen das Essen vom Teller geklaut?
Und dann an Euren Brauttisch , hat sich zwischen Euch gesetzt, und aus der Schüssel mitgegessen?

Hätte ich gerne Mäuschen gespielt.


#klatsch#kratz#gruebel

Verena

15

Es gab fleischplatten für alle und er hat sich gleich den ganzen teller vollgeschaufelt und meine cousine hat dann nichts mehr bekommen. Sie hat sich auch nicht getraut was zu sagen. Dann gab es als dessert eis mit obstsalat, er natürlich auch wieder voll zugegriffen und als in denen ihrer schüssel keine erdbeeren mehr waren kam er zu uns und fragte ob er noch obstsalat bekommt, hatten ja nichts dagegen hatten ja noch über, was macht er dann rotzfrech? liest nur die erdbeeren raus und den rest lässt er liegen, da hat er sich aber dann was von mir angehört.

Mir graut es schon vor weihnachten, mein mann zieht mich dauernt damit auf, das er ja zur bescherung neben mir sitzen darf, ich glaub dann platzt mir der kragen.

3

Hi,

also ich kann dich jetzt nicht so vertehen wie meine Vorrednerinnen. Ich finde du reagierst über. Es ist doch die Schwester deines Mannes und wenn sie eben mit dem Mann gerade glücklcih ist gehört er doch als ihr Partner auch irgendwie dazu oder? Dass sie gerade erst zusammensind und du ihn noch nicht kennst, das ist ja keine Absicht....

LG Susan + Lara Julie #herzlich

4

Die Schwester Deines zukünftigen Mannes will ihren Freund mitbringen. Hallo?? Das ist das Normalste der Welt. Dein Freund hat richtig gehandelt und Du solltest ihm deswegen keinen Stress machen. Das ist ja lächerlich.
Freu Dich, dass Du keine anderen Sorgen hast.

5

andersherum:

ist es nicht etwas merkwürdig, wenn die schwester deines mannes ihren Partner nicht dabei hat?! und dann da alleine sitzt, obwohl sie einen festen freund hat?

lade die schwester und ihren freund doch einfach zu kaffe/kuchen morgen ein..

dann lernst du ihn kennen.

#blume

6

Ich würde auch ein Treffen machen vorher..
Und ich würde ihn auch mit einladen..
Wie schon gesagt..
Wenn sie schon länger zusammen wären oder gar verheiratet... wäre er doch auch eingeladen.
Trefft euch doch zum Kaffee mal..

7

Ich finde du siehst das zu eng.

8

Hallo,
nee, ich finde es total lächerlich das Du Dich darüber überhaupt aufregst. Ich finde Du übertreibst total.

Heiratet ihr morgen oder warum habt ihr keine Gelegenheit ihn vorher kennenzulernen?#kratz

Auch wenn sie zur Zeit erst seit 1 Woche zusammen sind, finde ich es selbstverständlich den Partner meiner Schwester zur Hochzeit einzuladen.

Mal ganz ehrlich , meist Du das Du gerade auf den neuen Freund Deiner Schwägerin achtest , wenn Du im Standesamt sitzt und JA sagen willst?
Ich glaube eher nicht und ich glaube auch nicht das gerade der Mann den persönlichen Augenblick stören wird.

Verena

10

Ich sag mal so - ich würde an Stelle des neuen Freundes gar nicht dabei sein wollen, wenn ich die Familie noch gar nicht kenne!

Ich kann Dich verstehen, es würde ja nicht weiter stören, wenn bei einer Feier mit 100 Leuten ein "Fremder" dabei ist, aber wenn die standesamtliche Trauung im engsten Familienkreis stattfindet, ginge mir das auch zu weit.

Top Diskussionen anzeigen