L-Thyroxin Überdosierung

Hallo ich bin neu hier und ab Sonntag in der 7.SSW. Es ist meine erste Schwangerschaft und bisher schaute alles gut aus.. bis auf den TSH-Wert. Mein Wert war schon vor der SS mit ca. 2,6 leicht erhöht, allerdings nahm ich keine Medikamente und bin spontan schwanger geworden. Ende der 5.SSW lag mein Wert bei 3,16. Mein Frauenarzt sah darin keine Bedenken, allerdings hatte ich schon viel darüber gelesen (u.a auch hier in diesem Forum) dass es eigentlich zu hoch sei! Ich hatte ihn gebeten mir L-Thyroxin zu verschreiben. Diese habe ich dann genommen 50mg... 4 Tage lang.. länger hab ich’s nicht ausgehalten, weil ich extremes Herzrasen bekommen hatten starke Unruhe, besonders nachts. Wir haben meinen Wert nocheinmal kontrolliert und der lag 5 Tage später bei 1,6 !!! Ist es normal, dass es so schnell wirkt??Ich soll das Medikament jetzt absetzen, und nächste Woche mit einer geringeren Dosis wieder anfangen.

Ich mache mir jetzt natürlich voll den Kopf, dass die anfängliche Überdosierung meinem Baby geschadet haben könnte?? Können Sie mir sagen, ob das L-Thyroxin auf den Fötus wirkt bzw. ob mein Herzrasen in der Frühentwicklung einen negativen Einfluss gehabt haben könnte? Vielen Dank

Hallo anabee,
ich denke, dass man Sie hier beruhigen kann. L-Thyroxin ist nur gering plazentagängig und auch die zeitweise erhöhte Herzfrequenz wird eher keinen negativen Einfluss auf den Embryo haben.


Alles Gute weiterhin!

MK

Vielen Dank für die schnelle Antwort! 🙂

Top Diskussionen anzeigen