Evtl. Polyp on Fruchthöhle

Thumbnail Zoom

Hallo,
ich hatte heute meinen ersten FA Termin bei 5+1 (so früh aufgrund von 2 Fehlgeburten).
In der Fruchthöhle ist etwas wo meine FA leider nicht wusste was es ist. Sie sagt es könnte evtl. ein Polyp sein.
Zwei Fruchhöhlen schließt sie aus.

Was bedeutet das nun? Muss ich mir Sorgen machen ? :(

Hallo Kiwi.2017,
leider kann ich Ihnen an einem unbewegten Ultraschallbild die Diagnose nicht bestätigen. Die Gebärmutterschleimhaut sieht immer mal etwas hypoechogener oder unregelmässig aus und Ihre Frauenärztin kann in der Untersuchungssituation am ehesten den Befund einschätzen. Eine zweite Fruchthöhle halte aber auch ich auf dem Bild für eher unwahrscheinlich.
Ein Gebärmutterschleimhautpolyp ist eine vorstellbare Diagnose, wobei es sich hier auch lediglich um ein eher hypoechogenes Schleimhaut-Areal ohne Krankheitwert handeln kann.
Ganz theoretisch können von einem Polypen Blutungen ausgehen, welche nachfolgend zu Fehl-oder Frühgeburten führen können.
Versuchen Sie, sich durch diesen unklaren Befund nicht zu sehr ängstigen zu lassen. Es ist immer noch am wahrscheinlichsten, dass sich Ihre Schwangerschaft normal weiterentwickelt.

Alles Gute!

MK

Vielen Dank für die Antwort. Besteht denn die Möglichkeit, dass sich das wieder zurück bildet ?

Top Diskussionen anzeigen